Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
1.Johannes kapitel 2 - DE_Pattlochbibel2teRev | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Johannes 7-9  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
1.Johannes kapitel 2
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Meine Kindlein, dies schreibe ich euch, damit ihr nicht s├╝ndigt. Und wenn einer s├╝ndigte, so haben wir einen F├╝rsprecher vor dem Vater: Jesus Christus, den Gerechten.
2
Er ist die S├╝hne f├╝r unsere S├╝nden, nicht nur f├╝r die unseren, sondern auch f├╝r die der ganzen Welt.
3
Daran erkennen wir, da├č wir ihn erkannt haben, wenn wir seine Gebote wahren.
4
Wer sagt, er habe ihn erkannt, und seine Gebote nicht wahrt, ist ein L├╝gner, und in ihm ist die Wahrheit nicht.
5
Wer aber sein Wort wahrt, in dem ist wahrhaftig die Liebe Gottes vollendet. Daran erkennen wir, da├č wir in ihm sind.
6
Wer sagt, er bleibe in ihm, ist gehalten, so, wie er gewandelt ist, auch selber zu wandeln.
7
Geliebte! Nicht ein neues Gebot schreibe ich euch, sondern ein altes Gebot, das ihr von Anfang an habt; dieses alte Gebot ist das Wort, das ihr vernommen habt.
8
Andererseits schreibe ich euch ein neues Gebot, das in Wahrheit in ihm ist und in euch; denn die Finsternis geht dahin, und das Licht, das wahre, es leuchtet schon.
9
Wer sagt, er sei im Lichte, und er ha├čt seinen Bruder, ist noch in der Finsternis bis jetzt.
10
Wer seinen Bruder liebt, der bleibt im Licht, und kein Ansto├čen gibt es bei ihm.
11
Wer aber seinen Bruder ha├čt, bleibt in der Finsternis und geht im Finstern dahin und wei├č nicht, wohin er geht, denn die Finsternis nahm seinen Augen das Licht.
12
Ich schreibe euch, Kindlein, denn vergeben sind euch die S├╝nden um seines Namens willen.
13
Ich schreibe euch, V├Ąter, denn ihr habt ihn erkannt, der von Anfang an ist. Ich schreibe euch, junge M├Ąnner, denn ihr habt den B├Âsen besiegt.
14
Ich schrieb euch, Knaben, denn ihr habt den Vater erkannt. Ich schrieb euch, V├Ąter, denn ihr habt ihn erkannt, der von Anfang an ist. Ich schrieb euch, junge M├Ąnner, denn ihr seid stark, und das Wort Gottes bleibt in euch, und ihr habt den B├Âsen besiegt.
15
Liebt nicht die Welt und nicht, was in der Welt ist! Liebt einer die Welt, ist die Liebe des Vaters nicht in ihm.
16
Denn alles, was in der Welt ist, die Fleischeslust, die Augenlust und die Hoffart des Lebens, ist nicht vom Vater, sondern von der Welt.
17
Doch die Welt vergeht mitsamt ihrer Lust; wer aber den Willen Gottes tut, der bleibt in Ewigkeit.
18
Kindlein, es ist letzte Stunde, und wie ihr geh├Ârt habt, da├č der Antichrist kommt, so sind auch jetzt viele Antichristen erstanden; daran erkennen wir, da├č es letzte Stunde ist.
19
Von uns gingen sie aus; doch sie waren nicht von uns. W├Ąren sie n├Ąmlich von uns gewesen, w├Ąren sie bei uns geblieben; doch sollte an ihnen offenbar werden, da├č nicht alle von uns sind.
20
Ihr jedoch habt Salbung vom Heiligen und seid alle Wissende.
21
Ich schrieb euch nicht, weil ihr die Wahrheit nicht w├╝├čtet, sondern weil ihr sie wi├čt und weil es keinerlei L├╝ge gibt, die aus der Wahrheit ist.
22
Wer ist der L├╝gner, wenn nicht derjenige, der leugnet, da├č Jesus der Christus (Messias) ist? Das ist der Antichrist: der den Vater leugnet und den Sohn.
23
Jeder, der den Sohn leugnet, hat auch den Vater nicht; wer den Sohn bekennt, hat auch den Vater.
24
Was ihr nun von Anfang an vernommen habt, soll in euch bleiben. Wenn in euch bleibt, was ihr von Anfang an geh├Ârt habt, so werdet auch ihr im Sohn und im Vater bleiben.
25
Und das ist die Verhei├čung, die er selber uns gab: das ewige Leben.
26
Dies schrieb ich euch um deretwillen, die euch verf├╝hren.
27
In euch aber bleibt die Salbung, die ihr von ihm empfangen habt, und ihr habt nicht n├Âtig, da├č euch jemand belehre; sondern, wie seine Salbung euch alles lehrt, ist es wahr und nicht L├╝ge. Und wie sie euch lehrte, so bleibt in ihm!
28
Und nun, Kindlein, bleibt in ihm, damit wir, wenn er erscheint, Zuversicht haben und nicht zuschanden werden vor ihm bei seiner Ankunft.
29
Wenn ihr wi├čt, da├č er gerecht ist, so erkennt auch, da├č jeder, der Gerechtigkeit tut, aus ihm geboren ist.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1134941
TodayToday790
YesterdayYesterday1915
This WeekThis Week9802
This MonthThis Month13684
All DaysAll Days1134941
Statistik created: 2020-08-08T10:38:41+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com