Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
MatthÀus kapitel 1 - DE_schlachterbibel - DE_Volxbibel | Bibel-lesen.com

TĂ€gliche Bibellesung

Today's reading is from:

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
MatthÀus kapitel 1
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Geschlechtsregister Jesu Christi, des Sohnes Davids, des Sohnes Abrahams.
1
Dies ist die Geschichte von Jesus Christus. Jesus ist ein Ur-ur-ur-und-so-weiter-Enkel von David und Abraham. Seine genaue Vorfahrenreihe sieht so aus:
2
Abraham zeugte den Isaak, Isaak zeugte den Jakob, Jakob zeugte den Juda und seine BrĂŒder,
2
Abraham, Isaak, Jakob (der Dad von Juda und dessen BrĂŒdern),
3
Juda zeugte den Phares und den Zara mit der Tamar, Phares zeugte den Esrom, Esrom zeugte den Aram,
3
Juda, Perez und Serach (Tamar war ihre Mutter), Hezron,
4
Aram zeugte den Aminadab, Aminadab zeugte den Nahasson, Nahasson zeugte den Salmon,
4
Ram, Amminadab, Nachschon,
5
Salmon zeugte den Boas mit der Rahab, Boas zeugte den Obed mit der Ruth, Obed zeugte den Jesse,
5
Salmon, Boas (der Sohn von Rahab), Obed (der Sohn von Rut), Isai,
6
Jesse zeugte den König David. Der König David zeugte den Salomo mit dem Weibe Urias,
6
König David, Salomo (dessen Mutter war Urias Frau),
7
Salomo zeugte den Rehabeam, Rehabeam zeugte den Abia, Abia zeugte den Asa,
7
Rehabeam, Abija, Asa,
8
Asa zeugte den Josaphat, Josaphat zeugte den Joram, Joram zeugte den Usia,
8
Joschafat, Joram, Usija,
9
Usia zeugte den Jotam, Jotam zeugte den Ahas, Ahas zeugte den Hiskia,
9
Jotam, Ahas, Hiskia,
10
Hiskia zeugte den Manasse, Manasse zeugte den Amon, Amon zeugte den Josia,
10
Manasse, Amon, Josia,
11
Josia zeugte den Jechonja und dessen BrĂŒder, zur Zeit der Übersiedelung nach Babylon.
11
Jojachin und seine BrĂŒder (zu der Zeit, als das Volk Israel nach Babylon verschleppt wurde),
12
Nach der Übersiedelung nach Babylon zeugte Jechonia den Salatiel. Salatiel zeugte den Serubbabel,
12
SchealtiĂ«l, Serubbabel (als das Volk in Babylonien festsaß),
13
Serubbabel zeugte den Abiud, Abiud zeugte den Eliakim, Eliakim zeugte den Azor,
13
Abihud, Eljakim, Asor,
14
Azor zeugte den Sadok, Sadok zeugte den Achim, Achim zeugte den Eliud,
14
Zadok, Achim, Eliud,
15
Eliud zeugte den Eleazar, Eleazar zeugte den Mattan, Mattan zeugte den Jakob,
15
Eleasar, Mattan, Jakob.
16
Jakob zeugte den Joseph, den Mann der Maria, von welcher geboren ist Jesus, der genannt wird Christus.
16
Jakob war der Dad von Josef, Josef war der Mann von Maria. Und Maria war die Mutter von Jesus, und der ist der Sohn von Gott.
17
So sind es nun von Abraham bis auf David insgesamt vierzehn Glieder; und von David bis zur Übersiedelung nach Babylon vierzehn Glieder; und von der Übersiedelung nach Babylon bis auf Christus vierzehn Glieder.
17
Zahlensymbole sind wichtig! Darum: Von Abraham bis zum König David waren es vierzehn Generationen. Und auch von David bis zur Verschleppung nach Babylon waren es vierzehn Generationen und von der Zeit bis zu Christus noch mal vierzehn.
Wer zÀhlen kann, merkt, dass Maria in der letzten Gruppe der 14 mitgezÀhlt wird! Warum das so ist, wird ab V. 18 erlÀutert.
18
Die Geburt Jesu Christi aber war also: Als seine Mutter Maria mit Joseph verlobt war, noch ehe sie zusammenkamen, erfand sich's, daß sie empfangen hatte vom heiligen Geist.
18
So, und jetzt kommt, wie das mit der Geburt von Jesus so war: Seine Mutter Maria war mit einem Mann, der den Namen Josef hatte, verlobt. Obwohl sie noch nicht verheiratet waren
