Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Elberfelder und KingJamesbibel auf bibel-lesen-com | Bibel-lesen.com
Bibel Kreuzreferenzen
which
Philipper 3:17
Seid zusammen (Eig. mit, d. h. mit anderen) meine Nachahmer, Brüder, und sehet hin auf die, welche also wandeln, wie ihr uns zum Vorbilde habt.
1.Korinther 10:31-33
31
Ob ihr nun esset oder trinket oder irgend etwas tut, tut alles zur Ehre Gottes.
32
Seid ohne Anstoß, sowohl Juden als Griechen, und der Versammlung Gottes;
33
gleichwie auch ich mich in allen Dingen allen gefällig mache, indem ich nicht meinen Vorteil suche, sondern den der Vielen, auf daß sie errettet werden.
1.Korinther 11:1
Seid meine Nachahmer, gleichwie auch ich Christi.
1.Thessalonicher 1:6
Und ihr seid unsere Nachahmer geworden und des Herrn, indem ihr das Wort aufgenommen habt in vieler Drangsal mit Freude des Heiligen Geistes,
1.Thessalonicher 2:2-12
2
sondern nachdem wir in Philippi zuvor gelitten hatten und mißhandelt worden waren, wie ihr wisset, waren wir freimütig in unserem Gott, das Evangelium Gottes zu euch zu reden unter großem Kampf. (O. großer Anstrengung)
3
Denn unsere Ermahnung war (O. ist) nicht aus Betrug, noch aus Unreinigkeit, noch mit List;
4
sondern so, wie wir von Gott bewährt worden sind, mit dem Evangelium betraut zu werden, also reden wir, nicht um Menschen zu gefallen, sondern Gott, der unsere Herzen prüft.
5
Denn niemals sind wir mit einschmeichelnder Rede umgegangen, wie ihr wisset, noch mit einem Vorwande für Habsucht, Gott ist Zeuge;
6
noch suchten wir Ehre von Menschen, weder von euch, noch von anderen, wiewohl wir als Christi Apostel euch zur Last sein konnten;
7
sondern wir sind in eurer Mitte zart gewesen, wie eine nährende Frau ihre eigenen Kinder pflegt.
8
Also, da wir ein sehnliches Verlangen nach euch haben, (O. von Liebe zu euch erfüllt sind) gefiel es uns wohl, euch nicht allein das Evangelium Gottes, sondern auch unser eigenes Leben mitzuteilen, weil ihr uns lieb geworden waret.
9
Denn ihr gedenket, Brüder, an unsere Mühe und Beschwerde: Nacht und Tag arbeitend, um niemand von euch beschwerlich zu fallen, haben wir euch das Evangelium Gottes gepredigt.
10
Ihr seid Zeugen und Gott, wie göttlich (O. rein, heilig) und gerecht und untadelig wir gegen euch, die Glaubenden, waren;
11
gleichwie ihr wisset, wie wir jeden einzelnen von euch, wie ein Vater seine eigenen Kinder, euch ermahnt und getröstet
12
und euch bezeugt haben, daß ihr wandeln solltet würdig des Gottes, der euch zu seinem eigenen Reiche und seiner eigenen Herrlichkeit beruft.
1.Thessalonicher 2:14-12
1.Thessalonicher 4:1-8
1
Übrigens nun, Brüder, bitten und ermahnen wir euch in dem Herrn Jesus, wie ihr von uns empfangen habt, in welcher Weise ihr wandeln und Gott gefallen sollt, wie ihr auch wandelt, daß ihr reichlicher zunehmet.
2
Denn ihr wisset, welche Gebote wir euch gegeben haben durch den Herrn Jesus.
