Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Elberfelder und KingJamesbibel auf bibel-lesen-com | Bibel-lesen.com
Bibel Kreuzreferenzen
Blessed
Psalm 1:1-3
1
Die hebr. Überschrift des ganzen Buches der Psalmen bedeutet "Lobgesänge", während das in den einzelnen Überschriften vorkommende, mit "Psalm" (vom griech. psalmos) übersetzte Wort die Bedeutung von "Gesang mit Musikbegleitung, Singspiel" hat. Glückselig der Mann, der nicht wandelt im Rate der Gottlosen, und nicht steht auf dem Wege der Sünder, und nicht sitzt auf dem Sitze (O. im Kreise) der Spötter,
2
Sondern seine Lust hat am Gesetz Jehovas und über sein Gesetz sinnt Tag und Nacht!
3
Und er ist (O. wird sein) wie ein Baum, gepflanzt an Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit, und dessen Blatt nicht verwelkt; und alles, was er tut, gelingt. (O. wird gelingen)
Psalm 15:1-5
1
(Ein Psalm; von David.) Jehova, wer wird in deinem Zelte weilen? Wer wird wohnen auf deinem heiligen Berge?
2
Der in Lauterkeit (O. Vollkommenheit, Tadellosigkeit) wandelt und Gerechtigkeit wirkt und Wahrheit redet von Herzen, (W. mit seinem Herzen)
3
Nicht verleumdet mit seiner Zunge, kein Übel tut seinem Genossen, und keine Schmähung bringt auf (O. ausspricht wider) seinen Nächsten;
4
In dessen Augen verachtet ist der Verworfene, der aber die ehrt, welche Jehova fürchten; hat er zum Schaden geschworen, so ändert er es nicht:
5
Der sein Geld nicht auf Zins (O. Wucher) gibt, und kein Geschenk nimmt wider den Unschuldigen. Wer solches tut, wird nicht wanken in Ewigkeit.
Psalm 106:3
Glückselig die das Recht bewahren, der Gerechtigkeit übt zu aller Zeit!
Psalm 112:1
(Die Anfangsbuchstaben einer jeden Vershälfte dieses Psalmes folgen im Hebr. der alphabetischen Ordnung) N (Lobet Jehova! (Hallelujah!) ) Glückselig der Mann, der Jehova fürchtet, der große Lust hat an seinen Geboten!
Psalm 119:1-5
1
(Die Anfangsbuchstaben der Abteilungen dieses Psalmes folgen im Hebr. der alphabetischen Ordnung, und zwar beginnen alle 8 Verse jeder Abteilung mit demselben Buchstaben) N Glückselig, die im Wege untadelig sind, die da wandeln im Gesetze Jehovas!
2
Glückselig, die seine Zeugnisse bewahren, die von ganzem Herzen ihn suchen,
3
Die auch kein Unrecht tun, in seinen Wegen wandeln!
4
Du hast deine Vorschriften geboten, um sie fleißig zu beobachten.
5
O daß meine Wege gerichtet wären, (d. h. daß ihnen die rechte Richtung gegeben wäre; vergl. Hiob 11,13) um deine Satzungen zu beobachten!
Psalm 128:1
(Ein Stufenlied.) Glückselig ein jeder, der Jehova fürchtet, der da wandelt in seinen Wegen!
Lukas 11:28
Er aber sprach: Ja, vielmehr glückselig, die das Wort Gottes hören und bewahren!
Lukas 12:43
Glückselig jener Knecht, den sein Herr, wenn er kommt, also tuend finden wird!
Johannes 13:17
Wenn ihr dies wisset, glückselig seid ihr, wenn ihr es tut.
