Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
2.K├Ânige kapitel 24 - DE_historischeElberfelderBibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Johannes 7-9  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
2.K├Ânige kapitel 24
Buch
Kapitel
Kommentar
1
In (2. Chron. 36,6) seinen Tagen zog Nebukadnezar, der K├Ânig von Babel, herauf; und Jojakim wurde sein Knecht drei Jahre; dann wandte er sich und emp├Ârte sich gegen ihn.
2
Und Jehova sandte wider ihn Scharen der Chald├Ąer und Scharen der Syrer und Scharen der Moabiter und Scharen der Kinder Ammon; er sandte sie wider Juda, um es zu vernichten, nach dem Worte Jehovas, das er durch seine Knechte, die Propheten, geredet hatte.
3
F├╝rwahr, nach dem Befehle Jehovas geschah dieses wider Juda, um es vor seinem Angesicht hinwegzutun, wegen der S├╝nden Manasses, nach allem, was er getan hatte;
4
und auch wegen des unschuldigen Blutes, das er vergossen, da er Jerusalem mit unschuldigem Blute erf├╝llt hatte. Und Jehova wollte nicht vergeben.
5
Und das ├ťbrige der Geschichte Jojakims und alles, was er getan hat, ist das nicht geschrieben in dem Buche der Chronika der K├Ânige von Juda?
6
Und Jojakim legte sich zu seinen V├Ątern. Und Jojakin, sein Sohn, ward K├Ânig an seiner Statt.
7
Aber der K├Ânig von ├ägypten zog fortan nicht mehr aus seinem Lande; denn der K├Ânig von Babel hatte von dem Flusse ├ägyptens an bis zum Strome Phrat alles genommen, was dem K├Ânig von ├ägypten geh├Ârt hatte.
8
Achtzehn (2. Chron. 36,9) Jahre war Jojakin alt, als er K├Ânig wurde, und er regierte drei Monate zu Jerusalem; und der Name seiner Mutter war Nechuschta, die Tochter Elnathans, von Jerusalem.
9
Und er tat, was b├Âse war in den Augen Jehovas, nach allem, was sein Vater getan hatte.
10
Zu jener Zeit zogen die Knechte Nebukadnezars, des K├Ânigs von Babel, nach Jerusalem herauf, und die Stadt kam in Belagerung.
11
Und Nebukadnezar, der K├Ânig von Babel, kam zu der Stadt, w├Ąhrend seine Knechte sie belagerten.
12
Und Jojakin, der K├Ânig von Juda, ging zu dem K├Ânig von Babel hinaus, er und seine Mutter und seine Knechte und seine Obersten und seine K├Ąmmerer; und der K├Ânig von Babel nahm ihn gefangen im achten Jahre seiner Regierung.
13
Und er brachte von dannen heraus alle Sch├Ątze des Hauses Jehovas und die Sch├Ątze des K├Ânigshauses, und er zerschlug alle goldenen Ger├Ąte, (d. h. er lie├č die Goldbleche davon abrei├čen) die Salomo, der K├Ânig von Israel, im Tempel Jehovas gemacht hatte: so wie Jehova geredet hatte.
14
Und er f├╝hrte ganz Jerusalem hinweg, und alle Obersten und alle streitbaren M├Ąnner, zehntausend Gefangene, (W. Weggef├╝hrte) und alle Schmiede und Schlosser (And. ├╝b.: Waffenarbeiter; der Sinn des hebr. Wortes ist ungewi├č) nichts blieb ├╝brig als nur das geringe Volk des Landes.
15
Und er f├╝hrte Jojakin hinweg nach Babel; und die Mutter des K├Ânigs und die Weiber des K├Ânigs und seine K├Ąmmerer und die M├Ąchtigen des Landes f├╝hrte er als Gefangene (W. Weggef├╝hrte) von Jerusalem hinweg nach Babel;
16
und alle Kriegsm├Ąnner, 7000, und die Schmiede und die Schlosser (And. ├╝b.: Waffenarbeiter; der Sinn des hebr. Wortes ist ungewi├č,) 1000, alles streitbare M├Ąnner, Kriegsleute, die brachte der K├Ânig von Babel als Gefangene (W. Weggef├╝hrte) nach Babel.
17
Und der K├Ânig von Babel machte Mattanja, Jojakins (W. seinen) Oheim, zum K├Ânig an seiner Statt und verwandelte seinen Namen in Zedekia. (H. Zidkija)
18
Einundzwanzig (2. Chron. 36,11; Jer. 52) Jahre war Zedekia alt, als er K├Ânig wurde, und er regierte elf Jahre zu Jerusalem; und der Name seiner Mutter war Hamutal, die Tochter Jeremias, von Libna.
19
Und er tat, was b├Âse war in den Augen Jehovas, nach allem was Jojakim getan hatte.
20
Denn wegen des Zornes Jehovas geschah dieses wider (O. an) Jerusalem und wider Juda, bis er sie von (Eig. von vor) seinem Angesicht weggeworfen hatte. Und Zedekia emp├Ârte sich gegen den K├Ânig von Babel.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1292008
TodayToday1535
YesterdayYesterday2663
This WeekThis Week11590
This MonthThis Month69017
All DaysAll Days1292008
Statistik created: 2020-10-30T12:49:01+01:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com