Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Elberfelder und KingJamesbibel auf bibel-lesen-com | Bibel-lesen.com
Bibel Kreuzreferenzen
cried
Sacharja 4:7
Wer bist du, großer Berg, vor Serubbabel? zur Ebene sollst du werden! Und er wird den Schlußstein (O. Giebelstein) herausbringen unter lautem Zuruf: Gnade, Gnade ihm! -
Salvation
Offenbarung 19:1
Nach diesem hörte ich wie eine laute Stimme einer großen Volksmenge in dem Himmel, welche sprach: Halleluja! das Heil und die Herrlichkeit und die Macht unseres Gottes!
Psalm 3:8
Von Jehova ist die Rettung; dein Segen ist auf deinem Volke. (O. komme auf dein Volk) (Sela.)
Psalm 37:39
Aber die Rettung der Gerechten ist von Jehova, der ihre Stärke (Eig. Feste, Schutzwehr) ist zur Zeit der Bedrängnis;
Psalm 68:19
Gepriesen sei der Herr! Tag für Tag trägt er unsere Last; (Eig. trägt er Last für uns) Gott (El) ist unsere Rettung. (Sela.)
Psalm 68:20
Gott (El) ist uns ein Gott (El) der Rettungen, und bei Jehova, dem Herrn, stehen die Ausgänge vom Tode.
Psalm 115:1
Nicht uns, Jehova, nicht uns, sondern deinem Namen gib Ehre, um deiner Güte, um deiner Wahrheit willen!
Jesaja 43:11
Ich, ich bin Jehova, und außer mir ist kein Heiland. (O. Retter, Helfer)
Jesaja 45:15
Wahrlich, du bist ein Gott, (El) der sich verborgen hält, du Gott Israels, du Heiland! - (O. Retter, Helfer)
Jesaja 45:21
Tut kund und bringet herbei; (Vergl. Kap. 41,21. 22) ja, beraten mögen sie sich miteinander! Wer hat dieses von alters her hören lassen, vorlängst es verkündet? Nicht ich, Jehova? und es ist sonst kein Gott außer mir; ein gerechter und rettender Gott (El) ist keiner außer mir!
Jeremia 3:23
Fürwahr, trüglich ist von den Hügeln, von den Bergen her das Lärmen (Wahrsch. die lärmende Anrufung der Götzen. (Vergl. V. 9) And. üb.: Fürwahr, vergeblich erwartet man Hülfe von den Hügeln, von der Menge der Berge her.;) fürwahr, in Jehova, unserem Gott, ist das Heil (O. die Rettung) Israels!
Hosea 13:4
Ich aber bin Jehova, dein Gott, vom Lande Ägypten her; und du kennst keinen Gott außer mir, und da ist kein Retter als ich.
Jona 2:9
Die auf nichtige Götzen achten, verlassen ihre Gnade (O. ihre Güte, d. h. den, der ihre Güte ist; vergl. Ps. 144,2.)
Sacharja 9:9
Frohlocke laut, Tochter Zion; jauchze, Tochter Jerusalem! Siehe, dein König wird zu dir kommen: gerecht und ein Retter (Eig. ein mit Rettung (od. Heil) Begabter) ist er, demütig (Eig. gebeugt, elend; die alexandr. Übersetzung liest "sanftmütig" od. "demütig",) und auf einem Esel reitend, und zwar auf einem Füllen, einem Jungen der Eselin.
Lukas 3:6
und alles Fleisch wird das Heil Gottes sehen". (Jes. 40,3-5)
Johannes 4:22
Ihr betet an und wisset nicht, was; (O. was ihr nicht kennet) wir beten an und wissen, was, (O. was wir kennen) denn das Heil ist aus den Juden.
Epheser 2:8
Denn durch die Gnade seid ihr errettet, mittelst des Glaubens; und das nicht aus euch, Gottes Gabe ist es;
sitteth
Offenbarung 4:2
Alsbald war (Eig. ward) ich im Geiste; und siehe, ein Thron stand in dem Himmel, und auf dem Throne saß einer.
Offenbarung 4:3
Und der da saß, war von Ansehen gleich einem Jaspisstein und einem Sardis, und ein Regenbogen war rings um den Thron, von Ansehen gleich einem Smaragd.
Offenbarung 4:9-11
9
Und wenn die lebendigen Wesen Herrlichkeit und Ehre und Danksagung geben werden dem, der auf dem Throne sitzt, der da lebt von Ewigkeit zu Ewigkeit,
10
so werden die vierundzwanzig Ältesten niederfallen vor dem, der auf dem Throne sitzt, und den anbeten, (O. dem huldigen; so auch später) der da lebt in die Zeitalter der Zeitalter, und werden ihre Kronen niederwerfen vor dem Throne und sagen:
11
Du bist würdig, o unser Herr und unser Gott, zu nehmen die Herrlichkeit und die Ehre und die Macht; denn du hast alle Dinge (O. das All) erschaffen, und deines Willens wegen waren sie und sind sie erschaffen worden.
Offenbarung 5:7
Und es kam und nahm das Buch aus der Rechten dessen, der auf dem Throne saß. (O. sitzt)
Offenbarung 5:13
Und jedes Geschöpf, das in dem Himmel und auf der Erde und unter der Erde und auf dem Meere ist, und alles, was in ihnen ist, hörte ich sagen: Dem, der auf dem Throne sitzt und dem Lamme die Segnung und die Ehre und die Herrlichkeit und die Macht in die Zeitalter der Zeitalter!
Offenbarung 5:14
Und die vier lebendigen Wesen sprachen: Amen! Und die Ältesten fielen nieder und beteten an.
Offenbarung 21:5
Und der auf dem Throne saß sprach: Siehe, ich mache alles neu. Und er spricht zu mir : Schreibe, denn diese Worte sind gewiß (O. zuverlässig, treu) und wahrhaftig.
unto
Offenbarung 4:6
Und vor dem Throne wie ein gläsernes Meer, gleich Kristall; und inmitten des Thrones und um den Thron her vier lebendige Wesen, voller Augen vorn und hinten.
Offenbarung 4:9
Und wenn die lebendigen Wesen Herrlichkeit und Ehre und Danksagung geben werden dem, der auf dem Throne sitzt, der da lebt von Ewigkeit zu Ewigkeit,
Offenbarung 22:3
Und keinerlei Fluch wird mehr sein; und der Thron Gottes und des Lammes wird in ihr sein; und seine Knechte werden ihm dienen, (O. Gottesdienst erweisen)
Johannes 1:29
Des folgenden Tages sieht er Jesum zu sich kommen und spricht: Siehe, das Lamm Gottes, welches die Sünde der Welt wegnimmt.
Johannes 1:36
und hinblickend auf Jesum, der da wandelte, spricht er: Siehe, das Lamm Gottes!