Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Elberfelder und KingJamesbibel auf bibel-lesen-com | Bibel-lesen.com
Bibel Kreuzreferenzen
them will
Jesaja 2:2
Und (Vergl. Micha 4) es wird geschehen am Ende der Tage, da wird der Berg des Hauses Jehovas feststehen auf dem Gipfel der Berge (d. h. hoch über allen Bergen) und erhaben sein über die Hügel; und alle Nationen werden zu ihm strömen.
Jesaja 2:3
Und viele Völker werden hingehen und sagen: Kommt und laßt uns hinaufziehen zum Berge Jehovas, zum Hause des Gottes Jakobs! Und er wird uns belehren aus seinen Wegen, und wir wollen wandeln in seinen Pfaden. Denn von Zion wird das Gesetz (O. die Lehre) ausgehen, und das Wort Jehovas von Jerusalem;
Jesaja 66:19
Und ich werde ein Wunderzeichen an ihnen tun, und werde von ihnen Entronnene an die Nationen senden, nach Tarsis, Pul (Wahrsch. ist "Put" zu lesen, wie Hes. 27,10;30,5) und Lud, die den Bogen spannen, nach Tubal und Jawan, (Griechenland) nach den fernen Inseln, die von mir (Eig. die meine Kunde) nicht gehört und meine Herrlichkeit nicht gesehen haben; und sie werden meine Herrlichkeit unter den Nationen verkündigen.
Jesaja 66:20
Und sie werden alle eure Brüder aus allen Nationen als Opfergabe für Jehova bringen, auf Rossen und auf Wagen und auf Sänften und auf Maultieren und auf Dromedaren, nach meinem heiligen Berge, nach Jerusalem, spricht Jehova, gleichwie die Kinder Israel das Speisopfer in einem reinen Gefäße zum Hause Jehovas bringen.
Psalm 2:6
"Habe doch ich meinen König gesalbt (O. eingesetzt) auf Zion, meinem heiligen Berge!"
Micha 4:1
Und es wird geschehen am Ende der Tage, da wird der Berg des Hauses Jehovas feststehen auf dem Gipfel der Berge und erhaben sein über die Hügel. Und Völker werden zu ihm strömen;
Micha 4:2
und viele Nationen werden hingehen und sagen: Kommt und laßt uns hinaufziehen zum Berge Jehovas und zum Hause des Gottes Jakobs! Und er wird uns belehren aus seinen Wegen, und wir wollen wandeln auf seinen Pfaden. Denn von Zion wird ausgehen das Gesetz (O. die Lehre,) und das Wort Jehovas von Jerusalem;
Sacharja 8:3
So spricht Jehova: Ich kehre nach Zion zurück und will inmitten Jerusalems wohnen; und Jerusalem wird genannt werden "Stadt der Wahrheit", und der Berg Jehovas der Heerscharen "der heilige Berg".
Maleachi 1:11
Denn vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang wird mein Name groß sein unter den Nationen; und an jedem Orte wird geräuchert, dargebracht werden meinem Namen, und zwar reine Opfergaben. Denn mein Name wird groß sein unter den Nationen, spricht Jehova der Heerscharen.
Johannes 12:20-26
20
Es waren aber etliche Griechen unter denen, die hinaufkamen, auf daß sie auf dem Feste anbeteten.
21
Diese nun kamen zu Philippus, dem von Bethsaida in Galiläa, und baten ihn und sagten: Herr, wir möchten Jesum sehen.
22
Philippus kommt und sagt es Andreas, und wiederum kommt Andreas und Philippus, und sie sagen es Jesu.
23
Jesus aber antwortete ihnen und sprach: Die Stunde ist gekommen, daß der Sohn des Menschen verherrlicht werde.
24
Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und stirbt, bleibt es allein; wenn es aber stirbt, bringt es viel Frucht.
25
Wer sein Leben liebt, wird es verlieren; und wer sein Leben in dieser Welt haßt, wird es zum ewigen Leben bewahren.
26
Wenn mir jemand dient, so folge er mir nach; und wo ich bin, da wird auch mein Diener sein. Wenn mir jemand dient, so wird der Vater ihn ehren.
