Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
1.Mose kapitel 4 - DE_historischeElberfelderBibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Lukas 4-6  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
1.Mose kapitel 4
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Und der Mensch erkannte Eva, sein Weib, und sie ward schwanger und gebar Kain; (Erworbenes, Gewinn) und sie sprach: Ich habe einen Mann erworben mit Jehova.
2
Und sie gebar ferner seinen Bruder, den Abel. (H. Hevel: Hauch, Nichtigkeit) Und Abel wurde ein Schafhirt, (W. Kleinviehhirt) und Kain wurde ein Ackerbauer.
3
Und es geschah nach Verlauf einer Zeit, da brachte Kain dem Jehova eine Opfergabe von der Frucht des Erdbodens;
4
und Abel, auch er brachte von den Erstlingen seiner Herde (Eig. seines Kleinviehs) und von ihrem Fett. Und Jehova blickte auf Abel und auf seine Opfergabe;
5
aber auf Kain und auf seine Opfergabe blickte er nicht. Und Kain ergrimmte sehr, und sein Antlitz senkte sich.
6
Und Jehova sprach zu Kain: Warum bist du ergrimmt, und warum hat sich dein Antlitz gesenkt?
7
Ist es nicht so, da├č es sich erhebt, wenn du wohl tust? (W. Ist nicht, wenn du wohl tust, Erhebung? Vergl. Hiob 11,15) Und wenn du nicht wohl tust, so lagert die S├╝nde (Viell.: ein S├╝ndopfer; das hebr├Ąische Wort bedeutet beides) vor der T├╝r. Und nach dir wird sein Verlangen sein, du aber wirst ├╝ber ihn herrschen.
8
Und Kain sprach zu seinem Bruder Abel; und es geschah, als sie auf dem Felde waren, da erhob sich Kain wider seinen Bruder Abel und erschlug ihn.
9
Und Jehova sprach zu Kain: Wo ist dein Bruder Abel? Und er sprach: Ich wei├č nicht; bin ich meines Bruders H├╝ter?
10
Und er sprach: Was hast du getan! Horch! Das Blut deines Bruders schreit zu mir (W. Stimme des Blutes deines Bruders, das zu mir schreit) vom Erdboden her.
11
Und nun, verflucht seiest du von dem Erdboden hinweg, der seinen Mund aufgetan hat, das Blut deines Bruders von deiner Hand zu empfangen!
12
Wenn du den Erdboden bebaust, soll er dir hinfort seine Kraft nicht geben; unstet und fl├╝chtig sollst du sein auf der Erde.
13
Und Kain sprach zu Jehova: Zu gro├č ist meine Strafe, um sie zu tragen. (O. meine Missetat, um vergeben zu werden)
14
Siehe, du hast mich heute von der Fl├Ąche des Erdbodens vertrieben, und ich werde verborgen sein vor deinem Angesicht und werde unstet und fl├╝chtig sein auf der Erde; und es wird geschehen: wer irgend mich findet, wird mich erschlagen.
15
Und Jehova sprach zu ihm: Darum, jeder, der Kain erschl├Ągt siebenf├Ąltig soll es ger├Ącht werden. Und Jehova machte an Kain ein Zeichen, auf da├č ihn nicht erschl├╝ge, wer irgend ihn f├Ąnde.
16
Und Kain ging weg von dem Angesicht Jehovas und wohnte im Lande Nod, (Flucht) ├Âstlich von Eden.
17
Und Kain erkannte sein Weib, und sie ward schwanger und gebar Hanoch. Und er baute eine Stadt und benannte die Stadt (W. er wurde ein Stadtbauer) nach dem Namen seines Sohnes Hanoch.
18
Und dem Hanoch wurde Irad geboren; und Irad zeugte Mehujael, und Mehujael zeugte Methusael, und Methusael zeugte Lamech.
19
Und Lamech nahm sich zwei Weiber; der Name der einen war Ada, und der Name der anderen Zilla.
20
Und Ada gebar Jabal; dieser war der Vater der Zeltbewohner und Herdenbesitzer. (Eig. derer, die in Zelten und unter Herden wohnen)
21
Und der Name seines Bruders war Jubal; dieser war der Vater aller derer, welche mit der Laute (Nicht unsere heutige Laute, sondern eine Art Leier; so auch sp├Ąter, wo das Wort vorkommt) und der Fl├Âte umgehen.
22
Und Zilla, auch sie gebar Tubalkain, einen H├Ąmmerer von allerlei Schneidewerkzeug aus Erz und Eisen. Und die Schwester Tubalkains war Naama.
23
Und Lamech sprach zu seinen Weibern: Ada und Zilla, h├Âret meine Stimme; Weiber Lamechs, horchet auf meine Rede! Einen Mann (O. F├╝rwahr, einen Mann) erschlug (O. erschlage) ich f├╝r meine Wunde und einen J├╝ngling f├╝r meine Strieme!
24
Wenn Kain siebenf├Ąltig ger├Ącht wird, so Lamech siebenundsiebzigf├Ąltig.
25
Und Adam erkannte abermals sein Weib, und sie gebar einen Sohn und gab ihm den Namen Seth; (H. Scheth: Ersatz) denn Gott hat mir einen anderen Samen gesetzt an Stelle Abels, weil Kain ihn erschlagen hat.
26
Und dem Seth, auch ihm wurde ein Sohn geboren, und er gab ihm den Namen Enos. (H. Enosch: Mensch, mit dem Nebenbegriff: schwach, hinf├Ąllig) Damals fing man an, den Namen Jehovas anzurufen.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1269054
TodayToday605
YesterdayYesterday2183
This WeekThis Week5071
This MonthThis Month46063
All DaysAll Days1269054
Statistik created: 2020-10-21T01:36:23+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com