Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Sacharja kapitel 14 - DE_historischeElberfelderBibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Offenbarung 4-6  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
Sacharja kapitel 14
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Siehe, ein Tag kommt f├╝r Jehova, da wird deine Beute verteilt werden in deiner Mitte.
2
Und ich werde alle Nationen nach Jerusalem zum Kriege versammeln; und die Stadt wird eingenommen und die H├Ąuser werden gepl├╝ndert und die Weiber gesch├Ąndet werden; und die H├Ąlfte der Stadt wird in die Gefangenschaft ausziehen, aber das ├╝brige Volk wird nicht aus der Stadt ausgerottet werden.
3
Und Jehova wird ausziehen und wider jene Nationen streiten, wie an dem Tage, da er streitet, an dem Tage der Schlacht.
4
Und seine F├╝├če werden an jenem Tage auf dem ├ľlberge stehen, der vor Jerusalem gegen Osten liegt; und der ├ľlberg wird sich in der Mitte spalten nach Osten und nach Westen hin, zu einem sehr gro├čen Tale, und die H├Ąlfte des Berges wird nach Norden und seine andere H├Ąlfte nach S├╝den weichen.
5
Und ihr werdet in das Tal meiner Berge fliehen, und das Tal der Berge wird bis Azel reichen; und ihr werdet fliehen, wie ihr vor dem Erdbeben geflohen seid in den Tagen Ussijas, des K├Ânigs von Juda. Und kommen wird Jehova, mein Gott, und alle Heiligen mit dir.
6
Und es wird geschehen an jenem Tage, da wird kein Licht sein; die Gestirne (Eig. die Pr├Ąchtigen) werden sich verfinstern (Eig. gerinnen, sich zusammenziehen.)
7
Und es wird ein einziger (d. h. einzig in seiner Art) Tag sein (er ist Jehova bekannt), nicht Tag und nicht Nacht; und es wird geschehen zur Zeit des Abends, da wird es Licht sein (O. werden.)
8
Und es wird geschehen an jenem Tage, da werden lebendige Wasser aus Jerusalem flie├čen, zur H├Ąlfte nach dem ├Âstlichen Meere und zur H├Ąlfte nach dem hinteren Meere; im Sommer und im Winter wird es geschehen.
9
Und Jehova wird K├Ânig sein ├╝ber die ganze Erde; an jenem Tage wird Jehova einer sein und sein Name einer.
10
Das ganze Land wird sich umwandeln wie die Ebene, von Geba bis Rimmon (Geba lag an der n├Ârdlichen Grenze von Juda, Rimmon, an der Grenze von Edom,) welches s├╝dlich von Jerusalem liegt; und Jerusalem (W. es) wird erhaben sein und an seiner St├Ątte wohnen (Vergl. Kap. 12,6,) vom Tore Benjamin bis zur Stelle des ersten Tores und bis zum Ecktore, und vom Turme Hananel bis zu den Keltern des K├Ânigs.
11
Und man wird darin wohnen, und kein Bann wird mehr sein; und Jerusalem wird in Sicherheit wohnen.
12
Und dies wird die Plage sein, womit Jehova alle V├Âlker plagen wird, welche gegen Jerusalem Krieg gef├╝hrt haben: Er wird eines jeden Fleisch verwesen lassen, w├Ąhrend er auf seinen F├╝├čen steht, und seine Augen werden verwesen in ihren H├Âhlen, und seine Zunge wird in seinem Munde verwesen.
13
Und es wird geschehen an jenem Tage, da wird eine gro├če Verwirrung von Jehova unter ihnen entstehen; und sie werden einer des anderen Hand ergreifen, und eines jeden Hand wird sich gegen die Hand seines N├Ąchsten erheben.
14
Und auch Juda wird in Jerusalem streiten; und der Reichtum aller Nationen ringsum wird gesammelt werden: Gold und Silber und Kleider in gro├čer Menge.
15
Und ebenso, gleich dieser Plage, wird die Plage der Rosse, der Maultiere, der Kamele und der Esel und alles Viehes sein, welches in jenen Heerlagern sein wird.
16
Und es wird geschehen, da├č alle ├ťbriggebliebenen von allen Nationen, welche wider Jerusalem gekommen sind, von Jahr zu Jahr hinaufziehen werden, um den K├Ânig, Jehova der Heerscharen, anzubeten und das Laubh├╝ttenfest zu feiern.
17
Und es wird geschehen, wenn eines (Eig. welches) von den Geschlechtern der Erde nicht nach Jerusalem hinaufziehen wird, um den K├Ânig, Jehova der Heerscharen, anzubeten: ├╝ber dasselbe wird kein Regen kommen;
18
und wenn das Geschlecht Ägyptens nicht hinaufzieht und nicht kommt, so wird der Regen auch nicht über dieses kommen. Das wird die Plage sein, womit Jehova die Nationen plagen wird, welche nicht hinaufziehen werden, um das Laubhüttenfest zu feiern.
19
Das wird die Strafe (Eig. die S├╝ndenstrafe; wie 4. Mose 32,23 und ├Âfters) ├ägyptens und die Strafe aller Nationen sein, welche nicht hinaufziehen werden, um das Laubh├╝ttenfest zu feiern.
20
An jenem Tage wird auf den Schellen der Rosse stehen: Heilig dem Jehova. Und die Kocht├Âpfe im Hause Jehovas werden sein wie die Opferschalen vor dem Altar;
21
und jeder Kochtopf in Jerusalem und in Juda wird Jehova der Heerscharen heilig sein; und alle Opfernden werden kommen und von denselben nehmen und darin kochen. Und es wird an jenem Tage kein Kanaaniter mehr sein im Hause Jehovas der Heerscharen.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1079189
TodayToday668
YesterdayYesterday725
This WeekThis Week2621
This MonthThis Month6345
All DaysAll Days1079189
Statistik created: 2020-07-09T09:53:41+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com