Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Esther kapitel 8 - DE_historischeElberfelderBibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Johannes 13-15  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
Esther kapitel 8
Buch
Kapitel
Kommentar
1
An selbigem Tage gab der K├Ânig Ahasveros der K├Ânigin Esther das Haus Hamans, des Widersachers der Juden. Und Mordokai kam vor den K├Ânig, denn Esther hatte ihm kundgetan, was er ihr w├Ąre.
2
Und der K├Ânig zog seinen Siegelring ab, den er Haman weggenommen hatte, und gab ihn Mordokai. Und Esther setzte Mordokai ├╝ber das Haus Hamans.
3
Und Esther redete wiederum vor dem K├Ânig und fiel zu seinen F├╝├čen nieder; und sie weinte und flehte ihn an, die Bosheit Hamans, des Agagiters, abzuwenden und seinen Anschlag, den er wider die Juden ersonnen hatte.
4
Und der K├Ânig reichte Esther das goldene Scepter entgegen. Da erhob sich Esther und stand vor dem K├Ânig;
5
und sie sprach: Wenn es den K├Ânig gut d├╝nkt, und wenn ich Gnade vor ihm gefunden habe, und die Sache vor dem K├Ânig recht ist und ich ihm wohlgef├Ąllig bin, so werde geschrieben, die Briefe zu widerrufen, n├Ąmlich den Anschlag Hamans, des Sohnes Hammedathas, des Agagiters, die er geschrieben hat, um die Juden umzubringen, welche in allen Landschaften des K├Ânigs sind.
6
Denn wie verm├Âchte ich das Ungl├╝ck anzusehen, das mein Volk treffen wird? und wie verm├Âchte ich den Untergang meines Geschlechtes anzusehen?
7
Und der K├Ânig Ahasveros sprach zu der K├Ânigin Esther und zu Mordokai, dem Juden: Siehe, das Haus Hamans habe ich Esther gegeben, und ihn hat man an das Holz geh├Ąngt, darum da├č er seine Hand an die Juden gelegt hat.
8
So schreibet ihr nun im Namen des K├Ânigs betreffs der Juden, wie es euch gut d├╝nkt, und untersiegelt es mit dem Siegelringe des K├Ânigs. Denn eine Schrift, die im Namen des K├Ânigs geschrieben und mit dem Siegelringe des K├Ânigs untersiegelt ist, kann nicht widerrufen werden.
9
Da wurden die Schreiber des K├Ânigs gerufen zu selbiger Zeit, im dritten Monat, das ist der Monat Siwan, am 23. desselben; und es wurde nach allem, was Mordokai gebot, an die Juden geschrieben, und an die Satrapen und die Landpfleger und die F├╝rsten der Landschaften, die von Indien bis ├äthiopien waren, 127 Landschaften, nach der Schrift jeder einzelnen Landschaft und nach der Sprache jedes einzelnen Volkes; und auch an die Juden nach ihrer Schrift und nach ihrer Sprache.
10
Und er schrieb im Namen des K├Ânigs Ahasveros und untersiegelte mit dem Siegelringe des K├Ânigs; und er sandte durch die berittenen Eilboten, welche auf den Rennern der k├Âniglichen Gest├╝te (Eig. auf den k├Âniglichen Rennern, S├Âhnen der Gest├╝te) ritten, Briefe, worin geschrieben stand,
11
da├č der K├Ânig den Juden, die in jeder einzelnen Stadt w├Ąren, gestattet habe, sich zu versammeln und f├╝r ihr Leben einzustehen, zu vertilgen, zu t├Âten und umzubringen alle Heeresmacht von Volk und Landschaft, die sie, ihre Kinder und Weiber bedr├Ąngen w├╝rden, und ihre Habe zu pl├╝ndern:
12
an einem Tage in allen Landschaften des K├Ânigs Ahasveros, am dreizehnten Tage des zw├Âlften Monats, das ist der Monat Adar.
13
Und auf da├č der Befehl in jeder einzelnen Landschaft erlassen w├╝rde, ward eine Abschrift des Schreibens allen V├Âlkern bekannt gemacht, und zwar damit die Juden auf diesen Tag bereit w├Ąren, sich an ihren Feinden zu r├Ąchen.
14
Die Eilboten, welche auf den k├Âniglichen Rennern ritten, zogen auf das Wort des K├Ânigs schleunig und eilends aus. Und der Befehl (O. das Edikt, der Erla├č) wurde in der Burg Susan erlassen.
15
Und Mordokai ging von dem K├Ânig hinaus in k├Âniglicher Kleidung von prupurblauer und wei├čer Baumwolle, und mit einer gro├čen goldenen Krone, und in einem Mantel von Byssus und Purpur; und die Stadt Susan jauchzte und war fr├Âhlich.
16
Den Juden war Licht und Freude und Wonne und Ehre zuteil geworden.
17
Und in jeder einzelnen Landschaft und in jeder einzelnen Stadt, ├╝berall wohin das Wort des K├Ânigs und sein Befehl gelangte, war Freude und Wonne bei den Juden, Gastmahl und Festtag. Und viele aus den V├Âlkern des Landes wurden Juden, denn die Furcht vor den Juden war auf sie gefallen.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1386314
TodayToday217
YesterdayYesterday644
This WeekThis Week3332
This MonthThis Month13488
All DaysAll Days1386314
Statistik created: 2021-01-23T02:36:57+01:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com