Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Apostelgeschichte kapitel 11 - DE_historischeElberfelderBibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Lukas 19-21  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
Apostelgeschichte kapitel 11
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Die Apostel aber und die Br├╝der, die in Jud├Ąa waren, h├Ârten, da├č auch die Nationen das Wort Gottes angenommen h├Ątten;
2
und als Petrus nach Jerusalem hinaufkam, stritten die aus der Beschneidung mit ihm
3
und sagten: Du bist zu M├Ąnnern eingekehrt, die Vorhaut haben, und hast mit ihnen gegessen.
4
Petrus aber fing an und setzte es ihnen der Reihe nach auseinander und sprach:
5
Ich war in der Stadt Joppe im Gebet, und ich sah in einer Entz├╝ckung ein Gesicht, wie ein gewisses Gef├Ą├č herabkam, gleich einem gro├čen leinenen Tuche, an vier Zipfeln herniedergelassen aus dem Himmel; und es kam bis zu mir.
6
Und als ich es unverwandt anschaute, bemerkte und sah ich die vierf├╝├čigen Tiere der Erde und die wilden Tiere und die kriechenden und das Gev├Âgel des Himmels.
7
Ich h├Ârte aber auch eine Stimme, die zu mir sagte: Stehe auf, Petrus, schlachte und i├č!
8
Ich sprach aber: Keineswegs, Herr! denn niemals ist Gemeines oder Unreines in meinen Mund gekommen.
9
Eine Stimme aber antwortete zum zweiten Male aus dem Himmel: Was Gott gereinigt hat, mache du nicht gemein!
10
Dies aber geschah dreimal; und alles wurde wiederum hinaufgezogen in den Himmel.
11
Und siehe, alsbald standen vor dem Hause, in welchem ich war, drei M├Ąnner, die von C├Ąsarea zu mir gesandt waren.
12
Der Geist aber hie├č mich mit ihnen gehen, ohne irgend zu zweifeln. Es kamen aber auch diese sechs Br├╝der mit mir, und wir kehrten in das Haus des Mannes ein.
13
Und er erz├Ąhlte uns, wie er den Engel gesehen habe in seinem Hause stehen und zu ihm sagen: Sende nach Joppe und la├č Simon holen, der Petrus zubenamt ist;
14
der wird Worte zu dir reden, durch welche du errettet werden wirst, du und dein ganzes Haus.
15
Indem ich aber zu reden begann, fiel der Heilige Geist auf sie, so wie auch auf uns im Anfang.
16
Ich gedachte aber an das Wort des Herrn, wie er sagte: Johannes taufte zwar mit Wasser, ihr aber werdet mit Heiligem Geiste getauft werden.
17
Wenn nun Gott ihnen die gleiche Gabe gegeben hat wie auch uns, die wir an den Herrn Jesus Christus geglaubt haben, wer war ich, da├č ich vermocht h├Ątte, Gott zu wehren?
18
Als sie aber dies geh├Ârt hatten, beruhigten sie sich und verherrlichten Gott und sagten: Dann hat Gott also auch den Nationen die Bu├če gegeben zum Leben.
19
Die nun zerstreut waren durch die Drangsal, welche wegen Stephanus entstanden war, zogen hindurch bis nach Ph├Ânicien und Cypern und Antiochien und redeten zu niemandem das Wort, als allein zu Juden.
20
Es waren aber unter ihnen etliche M├Ąnner von Cypern und Kyrene, welche, als sie nach Antiochien kamen, auch zu den Griechen redeten, indem sie das Evangelium von dem Herrn Jesus verk├╝ndigten.
21
Und des Herrn Hand war mit ihnen, und eine gro├če Zahl glaubte und bekehrte sich zu dem Herrn.
22
Es kam aber die Rede von ihnen zu den Ohren der Versammlung, die in Jerusalem war, und sie sandten Barnabas aus, da├č er hindurchz├Âge bis nach Antiochien;
23
welcher, als er hingekommen war und die Gnade Gottes sah, sich freute und alle ermahnte, mit Herzensentschlu├č bei dem Herrn zu verharren.
24
Denn er war ein guter Mann und voll Heiligen Geistes und Glaubens; und eine zahlreiche Menge wurde dem Herrn hinzugetan.
25
Er zog aber aus nach Tarsus, um Saulus aufzusuchen; und als er ihn gefunden hatte, brachte er ihn nach Antiochien.
26
Es geschah ihnen aber, da├č sie ein ganzes Jahr in der Versammlung zusammenkamen und eine zahlreiche Menge lehrten, und da├č die J├╝nger zuerst in Antiochien Christen genannt wurden.
27
In diesen Tagen aber kamen Propheten von Jerusalem nach Antiochien herab.
28
Einer aber von ihnen, mit Namen Agabus, stand auf und zeigte durch den Geist eine gro├če Hungersnot an, die ├╝ber den ganzen Erdkreis kommen sollte, welche auch unter Klaudius eintrat.
29
Sie beschlossen aber, jenachdem einer der J├╝nger beg├╝tert war, ein jeder von ihnen zur Hilfsleistung den Br├╝dern zu senden, die in Jud├Ąa wohnten;
30
was sie auch taten, indem sie es an die Ältesten sandten durch die Hand des Barnabas und Saulus.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1127711
TodayToday707
YesterdayYesterday1866
This WeekThis Week2572
This MonthThis Month6454
All DaysAll Days1127711
Statistik created: 2020-08-04T04:32:03+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com