Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Hesekiel kapitel 22 - DE_historischeElberfelderBibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Lukas 19-21  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
Hesekiel kapitel 22
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Und das Wort Jehovas geschah zu mir also:
2
Und du, Menschensohn, willst du richten, willst du richten die Stadt der Blutschuld? So tue ihr kund alle ihre Greuel
3
und sprich: so spricht der Herr, Jehova: Stadt, die Blut vergie├čt in ihrer Mitte, damit ihre Zeit komme, und welche sich (Eig. bei sich) G├Âtzen macht, um sich zu verunreinigen!
4
durch dein Blut, das du vergossen, hast du dich verschuldet, und durch deine G├Âtzen, die du gemacht, hast du dich verunreinigt; und du hast deine Tage herbeigef├╝hrt und bist zu deinen Jahren gekommen. Darum habe ich dich den Nationen zum Hohne gemacht und allen L├Ąndern zum Spott.
5
Die Nahen und die von dir Entfernten werden dich verspotten als befleckten Namens (d. h. befleckten Rufes) und reich an Verwirrung. -
6
Siehe, in dir waren die F├╝rsten Israels, ein jeder nach seiner Kraft, um Blut zu vergie├čen.
7
Vater und Mutter verachteten sie (d. h. die ganze Bev├Âlkerung; wie v 10. 12.) in dir, an dem Fremdling handelten sie gewaltt├Ątig in deiner Mitte, Waisen und Witwen bedr├╝ckten sie in dir.
8
Meine heiligen Dinge hast du verachtet und meine Sabbathe entweiht.
9
Verleumder waren in dir, um Blut zu vergie├čen; und auf den Bergen in dir haben sie (d. h. die ganze Bev├Âlkerung; wie v 10. 12.) gegessen, sie haben in deiner Mitte Schandtaten ver├╝bt.
10
In dir hat man die Bl├Â├če des Vaters aufgedeckt, in dir haben sie die Unreine in ihrer Unreinigkeit geschw├Ącht.
11
Und der eine hat Greuel ver├╝bt mit dem Weibe seines N├Ąchsten, und der andere hat seine Schwiegertochter durch Schandtat verunreinigt, und ein anderer hat in dir seine Schwester, die Tochter seines Vaters, geschw├Ącht.
12
In dir haben sie Geschenke genommen, um Blut zu vergie├čen; du hast Zins und Wucher (S. die Anm. zu Kap. 18,8) genommen und deinen N├Ąchsten mit Gewalt ├╝bervorteilt. Mich aber hast du vergessen, spricht der Herr, Jehova.
13
Und siehe, ich schlage in meine Hand (als Zeichen der Entr├╝stung) wegen deines unrechtm├Ą├čigen Gewinnes, den du gemacht hast, und ├╝ber deine Blutschuld, die in deiner Mitte ist.
14
Wird dein Herz feststehen, oder werden deine H├Ąnde stark sein an dem Tage, da ich mit dir handeln werde? Ich, Jehova, habe geredet und werde es tun.
15
Und ich werde dich versprengen unter die Nationen und dich zerstreuen in die L├Ąnder und deine Unreinigkeit g├Ąnzlich aus dir wegschaffen.
16
Und du wirst durch dich selbst entweiht werden vor den Augen der Nationen; und du wirst wissen (O. erkennen, erfahren; so auch nachher,) da├č ich Jehova bin.
17
Und das Wort Jehovas geschah zu mir also:
18
Menschensohn, das Haus Israel ist mir zu Schlacken geworden; sie alle sind Erz und Zinn und Eisen und Blei im Schmelzofen; Silberschlacken sind sie geworden.
19
Darum, so spricht der Herr, Jehova: Weil ihr alle zu Schlacken geworden seid, darum, siehe, werde ich euch in Jerusalem zusammentun.
20
Wie man Silber und Erz und Eisen und Blei und Zinn in einen Schmelzofen zusammentut, um Feuer dar├╝ber anzublasen zum Schmelzen, also werde ich euch in meinem Zorn und in meinem Grimm zusammentun und euch hineinlegen und schmelzen.
21
Und ich werde euch sammeln und das Feuer meines Grimmes ├╝ber euch anblasen, da├č ihr in Jerusalem (W. in ihr) geschmolzen werdet.
22
Wie Silber im Ofen geschmolzen wird, also werdet ihr in Jerusalem (W. in ihr) geschmolzen werden. Und ihr werdet wissen, da├č ich, Jehova, meinen Grimm ├╝ber euch ausgegossen habe.
23
Und das Wort Jehovas geschah zu mir also:
24
Menschensohn, sprich zu ihm: Du bist ein Land, das nicht beschienen, (And. ├╝b.: gereinigt) nicht beregnet wird (O. ist) am Tage des Zornes.
25
Verschw├Ârung seiner Propheten (And. l.: seiner F├╝rsten) ist in ihm; gleich einem br├╝llenden L├Âwen, der Beute zerrei├čt, fressen sie Seelen, nehmen Reichtum und Kostbarkeiten, mehren (Eig. haben sie gefressen? nahmen? haben gemehrt usw., bis Schlu├č von v 29) seine Witwen in seiner Mitte.
26
Seine Priester tun meinem Gesetze Gewalt an und entweihen meine heiligen Dinge; zwischen Heiligem und Unheiligem unterscheiden sie nicht, und den Unterschied zwischen Unreinem und Reinem tun sie nicht kund; und vor meinen Sabbathen verh├╝llen sie ihre Augen, und ich werde in ihrer Mitte entheiligt.
27
Seine F├╝rsten in ihm sind wie W├Âlfe, die Beute zerrei├čen, indem sie Blut vergie├čen, Seelen vertilgen, um unrechtm├Ą├čigen Gewinn zu erlangen.
28
Und seine Propheten bestreichen ihnen (den Priestern und den F├╝rsten) alles mit T├╝nche, indem sie Eitles schauen und ihnen L├╝gen wahrsagen und sprechen: So spricht der Herr, Jehova! und doch hat Jehova nicht geredet.
29
Das Volk des Landes (d. i. das gemeine Volk) ver├╝bt Erpressung (O. Gewalttat) und begeht Raub; und den Elenden und D├╝rftigen bedr├╝cken sie, und den Fremdling ├╝bervorteilen (O. vergewaltigen) sie widerrechtlich.
30
Und ich suchte einen Mann unter ihnen, der die Mauer zumauern und vor mir in den Ri├č treten m├Âchte f├╝r das Land, auf da├č ich es nicht verderbte; aber ich fand keinen.
31
Und ich gie├če meinen Zorn ├╝ber sie aus, vernichte sie durch das Feuer meines Grimmes; ich bringe ihren Weg auf ihren Kopf, spricht der Herr, Jehova.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1127626
TodayToday622
YesterdayYesterday1866
This WeekThis Week2487
This MonthThis Month6369
All DaysAll Days1127626
Statistik created: 2020-08-04T04:32:03+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com