Epheser 2:11-13
11
Deshalb seid eingedenk, daß ihr, einst die Nationen im Fleische, welche Vorhaut genannt werden von der sogenannten Beschneidung, die im Fleische mit Händen geschieht,
12
daß ihr zu jener Zeit ohne (O. getrennt von, außer Verbindung mit) Christum waret, entfremdet dem Bürgerrecht Israels, und Fremdlinge betreffs der Bündnisse der Verheißung, keine Hoffnung habend, und ohne Gott (O. und Atheisten, d. h. nicht an Gott glaubend) in der Welt.
13
Jetzt aber, in Christo Jesu, seid ihr, die ihr einst fern waret, durch das Blut des Christus nahe geworden.
Hebräer 12:22
sondern ihr seid gekommen zum Berge Zion und zur Stadt des lebendigen Gottes, dem himmlischen Jerusalem; und zu Myriaden von Engeln,
1.Petrus 1:1
Petrus, Apostel Jesu Christi, den Fremdlingen (O. denen, die ohne Bürgerrecht sind, oder den Beisassen; wie Kap. 2,11) von der Zerstreuung von Pontus, Galatien, Kappadocien, Asien und Bithynien, auserwählt
1.Petrus 1:2
nach Vorkenntnis Gottes, des Vaters, durch (O. in) Heiligung (S. die Anm. zu 2. Thess. 2,13) des Geistes, zum Gehorsam und zur Blutbesprengung Jesu Christi: Gnade und Friede sei euch (W. Gnade euch und Friede sei) vermehrt!
their burnt
Römer 12:1
Ich ermahne euch nun, Brüder, durch die Erbarmungen Gottes, eure Leiber darzustellen als ein lebendiges, heiliges, Gott wohlgefälliges Schlachtopfer, welches euer vernünftiger Dienst (O. vernünftiger Gottesdienst) ist.
Hebräer 13:15
Durch ihn nun laßt uns Gott stets ein Opfer des Lobes darbringen, das ist die Frucht der Lippen, die seinen Namen bekennen. (O. segnen)
1.Petrus 2:5
seid (werdet) auch ihr selbst als lebendige Steine, aufgebaut, ein geistliches Haus, ein heiliges Priestertum, um darzubringen geistliche Schlachtopfer, Gott wohlannehmlich durch Jesum Christum.
for mine
Maleachi 1:11
Denn vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang wird mein Name groß sein unter den Nationen; und an jedem Orte wird geräuchert, dargebracht werden meinem Namen, und zwar reine Opfergaben. Denn mein Name wird groß sein unter den Nationen, spricht Jehova der Heerscharen.
Matthäus 21:13
Und er spricht zu ihnen: Es steht geschrieben: "Mein Haus wird ein Bethaus genannt werden"; (Jes. 56,7) "ihr aber habt es zu einer Räuberhöhle gemacht". (Vergl. Jer. 7,11)
Markus 11:17
Und er lehrte und sprach zu ihnen: Steht nicht geschrieben: "Mein Haus wird ein Bethaus genannt werden für alle Nationen"? (Jes. 56,7) "Ihr aber habt es zu einer Räuberhöhle gemacht". (Vergl. Jer. 7,11)
Lukas 19:46
indem er zu ihnen sprach: Es steht geschrieben: "Mein Haus ist ein Bethaus"; (Jes. 56,7) "ihr aber habt es zu einer Räuberhöhle gemacht". (Vergl. Jer. 7,11)
Johannes 4:21-23
21
Jesus spricht zu ihr: Weib, glaube mir, es kommt die (O. eine) Stunde, da ihr weder auf diesem Berge, noch in Jerusalem den Vater anbeten werdet.
22
Ihr betet an und wisset nicht, was; (O. was ihr nicht kennet) wir beten an und wissen, was, (O. was wir kennen) denn das Heil ist aus den Juden.
23
Es kommt aber die (O. eine) Stunde und ist jetzt, da die wahrhaftigen Anbeter den Vater in Geist und Wahrheit anbeten werden; denn auch der Vater sucht solche als seine Anbeter.
1.Timotheus 2:8
Ich will nun, daß die Männer an jedem Orte beten, indem sie heilige (O. reine, fromme) Hände aufheben, ohne Zorn und zweifelnde Überlegung.