Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Philipper kapitel 1 - DE_Pattlochbibel2teRev | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Galater 4-6  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
Philipper kapitel 1
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Paulus und Timotheus, Knechte Christi Jesu, an alle Heiligen in Christus Jesus in Philippi mit Bisch├Âfen und Diakonen.
2
Gnade euch und Friede von Gott, unserem Vater, und dem Herrn Jesus Christus.
3
Ich danke meinem Gott bei jedem Gedenken an euch
4
und bete allzeit in all meinen Gebeten f├╝r euch alle, voll Freude
5
├╝ber eure Anteilnahme am Evangelium [Christi] vom ersten Tag an bis jetzt.
6
Ich habe dabei die Zuversicht, da├č er, der in euch ein gutes Werk begann, es vollenden wird bis zum Tag Christi Jesu.
7
Ja, es ist recht f├╝r mich, da├č ich so von euch allen denke; denn ich trage euch im Herzen, euch, die ihr in meinem Gefangensein wie in der Verteidigung und Beglaubigung des Evangeliums allesamt in Gemeinschaft steht mit meiner Gnade.
8
Denn Gott ist mein Zeuge, wie ich mich nach euch allen sehne in innigster Liebe zu Christus Jesus.
9
Und um das bete ich, da├č eure Liebe immerzu reicher werde an Erkenntnis und allem Verstehen,
10
damit ihr zu unterscheiden verm├Âgt, worauf es ankommt, so da├č ihr lauter und makellos seid f├╝r den Tag Christi,
11
voll von Frucht der Gerechtigkeit durch Jesus Christus, zur Ehre und zum Lobe Gottes.
12
Ich m├Âchte euch wissen lassen, Br├╝der, da├č sich die Dinge bei mir weiter zum Besten des Evangeliums entwickelt haben,
13
so da├č es im ganzen Pr├Ątorium und bei allen anderen bekannt wurde, da├č ich meine Fesseln in Christus trage,
14
und die meisten der Br├╝der im Herrn wurden ermutigt durch meine Fesseln und wagen, um so furchtloser das Wort Gottes zu verk├╝nden.
15
Einige freilich verk├╝nden Christus aus Neid und Streit, andere aber mit gutem Willen.
16
Die einen tun es aus Liebe, da sie wissen, da├č ich zur Verteidigung des Evangeliums in Haft liege;
17
andere aber verk├╝nden Christus aus Eigennutz, nicht aus lauterem Wollen, da sie der Meinung sind, mir in den Fesseln noch Tr├╝bsal verursachen zu m├╝ssen.
18
Doch was liegt daran? Wenn nur auf alle Weise Christus verk├╝ndet wird, sei es aus Berechnung, sei es in Aufrichtigkeit; dar├╝ber freue ich mich und werde auch ferner mich freuen.
19
Denn ich wei├č, da├č mir dies zum Heile gereichen wird durch euer Gebet und den Beistand des Geistes Jesu Christi.
20
Meine Erwartung und Hoffnung ist es ja, da├č ich in nichts werde zuschanden werden, sondern mit aller Zuversicht wird wie allezeit so auch jetzt Christus verherrlicht werden an meinem Leibe, sei es durch Leben, sei es durch Sterben.
21
Denn f├╝r mich ist das Leben Christus und das Sterben Gewinn.
22
Bedeutet aber gerade das Leben im Fleische f├╝r mich ein fruchtreiches Wirken, dann wei├č ich nicht, was ich w├Ąhlen soll.
23
Von beiden Seiten werde ich angezogen: Ich habe Verlangen, aufzubrechen und mit Christus zu sein; denn das ist bei weitem das Bessere.
24
Doch auszuharren im Fleische, ist n├Âtiger euretwegen.
25
Und davon ├╝berzeugt, wei├č ich, da├č ich bleiben werde, und zwar f├╝r euch alle ausharren werde zu eurem Fortschritt und zu eurer Freude im Glauben,
26
damit eure Frohstimmung in Christus Jesus um so gr├Â├čer sei, wenn ich wieder zu euch komme.
27
Wandelt nur w├╝rdig des Evangeliums Christi, damit ich, ob ich nun komme und euch sehe oder ob ich fern bin, von euch h├Âre, da├č ihr feststeht in einem Geiste und eines Sinnes mitk├Ąmpft f├╝r den Glauben an das Evangelium
28
und euch durch nichts einsch├╝chtern la├čt von den Widersachern; f├╝r sie ist es ein Beweis des Untergangs, f├╝r euch aber des Heiles, und zwar von Gott.
29
Denn euch wurde die Gnade zuteil, nicht nur an Christus zu glauben, sondern f├╝r ihn auch zu leiden;
30
ihr habt denselben Kampf zu k├Ąmpfen, wie ihr ihn saht an mir und jetzt von mir h├Ârt.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1355056
TodayToday407
YesterdayYesterday593
This WeekThis Week4301
This MonthThis Month59297
All DaysAll Days1355056
Statistik created: 2020-11-28T13:58:20+01:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com