Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Elberfelder und KingJamesbibel auf bibel-lesen-com | Bibel-lesen.com
Bibel Kreuzreferenzen
proceeded
Offenbarung 8:5
Und der Engel nahm das Räucherfaß und füllte es von dem Feuer des Altars und warf es auf die Erde; und es geschahen Stimmen und Donner und Blitze und ein Erdbeben.
Offenbarung 11:19
Und der Tempel Gottes im Himmel wurde (O. wurde im Himmel) geöffnet, und die Lade seines Bundes wurde in seinem Tempel gesehen; und es geschahen Blitze und Stimmen und Donner und ein Erdbeben und ein großer Hagel.
Offenbarung 16:17
Und der siebte goß seine Schale aus in (O. auf) die Luft; und es ging eine laute Stimme aus von dem Tempel des Himmels , von dem Throne, welche sprach: Es ist geschehen.
Offenbarung 16:18
Und es geschahen Blitze und Stimmen und Donner; und ein großes Erdbeben geschah, desgleichen nicht geschehen ist, seitdem die Menschen auf der Erde waren, solch ein Erdbeben, so groß.
2.Mose 19:16
Und es geschah am dritten Tage, als es Morgen war, da waren Donner und Blitze und eine schwere Wolke auf dem Berge und ein sehr starker Posaunenschall; und das ganze Volk zitterte, das im Lager war.
2.Mose 20:18
Und das ganze Volk gewahrte die Donner und die Flammen und den Posaunenschall und den rauchenden Berg. Und als das Volk es gewahrte, zitterten sie und standen von ferne;
Psalm 18:13
Und es donnerte Jehova in den Himmeln, und der Höchste ließ seine Stimme erschallen, Hagel-und feurige Kohlen.
Psalm 18:14
Und er schoß seine Pfeile und zerstreute sie, (d. h. die Feinde) und er schleuderte Blitze (And. üb.: und der Blitze viel) und verwirrte sie. (d. h. die Feinde)
Psalm 68:35
Furchtbar bist du, Gott, (O. Furchtbar ist Gott) aus deinen Heiligtümern her; der Gott (El) Israels, er ist es, der Stärke und Kraft (Eig. Kraftfülle) gibt dem Volke. Gepriesen sei Gott!
Joel 3:16
Und Jehova brüllt aus Zion und läßt aus Jerusalem seine Stimme erschallen, und Himmel und Erde erbeben. Und Jehova ist eine Zuflucht für sein Volk und eine Feste für die Kinder Israel.
Hebräer 12:18-29
18
Denn ihr seid nicht gekommen zu dem Berge , der betastet werden konnte, und zu dem entzündeten Feuer, (O. und der vom Feuer entzündet war) und dem Dunkel und der Finsternis und dem Sturm,
19
und dem Posaunenschall, (O. Trompetenschall) und der Stimme der Worte, deren Hörer baten, (O. es ablehnten, abwiesen; wie v 25) daß das Wort nicht mehr an sie gerichtet würde,
20
(denn sie konnten nicht ertragen, was geboten wurde: "Und wenn ein Tier den Berg berührt, soll es gesteinigt werden." (2. Mose 19,13)
21
Und so furchtbar war die Erscheinung, daß Moses sagte: "Ich bin voll Furcht und Zittern"),
22
sondern ihr seid gekommen zum Berge Zion und zur Stadt des lebendigen Gottes, dem himmlischen Jerusalem; und zu Myriaden von Engeln,
23
der allgemeinen Versammlung; und zu der Versammlung der Erstgeborenen, die in den Himmeln angeschrieben sind; und zu Gott, dem Richter aller; und zu den Geistern der vollendeten Gerechten;
24
und zu Jesu, dem Mittler eines neuen Bundes; und zu dem Blute der Besprengung, das besser (O. Besseres) redet als Abel.
25
Sehet zu, daß ihr den nicht abweiset, der da redet! Denn wenn jene nicht entgingen, die den abwiesen, der auf Erden die göttlichen Aussprüche gab: wieviel mehr wir nicht, wenn (Eig. die) wir uns von dem abwenden, der von den Himmeln her redet!
26
Dessen Stimme damals die Erde erschütterte; jetzt aber hat er verheißen und gesagt: "Noch einmal werde ich nicht allein die Erde bewegen, sondern auch den Himmel." (Hagg. 2,6)
27
Aber das "noch einmal" deutet die Verwandlung der Dinge an, die erschüttert werden als solche, die gemacht sind, auf daß die, welche nicht erschüttert werden, bleiben.
28
Deshalb, da wir ein unerschütterliches Reich empfangen, laßt uns Gnade haben, durch welche (O. laßt uns dankbar sein (Dankbarkeit hegen), wodurch) wir Gott wohlgefällig dienen mögen mit Frömmigkeit (O. Ehrfurcht, Furcht) und Furcht.
