Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
2.K├Ânige kapitel 17 - DE_historischeElberfelderBibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Matthaeus 4-6  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
2.K├Ânige kapitel 17
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Im zw├Âlften Jahre Ahas?, des K├Ânigs von Juda, wurde Hosea, der Sohn Elas, K├Ânig zu Samaria ├╝ber Israel und regierte neun Jahre.
2
Und er tat, was b├Âse war in den Augen Jehovas, doch nicht wie die K├Ânige von Israel, die vor ihm gewesen waren.
3
Wider ihn zog Salmaneser, der K├Ânig von Assyrien, herauf; und Hosea wurde sein Knecht und entrichtete ihm Geschenke. (d. h. wurde ihm tributpflichtig)
4
Aber der K├Ânig von Assyrien entdeckte eine Verschw├Ârung des Hosea; denn er hatte Boten an So, den K├Ânig von ├ägypten, gesandt, und hatte dem K├Ânig von Assyrien kein Geschenk dargebracht, wie von Jahr zu Jahr. Da verhaftete ihn der K├Ânig von Assyrien und legte ihn gebunden (O. setzte ihn gefangen, wie Kap. 23,33) ins Gef├Ąngnis.
5
Und der K├Ânig von Assyrien zog herauf in das ganze Land, und zog herauf nach Samaria und belagerte es drei Jahre lang.
6
Im neunten Jahre Hoseas nahm der K├Ânig von Assyrien Samaria ein und f├╝hrte Israel nach Assyrien hinweg; und er lie├č sie wohnen in Halach und am Habor, dem Strome Gosans, und in den St├Ądten Mediens.
7
Und dies geschah, weil die Kinder Israel ges├╝ndigt hatten wider Jehova, ihren Gott, der sie aus dem Lande ├ägypten heraufgef├╝hrt hatte, unter der Hand des Pharao, des K├Ânigs von ├ägypten, hinweg,
8
und weil sie andere G├Âtter f├╝rchteten und in den Satzungen der Nationen wandelten, die Jehova vor den Kindern Israel ausgetrieben, und der K├Ânige von Israel, welche dieselben gemacht hatten.
9
Und die Kinder Israel trieben wider Jehova, ihren Gott, heimlich Dinge, die nicht recht waren; und sie bauten sich H├Âhen in allen ihren St├Ądten, von den T├╝rmen der W├Ąchter bis zu den festen St├Ądten;
10
und sie errichteten sich Bilds├Ąulen und Ascherim auf jedem hohen H├╝gel und unter jedem gr├╝nen Baume,
11
und sie r├Ąucherten daselbst auf allen H├Âhen, wie die Nationen, die Jehova vor ihnen weggef├╝hrt hatte; und sie taten b├Âse Dinge, um Jehova zu reizen;
12
und sie dienten den G├Âtzen, (S. die Anm. zu 3. Mose 26,30; so auch Kap. 21,11. 21.;23,24) von denen Jehova ihnen gesagt hatte: Solches sollt ihr nicht tun!
13
Und Jehova zeugte gegen (O. warnte) Israel und gegen Juda durch alle Propheten, alle Seher, indem er sprach: Kehret um von euren b├Âsen Wegen und beobachtet meine Gebote, meine Satzungen, nach dem ganzen Gesetz, das ich euren V├Ątern geboten, und das ich euch gesandt habe durch meine Knechte, die Propheten.
14
Aber sie h├Ârten nicht und verh├Ąrteten ihren Nacken, gleich dem Nacken ihrer V├Ąter, welche Jehova, ihrem Gott, nicht geglaubt hatten.
15
Und sie verachteten seine Satzungen und seinen Bund, den er mit ihren V├Ątern gemacht, und seine Zeugnisse, die er ihnen bezeugt hatte; und sie wandelten der Eitelkeit (O. der Nichtigkeit, den nichtigen G├Âtzen) nach und handelten eitel, und den Nationen nach, die rings um sie her waren, von denen Jehova ihnen geboten hatte, nicht wie sie zu tun.
16
Und sie verlie├čen alle Gebote Jehovas, ihres Gottes, und machten sich gegossene Bilder, zwei K├Ąlber, und machten eine Aschera, und b├╝ckten sich vor dem ganzen Heere des Himmels und dienten dem Baal.
17
Und sie lie├čen ihre S├Âhne und ihre T├Âchter durchs Feuer gehen, und trieben Wahrsagerei und Zauberei, und verkauften sich, zu tun, was b├Âse war in den Augen Jehovas, um ihn zu reizen.
18
Da erz├╝rnte Jehova sehr ├╝ber Israel und tat es vor seinem Angesicht hinweg; es blieb nichts ├╝brig, nur der Stamm Juda allein.
19
Auch Juda beobachtete nicht die Gebote Jehovas, seines Gottes; und sie wandelten in den Satzungen Israels, die es gemacht hatte.
20
Da verwarf Jehova den ganzen Samen Israels und dem├╝tigte sie, und er gab sie in die Hand von Pl├╝nderern, bis er sie von seinem Angesicht weggeworfen hatte.
