Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Jeremia kapitel 17 - DE_historischeElberfelderBibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Lukas 19-21  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
Jeremia kapitel 17
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Die S├╝nde Judas ist geschrieben mit eisernem Griffel, mit diamantener Spitze; sie ist eingegraben in die Tafel ihres Herzens und an die H├Ârner eurer Alt├Ąre.
2
Wie ihrer Kinder, so gedenken sie ihrer Alt├Ąre und ihrer Ascherim bei den gr├╝nen B├Ąumen, auf den hohen H├╝geln.
3
Meinen Berg im Gefilde, dein Verm├Âgen, alle deine Sch├Ątze werde ich zur Beute geben-deine H├Âhen, um der S├╝nde willen in allen deinen Grenzen.
4
Und du wirst, und zwar durch dich selbst (d. h. durch deine eigene Schuld,) dein Erbteil fahren lassen m├╝ssen, welches ich dir gegeben habe, und ich werde dich deinen Feinden dienen lassen in einem Lande, das du nicht kennst; denn ihr habt ein Feuer angez├╝ndet in meinem Zorn, es wird ewiglich brennen.
5
So spricht Jehova: Verflucht ist der Mann, der auf den Menschen vertraut und Fleisch zu seinem Arme macht, und dessen Herz von Jehova weicht!
6
Und er wird sein wie ein Entbl├Â├čter (And.: wie ein Wachholderstrauch) in der Steppe und nicht sehen, da├č Gutes kommt (d. h. kein Gutes erfahren;) und an d├╝rren ├ľrtern in der W├╝ste wird er wohnen, in einem salzigen und unbewohnten Lande.
7
Gesegnet ist der Mann, der auf Jehova vertraut und dessen Vertrauen Jehova ist!
8
Und er wird sein wie ein Baum, der am Wasser gepflanzt ist und am Bache seine Wurzeln ausstreckt, und sich nicht f├╝rchtet, wenn die Hitze kommt; und sein Laub ist gr├╝n, und im Jahre der D├╝rre ist er unbek├╝mmert, und er h├Ârt nicht auf, Frucht zu tragen. -
9
Arglistig ist das Herz, mehr als alles, und verderbt (Eig. b├Âsartig) ist es; wer mag es kennen?
10
Ich, Jehova, erforsche das Herz und pr├╝fe die Nieren, und zwar um einem jeden zu geben nach seinen Wegen, nach der Frucht seiner Handlungen. -
11
Ein Rebhuhn, das Eier br├╝tet, die es nicht gelegt hat, so ist, wer Reichtum erwirbt und nicht mit Recht: In der H├Ąlfte seiner Tage wird er ihn verlassen, und an seinem Ende wird er ein Tor sein.
12
Thron der Herrlichkeit, H├Âhe (Vergl. Hes. 17,23;20,40) von Anbeginn, du Ort unseres Heiligtums!
13
Hoffnung Israels, Jehova! alle, die dich verlassen, werden besch├Ąmt werden. -Und die von mir weichen, werden in die Erde geschrieben werden (d. h. so, da├č die Schrift bald verwischt od. verweht wird;) denn sie haben den Born lebendigen Wassers, Jehova, verlassen.
14
Heile mich, Jehova, so werde ich geheilt werden; rette mich, so werde ich gerettet werden; denn du bist mein Ruhm.
15
Siehe, jene sprechen zu mir: Wo ist das Wort Jehovas? es m├Âge doch kommen!
16
Ich aber habe mich nicht entzogen, Hirte hinter dir her zu sein (And. ├╝b.: mich nicht beeilt, vom Hirtenberuf dir nachzugehen,) und habe den unheilvollen Tag nicht herbeigew├╝nscht; du wei├čt es ja. Was aus meinen Lippen hervorging, war vor deinem Angesicht.
17
Sei mir nicht zum Schrecken, du bist meine Zuflucht am Tage des Ungl├╝cks!
18
La├č meine Verfolger besch├Ąmt werden, aber la├č mich nicht besch├Ąmt werden, la├č sie verzagt werden, aber la├č mich nicht verzagt werden; bringe ├╝ber sie den Tag des Ungl├╝cks, und zerschmettere sie mit zweifacher Zerschmetterung!
19
So spricht Jehova zu mir: Geh hin und stelle dich in das Tor der Kinder des Volkes (d. h. des gemeinen Volkes,) durch welches die K├Ânige von Juda einziehen und durch welches sie ausziehen, und in alle Tore Jerusalems,
20
und sprich zu ihnen: H├Âret das Wort Jehovas, ihr K├Ânige von Juda, und ganz Juda und alle Bewohner von Jerusalem, die ihr durch diese Tore einziehet!
21
So spricht Jehova: H├╝tet euch bei euren Seelen (d. h. um eures Lebens willen,) und traget keine Last am Sabbathtage, da├č ihr sie durch die Tore Jerusalems hereinbringet!
22
Und ihr sollt am Sabbathtage keine Last aus euren H├Ąusern hinausbringen, und sollt keinerlei Arbeit tun; sondern heiliget den Sabbathtag, wie ich euren V├Ątern geboten habe.
23
Aber sie haben nicht geh├Ârt und ihr Ohr nicht geneigt, und sie haben ihren Nacken verh├Ąrtet, um nicht zu h├Âren und Zucht nicht anzunehmen.
24
Und es wird geschehen, wenn ihr flei├čig auf mich h├Âret, spricht Jehova, da├č ihr am Sabbathtage keine Last durch die Tore dieser Stadt hereinbringet, und da├č ihr den Sabbathtag heiliget, indem ihr keinerlei Arbeit an demselben tut:
25
so werden durch die Tore dieser Stadt K├Ânige und F├╝rsten einziehen, welche auf dem Throne Davids sitzen, auf Wagen fahrend und auf Rossen reitend, sie und ihre F├╝rsten, die M├Ąnner von Juda und die Bewohner von Jerusalem; und diese Stadt wird bewohnt werden ewiglich.
26
Und sie werden aus den St├Ądten Judas kommen und aus den Umgebungen von Jerusalem und aus dem Lande Benjamin, und aus der Niederung und vom Gebirge und aus dem S├╝den, indem sie Brandopfer und Schlachtopfer und Speisopfer und Weihrauch bringen, und Lob (O. Dank) bringen in das Haus Jehovas.
27
Wenn ihr aber nicht auf mich h├Âret, den Sabbathtag zu heiligen und keine Last zu tragen, und nicht durch die Tore Jerusalems einzugehen am Sabbathtage: so werde ich ein Feuer in seinen Toren anz├╝nden, da├č es die Pal├Ąste Jerusalems verzehren und nicht erl├Âschen wird.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
776723
TodayToday527
YesterdayYesterday1075
This WeekThis Week6074
This MonthThis Month14771
All DaysAll Days776723
Statistik created: 2019-06-16T08:56:39+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com