Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Elberfelder und KingJamesbibel auf bibel-lesen-com | Bibel-lesen.com
Bibel Kreuzreferenzen
how to be
1.Korinther 4:9-13
9
Denn mich dünkt, daß Gott uns, die Apostel, als die Letzten dargestellt hat, wie zum Tode bestimmt; denn wir sind der Welt ein Schauspiel geworden, sowohl Engeln als Menschen.
10
Wir sind Narren um Christi willen, ihr aber seid klug in Christo; wir schwach, ihr aber stark; ihr herrlich, wir aber verachtet.
11
Bis auf die jetzige Stunde leiden wir sowohl Hunger als Durst und sind nackt und werden mit Fäusten geschlagen und haben keine bestimmte Wohnung
12
und mühen uns ab, mit unseren eigenen Händen arbeitend. Geschmäht, segnen wir; verfolgt, dulden wir;
13
gelästert, bitten wir; als Auskehricht der Welt sind wir geworden, ein Auswurf aller bis jetzt.
2.Korinther 6:4-10
4
sondern in allem uns erweisen (O. empfehlen) als Gottes Diener, in vielem Ausharren, (O. vieler Geduld) in Drangsalen, in Nöten, in Ängsten,
5
in Streichen, in Gefängnissen, in Aufständen, (O. Unruhen) in Mühen, in Wachen, in Fasten;
6
in Reinheit, in Erkenntnis, in Langmut, in Gütigkeit, im Heiligen Geiste, in ungeheuchelter Liebe;
7
im Worte der Wahrheit, in der Kraft Gottes; durch die Waffen der Gerechtigkeit zur Rechten und zur Linken;
8
durch Ehre und Unehre, durch böses Gerücht und gutes Gerücht, als Verführer und Wahrhaftige;
9
als Unbekannte und Wohlbekannte; (O. Erkannte) als Sterbende, und siehe, wir leben; als Gezüchtigte und nicht getötet; (Eig. zum Tode gebracht)
10
als Traurige, aber allezeit uns freuend; als Arme, aber viele reich machend; als nichts habend und alles besitzend.
2.Korinther 10:1
Ich selbst aber, Paulus, ermahne euch durch die Sanftmut und Gelindigkeit des Christus, der ich unter euch gegenwärtig (Eig. ins Angesicht) zwar demütig, abwesend aber kühn gegen euch bin.
2.Korinther 10:10
Denn die Briefe, sagt man, (O. er) sind gewichtig und kräftig, aber die Gegenwart des Leibes ist schwach und die Rede verächtlich.
2.Korinther 11:7
Oder habe ich eine Sünde begangen, indem ich mich selbst erniedrigte, auf daß ihr erhöht würdet, weil ich euch das Evangelium Gottes umsonst verkündigt habe?
2.Korinther 11:27
in Arbeit und Mühe, (O. Mühe und Beschwerde; wie in 1. Thess. 2,9; 2. Thess. 3,8) in Wachen oft, in Hunger und Durst, in Fasten oft, in Kälte und Blöße;
2.Korinther 12:7-10
7
Und auf daß ich mich nicht durch die Überschwenglichkeit der Offenbarungen überhebe, wurde mir ein Dorn für das Fleisch gegeben, ein Engel (O. ein Bote) Satans, auf daß er mich mit Fäusten schlage, auf daß ich mich nicht überhebe.
8
Für dieses flehte ich dreimal zum Herrn, auf daß er von mir abstehen möge.
9
Und er hat zu mir gesagt: Meine Gnade genügt dir, denn meine Kraft wird in Schwachheit vollbracht. (O. vollendet) Daher will ich am allerliebsten mich vielmehr meiner Schwachheiten rühmen, auf daß die Kraft des Christus (O. Christi) über mir wohne. (W. zelte)
10
Deshalb habe ich Wohlgefallen an Schwachheiten, an Schmähungen, (O. Mißhandlungen) an Nöten, an Verfolgungen, an Ängsten für Christum; denn wenn ich schwach bin, dann bin ich stark.
I am
5.Mose 32:10
Er fand ihn im Lande der Wüste und in der Öde, dem Geheul der Wildnis; er umgab ihn, gab acht auf ihn, er behütete ihn wie seinen Augapfel.
Nehemia 9:20
Und du gabst ihnen deinen guten Geist, um sie zu unterweisen; und dein Manna versagtest du nicht ihrem Munde, und du gabst ihnen Wasser für ihren Durst.
Jesaja 8:11
Denn also hat Jehova zu mir gesprochen, indem seine Hand stark auf mir war und er (Eig. gesprochen, mit starker Hand, indem er usw. (Vergl. Hes. 3,14)) mich warnte, nicht auf dem Wege dieses Volkes zu wandeln:
Jeremia 31:19
Denn nach meiner Umkehr (O. meiner Bekehrung) empfinde ich Reue, und nachdem ich zur Erkenntnis gebracht worden bin (Eig. nachdem ich gewitzigt bin,) schlage ich mich auf die Lenden. Ich schäme mich und bin auch zu Schanden geworden, denn ich trage die Schmach meiner Jugend. -
Matthäus 11:29
Nehmet auf euch mein Joch und lernet von mir, denn ich bin sanftmütig und von (O. im) Herzen demütig, und ihr werdet Ruhe finden für eure Seelen;
Matthäus 13:52
Er aber sprach zu ihnen: Darum ist jeder Schriftgelehrte, der im Reiche der Himmel unterrichtet ist, (O. ein Schüler des Reiches der Himmel geworden ist) gleich einem Hausherrn, der aus seinem Schatze Neues und Altes hervorbringt.
Epheser 4:20
Ihr aber habt den Christus nicht also gelernt,
Epheser 4:21
wenn ihr anders ihn gehört habt und in ihm gelehrt worden seid, wie die Wahrheit in dem Jesus ist: