Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Hesekiel kapitel 38 - DE_historischeElberfelderBibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Johannes 4-6  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
Hesekiel kapitel 38
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Und das Wort Jehovas geschah zu mir also:
2
Menschensohn, richte dein Angesicht gegen Gog vom Lande Magog (Eig. vom Lande des Magogvolkes,1. Mose 10,2) den F├╝rsten von Rosch, Mesech und Tubal (O. den Hauptf├╝rsten von Mesech und Tubal; so auch nachher,) und weissage wider ihn
3
und sprich: So spricht der Herr, Jehova: Siehe, ich will an dich, Gog, F├╝rst von Rosch, Mesech und Tubal.
4
Und ich werde dich herumlenken (O. verleiten, d. h. zum Kriege; so auch Kap. 39,2) und Haken in deine Kinnbacken legen; und ich werde dich herausf├╝hren und dein ganzes Heer, Rosse und Reiter, allesamt pr├Ąchtig gekleidet, eine gro├če Schar mit Schild und Tartsche, welche Schwerter f├╝hren allesamt:
5
Perser, Äthiopier und Put mit ihnen, allesamt mit Schild und Helm;
6
Gomer und alle seine Haufen, das Haus Togarma im ├Ąu├čersten Norden und alle seine Haufen; viele V├Âlker mit dir.
7
R├╝ste dich und r├╝ste dir zu, du und alle deine Scharen, die sich zu dir versammelt haben, und sei ihr Anf├╝hrer!
8
Nach vielen Tagen sollst du heimgesucht werden: am Ende der Jahre sollst du in das Land kommen, das vom Schwerte wiederhergestellt, das aus vielen V├Âlkern gesammelt ist, auf die Berge Israels, welche best├Ąndig ver├Âdet waren; und es ist herausgef├╝hrt aus den V├Âlkern, und sie wohnen in Sicherheit allesamt.
9
Und du sollst heraufziehen, wie ein Sturm herankommen, sollst wie eine Wolke sein, um das Land zu bedecken, du und alle deine Haufen und viele V├Âlker mit dir.
10
So spricht der Herr, Jehova: Und es wird geschehen an jenem Tage, da werden Dinge in deinem Herzen aufsteigen, und du wirst einen b├Âsen Anschlag ersinnen
11
und sprechen: Ich will hinaufziehen in das Land der offenen St├Ądte, will ├╝ber die kommen, welche in Ruhe sind, in Sicherheit wohnen, die allesamt ohne Mauern wohnen und Riegel und Tore nicht haben:
12
um Raub zu rauben und Beute zu erbeuten, um deine Hand zu kehren gegen die wiederbewohnten Tr├╝mmer (O. Ein├Âden) und gegen ein Volk, das aus den Nationen gesammelt ist, welches Hab und Gut erworben hat, welches den Mittelpunkt (W. den Nabel) der Erde bewohnt.
13
Scheba und Dedan und die Kaufleute von Tarsis und alle ihre jungen L├Âwen (d. h. ihre raubgierigen Herrscher. (Vergl. Kap. 32,2)) werden zu dir sagen: Kommst du, um Raub zu rauben? hast du deine Scharen versammelt, um Beute zu erbeuten, um Silber und Gold wegzuf├╝hren, Hab und Gut wegzunehmen, um einen gro├čen Raub zu rauben? -
14
Darum, weissage, Menschensohn, und sprich zu Gog: So spricht der Herr, Jehova: Wirst du es an jenem Tage nicht wissen, wenn mein Volk Israel in Sicherheit wohnt?
15
Und du wirst von deinem Orte kommen, vom ├Ąu├čersten Norden her, du und viele V├Âlker mit dir, auf Rossen reitend allesamt, eine gro├če Schar und ein zahlreiches Heer.
16
Und du wirst wider mein Volk Israel heraufziehen wie eine Wolke, um das Land zu bedecken. Am Ende der Tage wird es geschehen, da├č ich dich heranbringen werde wider (O. ├╝ber) mein Land, auf da├č die Nationen mich kennen, wenn ich mich an dir, Gog, vor ihren Augen heilige (d. h. heilig erweise.)
17
So spricht der Herr, Jehova: Bist du der, von welchem ich in vergangenen Tagen geredet habe durch meine Knechte, die Propheten Israels, welche in jenen Tagen Jahre lang weissagten, da├č ich dich wider sie heranbringen w├╝rde?
18
Und es wird geschehen an selbigem Tage, an dem Tage, wenn Gog in das Land Israel kommt, spricht der Herr, Jehova, da wird mein Grimm in meiner Nase aufsteigen.
19
Und in meinem Eifer, im Feuer meines Zornes habe ich geredet: Wahrlich, an selbigem Tage wird ein gro├čes Beben sein im Lande Israel!
20
Und es werden vor mir beben die Fische des Meeres und die V├Âgel des Himmels und die Tiere des Feldes und alles Gew├╝rm, das sich auf dem Erdboden regt, und alle Menschen, die auf der Fl├Ąche des Erdbodens sind; und die Berge werden niedergerissen werden, und die steilen H├Âhen werden einst├╝rzen, und jede Mauer wird zu Boden fallen.
21
Und ich werde nach allen meinen Bergen hin das Schwert ├╝ber (O. wider) ihn herbeirufen, spricht der Herr, Jehova; das Schwert des einen wird wider den anderen sein.
22
Und ich werde Gericht an ihm ├╝ben durch die Pest und durch Blut; und einen ├╝berschwemmenden Regen und Hagelsteine, Feuer und Schwefel werde ich regnen lassen auf ihn und auf seine Haufen und auf die vielen V├Âlker, die mit ihm sind.
23
Und ich werde mich gro├č und heilig erweisen, und werde mich kundtun vor den Augen vieler Nationen. Und sie werden wissen, da├č ich Jehova bin.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1288874
TodayToday1064
YesterdayYesterday2522
This WeekThis Week8456
This MonthThis Month65883
All DaysAll Days1288874
Statistik created: 2020-10-29T06:47:37+01:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com