3
Denn dies ist Gottes Wille: eure Heiligkeit, (O. Heiligung; eig. Geheiligtsein; so auch v 4. 7.) daß ihr euch der Hurerei enthaltet,
4
daß ein jeder von euch sein eigenes Gefäß in Heiligkeit und Ehrbarkeit zu besitzen (O. zu erwerben) wisse,
5
nicht in Leidenschaft der Lust, wie auch die Nationen, die Gott nicht kennen;
6
daß er seinen Bruder nicht übersehe (W. übertrete, d. h. seines Bruders Rechte) noch hintergehe in der Sache, weil der Herr Rächer ist über dies alles, wie wir euch auch zuvor gesagt und ernstlich bezeugt haben.
7
Denn Gott hat uns nicht zur Unreinigkeit berufen, sondern in Heiligkeit.
8
Deshalb nun, wer dies verachtet, verachtet nicht einen Menschen, sondern Gott, der euch auch seinen Heiligen Geist gegeben hat.
2.Thessalonicher 3:6-10
6
Wir gebieten euch aber, Brüder, im Namen unseres Herrn Jesus Christus, daß ihr euch zurückziehet von jedem Bruder, der unordentlich wandelt, und nicht nach der Überlieferung, die er von uns empfangen hat.
7
Denn ihr selbst wisset, wie ihr uns nachahmen sollt; denn wir haben nicht unordentlich unter euch gewandelt,
8
noch haben wir von jemand Brot umsonst gegessen, sondern wir haben mit Mühe und Beschwerde Nacht und Tag gearbeitet, um nicht jemand von euch beschwerlich zu fallen.
9
Nicht daß wir nicht das Recht dazu haben, sondern auf daß wir uns selbst euch zum Vorbilde gäben, damit ihr uns nachahmet.
10
Denn auch als wir bei euch waren, geboten wir euch dieses: Wenn jemand nicht arbeiten will, so soll er auch nicht essen.
do
5.Mose 5:1
Und Mose berief das ganze Israel und sprach zu ihnen: Höre, Israel, die Satzungen und die Rechte, die ich heute vor euren Ohren rede; und lernet sie, und achtet darauf, sie zu tun.
Matthäus 5:19
Wer irgend nun eines dieser geringsten Gebote auflöst und also die Menschen lehrt, wird der Geringste heißen im Reiche der Himmel; wer irgend aber sie tut und lehrt, dieser wird groß heißen im Reiche der Himmel.
Matthäus 5:20
Denn ich sage euch: Wenn nicht eure Gerechtigkeit vorzüglicher ist als die der Schriftgelehrten und Pharisäer, so werdet ihr nicht in das Reich der Himmel eingehen.
Matthäus 7:21
Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr, Herr! wird in das Reich der Himmel eingehen, sondern wer den Willen meines Vaters tut, der in den Himmeln ist.
Matthäus 7:24-27
24
Jeder nun, der irgend diese meine Worte hört und sie tut, den werde ich einem klugen Manne vergleichen, der sein Haus auf den Felsen baute;
25
und der Platzregen fiel hernieder, und die Ströme kamen, und die Winde wehten und stürmten wider jenes Haus; und es fiel nicht, denn es war auf den Felsen gegründet.
26
Und jeder, der diese meine Worte hört und sie nicht tut, der wird einem törichten Manne verglichen werden, der sein Haus auf den Sand baute;
27
und der Platzregen fiel hernieder, und die Ströme kamen, und die Winde wehten und stießen an jenes Haus; und es fiel, und sein Fall war groß.
Lukas 6:46
Was heißet ihr mich aber: Herr, Herr! und tut nicht, was ich sage?
Lukas 8:21
Er aber antwortete und sprach zu ihnen: Meine Mutter und meine Brüder sind diese, welche das Wort Gottes hören und tun.
Johannes 2:5
Seine Mutter spricht zu den Dienern: Was irgend er euch sagen mag, tut.
Johannes 13:17
Wenn ihr dies wisset, glückselig seid ihr, wenn ihr es tut.
Johannes 15:14
Ihr seid meine Freunde, wenn ihr tut, was irgend ich euch gebiete.
Apostelgeschichte 9:6
Stehe aber auf und geh in die Stadt, und es wird dir gesagt werden, was du tun sollst.