Offenbarung 22:14
Glückselig, die ihre Kleider waschen, auf daß sie ein Recht haben an dem Baume des Lebens und durch die Tore in die Stadt eingehen!
layeth
Jesaja 56:4
Denn so spricht Jehova: Den Verschnittenen, welche meine Sabbathe halten und das erwählen, woran ich Gefallen habe, und festhalten an meinem Bunde,
Sprichwörter 4:13
Halte fest an der Unterweisung, laß sie nicht los; bewahre sie, denn sie ist dein Leben. -
Prediger 7:18
Es ist gut, daß du an diesem festhältst, und auch von jenem deine Hand nicht abziehst; denn der Gottesfürchtige entgeht dem allen (d. h. den beiden Extremen und ihre Folgen.)
keepeth the
Jesaja 58:13
Wenn du deinen Fuß vom Sabbath zurückhältst, daß du dein Geschäft nicht tust an meinem heiligen Tage, und den Sabbath ein Ergötzen und den heiligen Tag Jehovas ehrwürdig nennst; und wenn du ihn ehrst, so daß du nicht deine Wege verfolgst, (Eig. tust) dein Geschäft treibst und eitle Worte redest:
2.Mose 31:13-16
13
Und du, rede zu den Kindern Israel und sprich: Fürwahr, meine Sabbathe sollt ihr beobachten; denn sie sind (W. er ist) ein Zeichen zwischen mir und euch bei euren Geschlechtern, damit ihr wisset, daß ich, Jehova, es bin, (O. daß ich Jehova bin) der euch heiligt;
14
und beobachtet den Sabbath, denn heilig ist er euch; wer ihn entweiht, soll gewißlich getötet werden; denn wer irgend an ihm eine Arbeit tut, selbige Seele soll ausgerottet werden aus der Mitte ihrer Völker.
15
Sechs Tage soll man Arbeit tun, aber am siebten Tage ist der Sabbath der Ruhe, heilig dem Jehova; wer irgend am Tage des Sabbaths eine Arbeit tut, soll gewißlich getötet werden.
16
Und die Kinder Israel sollen den Sabbath beobachten, um den Sabbath zu feiern bei ihren Geschlechtern: ein ewiger Bund.
3.Mose 19:30
Meine Sabbathe sollt ihr beobachten, und mein Heiligtum sollt ihr fürchten. Ich bin Jehova.
Nehemia 13:17
Da zankte ich mit den Edlen von Juda und sprach zu ihnen: Was ist das für eine böse Sache, die ihr tut, daß ihr den Sabbathtag entheiliget?
Jeremia 17:21
So spricht Jehova: Hütet euch bei euren Seelen (d. h. um eures Lebens willen,) und traget keine Last am Sabbathtage, daß ihr sie durch die Tore Jerusalems hereinbringet!
Jeremia 17:22
Und ihr sollt am Sabbathtage keine Last aus euren Häusern hinausbringen, und sollt keinerlei Arbeit tun; sondern heiliget den Sabbathtag, wie ich euren Vätern geboten habe.
Hesekiel 20:12
Und auch meine Sabbathe gab ich ihnen, damit sie zum Denkzeichen wären zwischen mir und ihnen, auf daß sie wissen (O. erkennen, erfahren; so auch nachher) möchten, daß ich Jehova bin, der sie heiligt (O. daß ich, Jehova, sie heilige.) -
Hesekiel 20:20
und heiliget meine Sabbathe, damit sie zum Denkzeichen seien zwischen mir und euch, auf daß ihr wisset, daß ich Jehova bin, euer Gott. -
keepeth his
Psalm 34:14
weiche vom Bösen und tue Gutes; suche Frieden und jage ihm nach!
Psalm 37:27
Weiche vom Bösen und tue Gutes, und bleibe (O. so wirst du bleiben (im Lande wohnen)) ewiglich!
Psalm 119:101
Von jedem bösen Pfade habe ich meine Füße zurückgehalten, damit ich dein Wort bewahre.
Sprichwörter 4:27
biege nicht aus zur Rechten noch zur Linken, wende deinen Fuß ab vom Bösen.
Sprichwörter 14:16
Der Weise fürchtet sich und meidet das Böse, aber der Tor braust auf und ist sorglos.
Sprichwörter 16:6
Durch Güte und Wahrheit wird die Missetat gesühnt, und durch die Furcht Jehovas weicht man vom Bösen. (O. entgeht man dem Bösen)
Sprichwörter 16:17
Der Aufrichtigen Straße ist: vom Bösen weichen; wer seinen Weg bewahrt, behütet seine Seele.
Römer 12:9
Die Liebe sei ungeheuchelt. Verabscheuet das Böse, haltet fest am Guten.