Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Galater kapitel 2 - DE_historischeElberfelderBibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Johannes 13-15  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
Galater kapitel 2
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Darauf, nach Verlauf von vierzehn Jahren, zog ich wieder nach Jerusalem hinauf mit Barnabas und nahm auch Titus mit.
2
Ich zog aber hinauf zufolge einer Offenbarung und legte ihnen das Evangelium vor, das ich unter den Nationen predige, im besonderen (d. h. getrennt von den ├╝brigen) aber den Angesehenen, damit ich nicht etwa vergeblich laufe oder gelaufen w├Ąre;
3
(aber auch Titus, der bei mir war, wurde, obwohl er ein Grieche war, nicht gezwungen, sich beschneiden zu lassen)
4
es war aber der nebeneingef├╝hrten falschen Br├╝der wegen, die nebeneingekommen waren, um unsere Freiheit auszukundschaften, welche wir in Christo Jesu haben, auf da├č sie uns in Knechtschaft br├Ąchten;
5
denen wir auch nicht eine Stunde durch Unterw├╝rfigkeit nachgegeben haben, auf da├č die Wahrheit des Evangeliums bei euch verbliebe.
6
Von denen aber, die in Ansehen standen, -was irgend sie auch waren, das macht keinen Unterschied f├╝r mich, Gott nimmt keines Menschen Person an-denn mir haben die Angesehenen nichts hinzugef├╝gt; (O. nichts weiter mitgeteilt)
7
sondern im Gegenteil, als sie sahen, da├č mir das Evangelium der Vorhaut anvertraut war, gleichwie Petrus das der Beschneidung,
8
(denn der, welcher in Petrus f├╝r das Apostelamt (Eig. die Apostelschaft) der Beschneidung gewirkt hat, hat auch in mir in Bezug auf (O. gegen) die Nationen gewirkt)
9
und als sie die Gnade erkannten, die mir gegeben ist, gaben Jakobus und Kephas und Johannes, die als S├Ąulen angesehen wurden, mir und Barnabas die Rechte (d. i. die rechte Hand) der Gemeinschaft, auf da├č wir unter die Nationen, sie aber unter die Beschneidung gingen;
10
nur da├č wir der Armen eingedenk w├Ąren, dessen ich mich auch beflei├čigt habe, also zu tun.
11
Als aber Kephas nach Antiochien kam, widerstand ich ihm ins Angesicht, weil er dem Urteil verfallen war.
12
Denn bevor etliche von Jakobus kamen, hatte er mit denen aus den Nationen gegessen; als sie aber kamen, zog er sich zur├╝ck und sonderte sich ab, da er sich vor denen aus der Beschneidung f├╝rchtete.
13
Und mit ihm heuchelten auch die ├╝brigen Juden, so da├č selbst Barnabas durch ihre Heuchelei mitfortgerissen wurde.
14
Als ich aber sah, da├č sie nicht den geraden Weg nach der Wahrheit des Evangeliums wandelten, sprach ich zu Kephas vor allen: Wenn du, der du ein Jude bist, wie die Nationen lebst und nicht wie die Juden, wie zwingst du denn die Nationen, j├╝disch zu leben?
15
Wir, von Natur Juden und nicht S├╝nder aus den Nationen,
16
aber wissend, da├č der Mensch nicht aus (O. auf dem Grundsatz der (des); so auch nachher) Gesetzeswerken gerechtfertigt wird, sondern nur durch den Glauben an Jesum Christum, (O. Jesu Christi) auch wir haben an Christum Jesum geglaubt, auf da├č wir aus (O. auf dem Grundsatz der (des); so auch nachher) Glauben an Christum (O. Christi) gerechtfertigt w├╝rden, und nicht aus Gesetzeswerken, weil aus Gesetzeswerken kein Fleisch gerechtfertigt werden wird.
17
Wenn wir aber, indem wir in Christo gerechtfertigt zu werden suchen, auch selbst als S├╝nder erfunden worden sind, ist denn (O. dann ist) Christus ein Diener der S├╝nde? Das sei ferne!
18
Denn wenn ich das, was ich abgebrochen habe, wiederum aufbaue, so stelle ich mich selbst als ├ťbertreter dar.
19
Denn ich bin durchs Gesetz dem Gesetz gestorben, auf da├č ich Gott lebe;
20
ich bin mit Christo gekreuzigt, und nicht mehr lebe ich, (O. ich lebe aber, nicht mehr ich) sondern Christus lebt in mir; was ich aber jetzt lebe im Fleische, lebe ich durch Glauben, durch den an den Sohn Gottes, (O. den des Sohnes Gottes) der mich geliebt und sich selbst f├╝r mich hingegeben hat.
21
Ich mache die Gnade Gottes nicht ung├╝ltig; denn wenn Gerechtigkeit durch Gesetz kommt, dann ist Christus umsonst gestorben.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1138926
TodayToday1390
YesterdayYesterday1734
This WeekThis Week1390
This MonthThis Month17669
All DaysAll Days1138926
Statistik created: 2020-08-10T16:41:24+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com