Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Richter kapitel 5 - DE_historischeElberfelderBibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Johannes 7-9  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
Richter kapitel 5
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Und Debora und Barak, der Sohn Abinoams, sangen an selbigem Tage und sprachen:
2
Weil F├╝hrer f├╝hrten in Israel, weil freiwillig sich stellte das Volk, preiset Jehova!
3
H├Âret, ihr K├Ânige; horchet auf, ihr F├╝rsten! Ich will, ja, ich will Jehova singen, will singen und spielen (Eig. will singspielen) Jehova, dem Gott Israels!
4
Jehova! als du auszogest von Seir, als du einherschrittest vom Gefilde Edoms, da erzitterte die Erde; auch troffen die Himmel, auch troffen die Wolken von Wasser.
5
Die Berge erbebten (O. zerflossen) vor Jehova, jener Sinai vor Jehova, dem Gott Israels.
6
In den Tagen Schamgars, des Sohnes Anaths, in den Tagen Jaels feierten die Pfade, und die Wanderer betretener Wege (O. und die auf Wegen zogen) gingen krumme Pfade.
7
Es feierten die Landst├Ądte (Eig. das offene Land. O. die Anf├╝hrer) in Israel, sie feierten, bis ich, Debora, aufstand, bis ich aufstand, eine Mutter in Israel.
8
Es (d. h. Israel; and.: Man) erw├Ąhlte neue G├Âtter; da war Streit an den Toren! Ward wohl Schild und Lanze gesehen unter 40000 in Israel?
9
Mein Herz geh├Ârt den F├╝hrern Israels, denen, die sich freiwillig stellten im Volke. Preiset Jehova!
10
Die ihr reitet auf wei├čroten (Eig. wei├č- und rotgefleckten) Eselinnen, die ihr sitzet auf Teppichen, und die ihr wandelt auf dem Wege, singet! (O. sinnet)
11
Fern von (O. Wegen) der Stimme der Bogensch├╝tzen, (And.: Lauter als die (oder: Wegen der) Stimme der Beuteverteilenden) zwischen den Sch├Âpfrinnen, dort sollen sie preisen die gerechten Taten Jehovas, die gerechten Taten an seinen Landst├Ądten (O. seiner F├╝hrung) in Israel. Da zog das Volk Jehovas hinab zu den Toren.
12
Wache auf, wache auf, Debora! Wache auf, wache auf, sprich ein Lied! Mache dich auf, Barak, und f├╝hre gefangen deine Gefangenen, Sohn Abinoams!
13
Da zog hinab ein ├ťberrest der Edlen und des Volkes; (O. ein ├ťberrest des Volkes zu den Edlen) Jehova zog zu mir herab unter den Helden. (O. wider die Starken)
14
Von Ephraim zogen hinab, deren Stammsitz (W. Wurzel; vergl. Kap. 12,15) unter Amalek ist; hinter dir her Benjamin, unter deinen V├Âlkern; von Makir zogen hinab die F├╝hrer, und von Sebulon, die den Feldherrnstab halten.
15
Und die F├╝rsten in Issaschar waren mit Debora; und Issaschar gleich Barak; er wurde seinen F├╝├čen nach ins Tal gesandt. An den B├Ąchen Rubens waren gro├če Beschl├╝sse des Herzens.
16
Warum bliebest du zwischen den H├╝rden, das Fl├Âten bei den Herden (Eig. der Herden) zu h├Âren? An den B├Ąchen Rubens waren gro├če Beratungen des Herzens.
17
Gilead ruhte jenseit des Jordan; und Dan, warum weilte er auf Schiffen? Aser blieb am Gestade des Meeres, (Eig. der Meere) und an seinen Buchten ruhte er.
18
Sebulon ist ein Volk, das seine Seele dem Tode preisgab, auch Naphtali auf den H├Âhen des Gefildes.
19
K├Ânige kamen, sie stritten; da stritten die K├Ânige Kanaans zu Taanak an den Wassern Megiddos: Beute an Silber trugen sie nicht davon.
20
Vom Himmel her stritten, (O. wurde gestritten) von ihren Bahnen aus stritten die Sterne mit Sisera.
21
Der Bach Kison ri├č sie hinweg, der Bach der Urzeit, der Bach Kison. Du, meine Seele, tratest die Starken nieder! (O. schrittest einher in Kraft)
22
Da stampften die Hufe der Rosse vom Rennen, dem Rennen ihrer Gewaltigen.
23
Fluchet Meros! spricht der Engel Jehovas, verfluchet seine Bewohner! Denn sie sind nicht Jehova zu H├╝lfe gekommen, Jehova zu H├╝lfe unter den Helden. (O. wider die Starken)
24
Gesegnet vor Weibern sei Jael, das Weib Hebers, des Keniters, vor Weibern in Zelten gesegnet!
25
Wasser verlangte er, Milch gab sie; in einer Schale der Edlen reichte sie geronnene Milch.
26
Ihre Hand streckte sie aus nach dem Pflocke und ihre Rechte nach dem Hammer der Arbeiter; und sie h├Ąmmerte auf Sisera, zerschmetterte sein Haupt und zerschlug und durchbohrte seine Schl├Ąfe.
27
Zwischen ihren F├╝├čen kr├╝mmte er sich, fiel, lag da; zwischen ihren F├╝├čen kr├╝mmte er sich, fiel; da, wo er sich kr├╝mmte, fiel er ├╝berw├Ąltigt.
28
Durchs Fenster schaute aus Siseras Mutter und rief ├Ąngstlich durch das Gitter: warum zaudert sein Wagen zu kommen? Warum z├Âgern die Tritte seiner Gespanne?
29
Die Klugen unter ihren Edelfrauen antworten ihr, und sie selbst erwidert sich ihre Reden:
30
Finden sie nicht, teilen sie nicht Beute? ein M├Ądchen, zwei M├Ądchen auf den Kopf eines Mannes? Beute an bunten Gew├Ąndern f├╝r Sisera, Beute an buntgewirkten Gew├Ąndern; zwei buntgewirkte Gew├Ąnder f├╝r den Hals der Gefangenen. - (W. der Beute. And. l.: der K├Ânigin)
31
Also m├Âgen umkommen alle deine Feinde, Jehova! aber die ihn lieben, seien wie die Sonne aufgeht in ihrer Kraft! -Und das Land hatte Ruhe vierzig Jahre.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1291983
TodayToday1510
YesterdayYesterday2663
This WeekThis Week11565
This MonthThis Month68992
All DaysAll Days1291983
Statistik created: 2020-10-30T12:49:01+01:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com