29
"Denn auch unser Gott ist ein verzehrendes Feuer." (5. Mose 4,24)
seven
1.Mose 15:7
Und er sprach zu ihm: Ich bin Jehova, der dich herausgeführt hat aus Ur in Chaldäa, um dir dieses Land zu geben, es zu besitzen.
2.Mose 37:23
Und er machte seine sieben Lampen und seine Lichtschneuzen und seine Löschnäpfe von reinem Golde.
2.Chronik 4:20
und die Leuchter und ihre Lampen, um sie nach der Vorschrift vor dem Sprachorte anzuzünden, von geläutertem Golde;
Hesekiel 1:13
Und die Gestalt der lebendigen Wesen: ihr Aussehen war wie brennende Feuerkohlen, wie das Aussehen von Fackeln. Das Feuer (Eig. es) fuhr umher zwischen den lebendigen Wesen; und das Feuer hatte einen Glanz, und aus dem Feuer gingen Blitze hervor.
Sacharja 4:2
Und er sprach zu mir: Was siehst du? Und ich sprach: Ich sehe, und siehe, ein Leuchter ganz von Gold, und sein Ölbehälter an seinem oberen Ende, und seine sieben Lampen an ihm, sieben, und sieben Gießröhren (O. an ihm, je sieben Gießröhren; wahrsch. ist zu l.: an ihm, und sieben Gießröhren) zu den Lampen, die an seinem oberen Ende sind;
Sacharja 4:11-14
11
Und ich hob an und sprach zu ihm: Was sind diese zwei Olivenbäume zur Rechten des Leuchters und zu seiner Linken?
12
Und ich hob zum zweiten Male an und sprach zu ihm: Was sind die beiden Zweige (Eig. Zweigspitzen (W. Ähren)) der Olivenbäume, welche neben den zwei goldenen Röhren sind, die das Gold von sich aus ergießen?
13
Und er sprach zu mir und sagte: Weißt du nicht, was diese sind? Und ich sprach: Nein, mein Herr.
14
Da sprach er: Dies sind die beiden Söhne des Öls, welche bei dem Herrn der ganzen Erde stehen.
the seven
Offenbarung 1:4
Johannes den sieben Versammlungen, die in Asien sind: Gnade euch und Friede von dem, der da ist und der da war und der da kommt, und von den sieben Geistern, die vor seinem Throne sind,
Offenbarung 3:1
Und dem Engel der Versammlung in Sardes schreibe: Dieses sagt, der die sieben Geister Gottes hat und die sieben Sterne: Ich kenne deine Werke, daß du den Namen hast, daß du lebest, und bist tot.
Offenbarung 5:6
Und ich sah inmitten des Thrones und der vier lebendigen Wesen und inmitten der Ältesten ein Lamm stehen wie geschlachtet, das sieben Hörner hatte und sieben Augen, welche die sieben Geister Gottes sind, die gesandt sind über die ganze Erde.
Matthäus 3:11
Ich zwar taufe euch mit (W. in) Wasser zur Buße; der nach mir Kommende aber ist stärker als ich, dessen Sandalen zu tragen ich nicht würdig (Eig. genugsam, tüchtig) bin; er wird euch mit (W. in) Heiligem Geiste und Feuer taufen;
Apostelgeschichte 2:3
Und es erschienen ihnen zerteilte Zungen wie von Feuer, und sie setzten sich (Eig. es setze sich) auf jeden einzelnen von ihnen.
1.Korinther 12:4-11
4
Es sind aber Verschiedenheiten von Gnadengaben, aber derselbe Geist;
5
und es sind Verschiedenheiten von Diensten, und derselbe Herr;
6
und es sind Verschiedenheiten von Wirkungen, aber derselbe Gott, der alles in allen wirkt.
7
Einem jeden aber wird die Offenbarung des Geistes zum Nutzen gegeben.
8
Denn einem wird durch den Geist das Wort der Weisheit gegeben, einem anderen aber das Wort der Erkenntnis nach demselben Geiste;
9
einem anderen aber Glauben in (d. h. in der Kraft des) demselben Geiste, einem anderen aber Gnadengaben der Heilungen in (d. h. in der Kraft des) demselben Geiste,
10
einem anderen aber Wunderwirkungen, einem anderen aber Prophezeiung, (O. Weissagung; so auch später) einem anderen aber Unterscheidungen der Geister; einem anderen aber Arten von Sprachen, (O. Zungen; so auch Vers 28 und 30) einem anderen aber Auslegung der Sprachen. (O. Zungen; so auch Vers 28 und 30)
11
Alles dieses aber wirkt ein und derselbe Geist, einem jeden insbesondere austeilend, wie er will.