2.Thessalonicher 3:4
Wir haben aber im Herrn das Vertrauen zu euch, daß ihr, was wir gebieten, sowohl tut als auch tun werdet.
Jakobus 1:22
Seid aber Täter des Wortes und nicht allein Hörer, die sich selbst betrügen.
2.Petrus 1:10
Darum, Brüder, befleißiget euch um so mehr, eure Berufung und Erwählung fest zu machen; denn wenn ihr diese Dinge tut, so werdet ihr niemals straucheln.
1.Johannes 3:22
und was irgend wir bitten, empfangen wir von ihm, weil wir seine Gebote halten und das vor ihm Wohlgefällige tun.
the God
Philipper 4:7
und der Friede Gottes, der allen Verstand übersteigt, wird eure Herzen und euren Sinn (Eig. eure Gedanken) bewahren in Christo Jesu.
Römer 15:33
Der Gott des Friedens aber sei mit euch allen! Amen.
Römer 16:20
Der Gott des Friedens aber wird in kurzem den Satan unter eure Füße zertreten. Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus sei mit euch!
1.Korinther 14:33
Denn Gott ist nicht ein Gott (O. Denn er ist nicht der Gott) der Unordnung, sondern des Friedens, wie in allen Versammlungen der Heiligen.
2.Korinther 5:19
nämlich daß Gott in Christo war, die Welt mit sich selbst versöhnend, ihnen ihre Übertretungen nicht zurechnend, und hat in uns das Wort der Versöhnung niedergelegt. (Eig. und in uns? niedergelegt habend)
2.Korinther 5:20
So sind wir nun Gesandte für Christum, (O. an Christi Statt? für Christum) als ob Gott durch uns ermahnte; wir bitten an Christi Statt: (O. an Christi Statt? für Christum) Laßt euch versöhnen mit Gott!
2.Korinther 13:11
Übrigens, Brüder, freuet euch, werdet vollkommen, (Eig. vervollkommnet euch; od. lasset euch zurechtbringen) seid getrost, (O. werdet ermuntert) seid eines Sinnes, seid in Frieden, und der Gott der Liebe und des Friedens wird mit euch sein.
1.Thessalonicher 5:23
Er selbst aber, der Gott des Friedens, heilige euch völlig; und euer ganzer Geist und Seele und Leib werde (O. und euer Geist und Seele und Leib werde gänzlich) tadellos bewahrt bei der Ankunft unseres Herrn Jesus Christus.
Hebräer 13:20
Der Gott des Friedens aber, der aus den Toten wiederbrachte (Eig. der Wiederbringer aus den Toten; eine charakteristische Bezeichnung Gottes) unseren Herrn Jesum, den großen Hirten der Schafe, in dem (d. h. in der Kraft des) Blute des ewigen Bundes, (Vergl. Hes. 37,26)
Hebräer 13:21
vollende euch in jedem guten Werke, um seinen Willen zu tun, (Eig. getan zu haben) in euch schaffend, was vor ihm wohlgefällig ist, durch Jesum Christum, welchem die Herrlichkeit sei von Ewigkeit zu Ewigkeit! (W. in die Zeitalter der Zeitalter) Amen.
with
Jesaja 8:10
Beschließet einen Ratschlag, und er soll vereitelt werden; redet ein Wort, und es soll nicht zustande kommen; denn Gott ist mit uns.
Jesaja 41:10
fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir; schaue nicht ängstlich umher, denn ich bin dein Gott; ich stärke dich, ja, ich helfe dir, ja, ich stütze dich mit der Rechten meiner Gerechtigkeit.
Matthäus 1:23
"Siehe, die Jungfrau wird schwanger sein und einen Sohn gebären, und sie werden seinen Namen Emmanuel heißen", (Jes. 7,14) was verdolmetscht ist: Gott mit uns.
Matthäus 28:20
und lehret sie, alles zu bewahren, was ich euch geboten habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis zur Vollendung des Zeitalters.
2.Timotheus 4:22
Der Herr Jesus Christus sei mit deinem Geiste! Die Gnade sei mit euch!