Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Hesekiel kapitel 10 - DE_historischeElberfelderBibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Johannes 13-15  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
Hesekiel kapitel 10
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Und ich sah: Und siehe, auf der Ausdehnung (S. d. Anm. zu Kap. 1,22,) die ├╝ber dem Haupte der Cherubim war, war es wie ein Saphirstein, wie das Aussehen der Gestalt eines Thrones, der ├╝ber ihnen erschien.
2
Und er sprach zu dem in Linnen gekleideten Manne und sagte: Gehe hinein zwischen den R├Ąderwirbel unterhalb des Cherubs (Der Ausdruck "Cherub" oder das "das lebendige Wesen" (v 15) bezeichnet die gesamte Erscheinung der Cherubim; s. die Anm. zu Kap. 1,9,) und f├╝lle deine H├Ąnde mit Feuerkohlen von dem Raume (Eig. von heraus) zwischen den Cherubim, und streue sie ├╝ber die Stadt hin. Und er ging vor meinen Augen hinein.
3
Die Cherubim aber standen zur rechten Seite des Hauses, als der Mann hineinging; und die Wolke erf├╝llte den inneren Vorhof.
4
Und die Herrlichkeit Jehovas hatte sich von dem Cherub auf die Schwelle des Hauses hin erhoben; und das Haus war von der Wolke erf├╝llt, und der Vorhof war voll von dem Glanze der Herrlichkeit Jehovas.
5
Und das Rauschen der Fl├╝gel der Cherubim wurde bis in den ├Ąu├čeren Vorhof geh├Ârt wie die Stimme Gottes (El,) des Allm├Ąchtigen, wenn er redet.
6
Und es geschah, als er dem in Linnen gekleideten Manne gebot und sprach: Nimm Feuer zwischen dem R├Ąderwirbel, zwischen den Cherubim weg, und er hineinging und zur Seite des Rades trat,
7
da streckte ein Cherub seine Hand zwischen den Cherubim hervor, zu dem Feuer hin, welches zwischen den Cherubim war, und hob es ab und gab es in die H├Ąnde dessen, der in Linnen gekleidet war; der nahm es und ging hinaus.
8
Und es erschien an den Cherubim das Gebilde einer Menschenhand unter ihren Fl├╝geln. -
9
Und ich sah: und siehe, vier R├Ąder waren neben den Cherubim, je ein Rad neben je einem Cherub. Und das Aussehen der R├Ąder war wie der Anblick eines Chrysolithsteines;
10
und ihr Aussehen: die vier hatten einerlei Gestalt, wie wenn ein Rad inmitten eines Rades w├Ąre.
11
Wenn sie gingen, so gingen sie nach ihren vier Seiten hin: Sie wandten sich nicht, wenn sie gingen; denn nach dem Orte, wohin das Vorderteil gerichtet war, folgten sie demselben: sie wandten sich nicht, wenn sie gingen.
12
Und ihr ganzer Leib und ihr R├╝cken und ihre H├Ąnde und ihre Fl├╝gel und die R├Ąder waren voll Augen ringsum; alle vier hatten ihre R├Ąder.
13
Die R├Ąder, sie wurden vor meinen Ohren "Wirbel" genannt.
14
Und ein jedes hatte vier Angesichter; das Angesicht (n├Ąmlich das dem Propheten zugekehrte) des ersten war das Angesicht eines Cherubs, und das Angesicht des zweiten das Angesicht eines Menschen, und des dritten das Angesicht eines L├Âwen, und des vierten das Angesicht eines Adlers.
15
Und die Cherubim hoben sich empor. Das war das lebendige Wesen, welches ich am Flusse Kebar gesehen hatte.
16
Und wenn die Cherubim gingen, so gingen die R├Ąder neben ihnen; und wenn die Cherubim ihre Fl├╝gel erhoben, um sich von der Erde emporzuheben, so wandten sich die R├Ąder auch nicht von ihrer Seite.
17
Wenn sie stehen blieben, blieben auch sie stehen; und wenn sie sich emporhoben, hoben sie sich mit ihnen empor; denn der Geist des lebendigen Wesens war in ihnen. -
18
Und die Herrlichkeit Jehovas begab sich von der Schwelle des Hauses hinweg und stellte sich ├╝ber die Cherubim.
19
Und die Cherubim erhoben ihre Fl├╝gel und hoben sich vor meinen Augen von der Erde empor, als sie sich hinwegbegaben; und die R├Ąder waren neben ihnen (S. die Anm. zu Kap. 1,20.) Und sie stellten sich an den Eingang des ├Âstlichen Tores des Hauses Jehovas, und die Herrlichkeit des Gottes Israels war oben ├╝ber ihnen.
20
Das war das lebendige Wesen, welches ich unter dem Gott Israels am Flusse Kebar gesehen hatte; und ich erkannte, da├č es Cherubim waren.
21
Jeder hatte vier Angesichter, und jeder hatte vier Fl├╝gel, und das Gebilde von Menschenh├Ąnden war unter ihren Fl├╝geln.
22
Und was die Gestalt ihrer Angesichter betrifft, so waren es die Angesichter, welche ich am Flusse Kebar gesehen hatte, ihr Aussehen und sie selbst. Sie gingen ein jeder stracks vor sich hin.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1386316
TodayToday219
YesterdayYesterday644
This WeekThis Week3334
This MonthThis Month13490
All DaysAll Days1386316
Statistik created: 2021-01-23T02:36:57+01:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com