Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
2.Timotheus kapitel 2 - DE_historischeElberfelderBibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Johannes 13-15  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
2.Timotheus kapitel 2
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Du nun, mein Kind, sei stark (O. erstarke) in der Gnade, die in Christo Jesu ist;
2
und was du von mir in Gegenwart vieler Zeugen geh├Ârt hast, das vertraue treuen Leuten (O. Menschen) an, welche t├╝chtig sein werden, auch andere zu lehren.
3
Nimm teil an den Tr├╝bsalen (Eig. Leide Tr├╝bsal mit; vergl. Kap. 1,8) als ein guter Kriegsmann Jesu Christi.
4
Niemand, der Kriegsdienste tut, (O. in den Krieg zieht) verwickelt sich in die Besch├Ąftigungen des Lebens, auf da├č er dem gefalle, der ihn angeworben hat.
5
Wenn aber auch jemand k├Ąmpft, (Eig. im Kampfspiel k├Ąmpft) so wird er nicht gekr├Ânt, er habe denn gesetzm├Ą├čig (d. h. nach den Gesetzen des Kampfspiels) gek├Ąmpft.
6
Der Ackerbauer mu├č, um die Fr├╝chte zu genie├čen, zuerst arbeiten. (O. Der arbeitende Ackerbauer soll zuerst die Fr├╝chte genie├čen)
7
Bedenke, was ich sage; denn der Herr wird dir Verst├Ąndnis geben in allen Dingen.
8
Halte im Ged├Ąchtnis Jesum Christum, auferweckt aus den Toten, aus dem Samen Davids, nach meinem Evangelium,
9
in welchem ich Tr├╝bsal leide bis zu Banden, wie ein ├ťbelt├Ąter; aber das Wort Gottes ist nicht gebunden.
10
Deswegen erdulde ich alles um der Auserw├Ąhlten willen, auf da├č auch sie die Seligkeit (O. Errettung) erlangen, die in Christo Jesu ist, mit ewiger Herrlichkeit.
11
Das Wort ist gewi├č; (O. zuverl├Ąssig, treu) denn wenn wir mitgestorben sind, so werden wir auch mitleben;
12
wenn wir ausharren, so werden wir auch mitherrschen; wenn wir verleugnen, so wird auch er uns verleugnen;
13
wenn wir untreu sind, er bleibt treu, denn er kann sich selbst nicht verleugnen.
14
Dies bringe in Erinnerung, indem du ernstlich vor dem Herrn bezeugst, nicht Wortstreit zu f├╝hren, was zu nichts n├╝tze, sondern zum Verderben der Zuh├Ârer ist.
15
Beflei├čige dich, dich selbst Gott bew├Ąhrt darzustellen als einen Arbeiter, der sich nicht zu sch├Ąmen hat, der das Wort der Wahrheit recht teilt. (Eig. in gerader Richtung schneidet)
16
Die ung├Âttlichen eitlen Geschw├Ątze aber vermeide; denn sie (d. h. die Menschen, welche solche Geschw├Ątze f├╝hren) werden zu weiterer Gottlosigkeit fortschreiten,
17
und ihr Wort wird um sich fressen wie ein Krebs; unter welchen Hymen├Ąus ist und Philetus,
18
die von der Wahrheit abgeirrt sind, (S. d. Anm. zu 1. Tim. 6,21) indem sie sagen, da├č die Auferstehung schon geschehen sei, und den Glauben etlicher zerst├Âren. (O. umst├╝rzen)
19
Doch der feste Grund Gottes steht und hat dieses Siegel: Der Herr kennt, die sein sind; und: Jeder, der den Namen des Herrn nennt, stehe ab von der Ungerechtigkeit!
20
In einem gro├čen Hause aber sind nicht allein goldene und silberne Gef├Ą├če, sondern auch h├Âlzerne und irdene, und die einen zur Ehre, die anderen aber zur Unehre.
21
Wenn nun jemand sich von diesen reinigt, (Eig. sich von diesen wegreinigt, d. h. sich reinigt, in dem er sich von ihnen absondert) so wird er ein Gef├Ą├č zur Ehre sein, geheiligt, n├╝tzlich (O. brauchbar) dem Hausherrn, zu jedem guten Werke bereitet.
22
Die jugendlichen L├╝ste aber fliehe; strebe aber nach Gerechtigkeit, Glauben, Liebe, Frieden mit denen, die den Herrn anrufen aus reinem Herzen.
23
Aber die t├Ârichten und ungereimten Streitfragen weise ab, da du wei├čt, da├č sie Streitigkeiten erzeugen.
24
Ein Knecht (O. Sklave) des Herrn aber soll nicht streiten, sondern gegen alle milde sein, lehrf├Ąhig, duldsam,
25
der in Sanftmut die Widersacher zurechtweist, (O. unterweist) ob ihnen Gott nicht etwa Bu├če gebe zur Erkenntnis der Wahrheit,
26
und sie wieder n├╝chtern werden aus dem Fallstrick des Teufels, die von ihm gefangen sind, f├╝r seinen (W. f├╝r jenes; bezieht sich wahrscheinlich auf "Gott" v 25) Willen.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1138983
TodayToday1447
YesterdayYesterday1734
This WeekThis Week1447
This MonthThis Month17726
All DaysAll Days1138983
Statistik created: 2020-08-10T16:41:24+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com