„Verlobt“ (V. 18) war damals so gut wie verheiratet: Wenn Maria „fremdgegangen“ wĂ€r, hĂ€tte sie wegen Ehebruch getötet werden können (V. 19), falls Josef das forderte.
und keinen Sex hatten, war Maria plötzlich schwanger. Und zwar hatte Gottes heiliger Geist
Gott wird in der Bibel in drei Formen beschrieben: als „Vatergott“, als „Sohngott“ und als „Geistgott“. Er ist aber immer der Gleiche, bloß in einer anderen Form (gut zu vergleichen mit Wasser: flĂŒssiges Wasser, Wasserdampf und Wassereis). In der Volxbibel wird dieser dritte „Geistgott“ oft als Power, Kraft, Energie ĂŒbersetzt, weil das Originalwort diese Deutung auch hergibt.
,dafĂŒr gesorgt: Er hatte sie auf ĂŒbernatĂŒrliche Weise schwanger gemacht.
19
Aber Joseph, ihr Mann, der gerecht war und sie doch nicht an den Pranger stellen wollte, gedachte sie heimlich zu entlassen.
19
Ihr Mann Josef war zwar fĂŒr Recht und Gesetz, aber er wollte Maria nicht anklagen, das konnte er ihr nicht antun. Deshalb wollte er sich ohne Aufsehen von ihr scheiden
Siehe ErklĂ€rung „Verlobt“
lassen.
20
WĂ€hrend er aber solches im Sinne hatte, siehe, da erschien ihm ein Engel des Herrn im Traum, der sprach: Joseph, Sohn Davids, scheue dich nicht, Maria, dein Weib, zu dir zu nehmen; denn was in ihr erzeugt ist, das ist vom heiligen Geist.
20
Er machte sich voll den Kopf darĂŒber, als er plötzlich im Traum einen Engel
Engel sind die persönlichen Diener Gottes und sozusagen die BrieftrĂ€ger von ihm. Manchmal schickt er sie zu den Menschen, wenn er was ganz Wichtiges sagen will. Sie sollen uns aber auch beschĂŒtzen.
sah, der ihm sagte: „Josef, ja, ich meine genau dich! Du musst keine Schiss haben, Maria zu heiraten! Das Baby, was sie bekommen wird, hat ihr der Geist von Gott geschenkt.
21
Sie wird aber einen Sohn gebĂ€ren, und du sollst ihm den Namen Jesus geben; denn er wird sein Volk retten von ihren SĂŒnden.
21
Sie wird einen Jungen bekommen, den musst du unbedingt Jesus nennen [Jesus heißt ĂŒbersetzt ‚Retter‘], denn er wird seine Leute aus dem Dreck rausholen, in dem sie stecken, durch alles, was sie in ihrem Leben verbockt haben.“
22
Dieses alles aber ist geschehen, auf daß erfĂŒllt wĂŒrde, was von dem Herrn gesagt ist durch den Propheten, der da spricht:
22
Das alles passierte, damit die alten Propheten
Propheten: Das sind so Typen, die haben einen ganz besonderen Draht zu Gott. Die können nicht nur wie jeder andere mit ihm reden, die hören auch ganz oft, was er zu ihnen oder durch sie zu anderen sagen will.
Recht behalten mit ihrer Ansage:
23
«Siehe, die Jungfrau wird empfangen und einen Sohn gebĂ€ren, und man wird ihm den Namen Emmanuel geben; das heißt ĂŒbersetzt: Gott mit uns.»
23
„Eine Frau die noch nie Sex hatte wird einfach so schwanger werden und einen Sohn bekommen. Den wird man Immanuel nennen. Das bedeutet: ‚Gott ist bei uns.‘“
24
Als nun Joseph vom Schlaf erwachte, tat er, wie ihm der Engel des Herrn befohlen, und nahm sein Weib zu sich
24
Als Josef wieder aufwachte, tat er genau das, was der Engel ihm gesagt hatte, und heiratete Maria.
25
und erkannte sie nicht, bis sie den Sohn geboren hatte; und er gab ihm den Namen Jesus.
25
Er schlief nicht mit Maria, bis sie ihren Sohn zur Welt brachte. Josef gab ihm den Namen Jesus.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
417831
TodayToday21
YesterdayYesterday334
This WeekThis Week1320
This MonthThis Month5112
All DaysAll Days417831
Statistik created: 2017-11-25T00:54:53+01:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counterï»ż
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com