21
Denn Israel hatte sich von dem Hause Davids losgerissen, und sie hatten Jerobeam, den Sohn Nebats, zum K├Ânig gemacht; und Jerobeam lenkte Israel von der Nachfolge Jehovas ab und verleitete sie zu einer gro├čen S├╝nde.
22
Und die Kinder Israel wandelten in allen S├╝nden Jerobeams, die er getan hatte; sie wichen nicht davon,
23
bis da├č Jehova Israel vor seinem Angesicht hinwegtat, so wie er durch alle seine Knechte, die Propheten, geredet hatte; und Israel wurde aus seinem Lande nach Assyrien weggef├╝hrt bis auf diesen Tag.
24
Und der K├Ânig von Assyrien brachte Leute aus Babel und aus Kutha und aus Awa und aus Hamath und aus Sepharwaim, und lie├č sie an Stelle der Kinder Israel in den St├Ądten Samarias wohnen; und sie nahmen Samaria in Besitz und wohnten in seinen St├Ądten.
25
Und es geschah, im Anfang ihrer Niederlassung daselbst f├╝rchteten sie Jehova nicht; da sandte Jehova L├Âwen unter sie, welche unter ihnen w├╝rgten.
26
Und man sprach zu dem K├Ânig von Assyrien und sagte: Die Nationen, die du weggef├╝hrt und in den St├Ądten Samarias hast wohnen lassen, kennen nicht die Weise des Gottes des Landes; und er hat L├Âwen unter sie gesandt, und siehe, sie t├Âten sie, weil sie die Weise des Gottes des Landes nicht kennen.
27
Da gebot der K├Ânig von Assyrien und sprach: La├čt einen der Priester, die ihr von dannen weggef├╝hrt habt, dahin gehen, da├č sie hingehen und daselbst wohnen; und er lehre sie die Weise des Gottes des Landes.
28
Und es kam einer der Priester, die man aus Samaria weggef├╝hrt hatte, und wohnte zu Bethel; und er lehrte sie, wie sie Jehova f├╝rchten sollten.
29
Und sie machten sich, eine jede Nation, ihre G├Âtter, und stellten sie in die H├Âhenh├Ąuser, welche die Samariter gemacht hatten, eine jede Nation in ihren St├Ądten, in welchen sie wohnten.
30
Und die Leute von Babel machten Sukkoth-Benoth; und die Leute von Kuth machten Nergal; und die Leute von Hamath machten Aschima;
31
und die Awiter machten Nibchas und Tartak; und die Sepharwiter verbrannten dem Adrammelek und dem Anammelek, den G├Âttern von Sepharwaim, ihre S├Âhne im Feuer.
32
Und sie f├╝rchteten Jehova, und sie machten sich aus ihrer Gesamtheit Priester der H├Âhen, welche f├╝r sie in den H├Âhenh├Ąusern opferten.
33
Sie f├╝rchteten Jehova, und sie dienten ihren G├Âttern nach der Weise der Nationen, aus welchen man sie weggef├╝hrt hatte.
34
Bis auf diesen Tag tun sie nach den fr├╝heren Weisen: sie f├╝rchten Jehova nicht, und sie tun nicht nach ihren Satzungen und nach ihren Rechten, und auch nicht nach dem Gesetz und nach dem Gebot, welches Jehova den S├Âhnen Jakobs geboten hatte, dem er den Namen Israel gab.
35
Und doch hatte Jehova einen Bund mit ihnen gemacht und ihnen geboten und gesagt: Ihr sollt nicht andere G├Âtter f├╝rchten, und sollt euch nicht vor ihnen niederbeugen und ihnen nicht dienen und ihnen nicht opfern;
36
sondern Jehova, der euch mit gro├čer Kraft und mit ausgestrecktem Arm aus dem Lande ├ägypten heraufgef├╝hrt hat, den sollt ihr f├╝rchten, und den sollt ihr anbeten und ihm opfern.
37
Und die Satzungen und die Rechte und das Gesetz und das Gebot, die er f├╝r euch geschrieben hat, sollt ihr beobachten, zu tun alle Tage, und ihr sollt nicht andere G├Âtter f├╝rchten.
38
Und des Bundes, den ich mit euch gemacht habe, sollt ihr nicht vergessen, und sollt nicht andere G├Âtter f├╝rchten;
39
sondern Jehova, euren Gott, sollt ihr f├╝rchten, und er wird euch erretten aus der Hand aller eurer Feinde.
40
Aber sie h├Ârten nicht, sondern taten nach ihrer fr├╝heren Weise.
41
So f├╝rchteten diese Nationen Jehova, und dienten zugleich ihren G├Âtzenbildern. (Eig. geschnitzten Bildern) Auch ihre Kinder und ihre Kindeskinder tun bis auf diesen Tag, so wie ihre V├Ąter getan haben.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1092185
TodayToday1199
YesterdayYesterday1631
This WeekThis Week6488
This MonthThis Month19341
All DaysAll Days1092185
Statistik created: 2020-07-16T10:02:57+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com