Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Apostelgeschichte kapitel 16 - DE_Pattlochbibel2teRev | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Johannes 19-21  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
Apostelgeschichte kapitel 16
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Er kam auch nach Derbe und Lystra. Dort war ein J├╝nger mit Namen Timotheus, der Sohn einer gl├Ąubigen J├╝din, jedoch eines hellenischen Vaters.
2
Ihm wurde von den Br├╝dern zu Lystra und Ikonium ein gutes Zeugnis ausgestellt.
3
Paulus hatte den Wunsch, da├č dieser als Begleiter mit ihm ginge, nahm ihn und vollzog an ihm der Juden wegen, die in jenen Orten lebten, die Beschneidung; denn alle wu├čten, da├č sein Vater ein Hellene war.
4
Als sie durch die St├Ądte kamen, ├╝bergaben sie ihnen die von den Aposteln und Presbytern in Jerusalem getroffenen Entscheidungen zur Beachtung.
5
Die Gemeinden erstarkten im Glauben und nahmen zu an Zahl von Tag zu Tag.
6
Sie durchzogen Phrygien und das galatische Land, da ihnen vom Heiligen Geist verwehrt wurde, das Wort [Gottes] in Asia zu predigen.
7
Als sie Mysien entlang weiterzogen, versuchten sie, nach Bithynien zu gehen, doch der Geist Jesu gestattete es ihnen nicht.
8
So zogen sie an Mysien vorbei und kamen hinab nach Troas.
9
Da erschien dem Paulus in der Nacht ein Gesicht: Ein Mazedonier stand da und bat ihn: "Komm her├╝ber nach Mazedonien und hilf uns!"
10
Auf diese Erscheinung hin suchten wir alsbald nach Mazedonien zu kommen, ├╝berzeugt, da├č Gott uns rief, ihnen das Evangelium zu verk├╝nden.
11
Wir fuhren von Troas ab und kamen geraden Weges nach Samothrake, am folgenden Tag nach Neapolis
12
und von dort nach Philippi, der ersten Stadt des Bezirkes von Mazedonien, einer r├Âmischen Kolonie. Wir hielten uns in dieser Stadt einige Tage auf.
13
Am Sabbat gingen wir zum Tor hinaus an den Flu├č, wo wir ein Bethaus vermuteten; wir setzten uns und redeten zu den Frauen, die zusammengekommen waren.
14
Eine gottesf├╝rchtige Frau mit Namen Lydia, eine Purpurh├Ąndlerin aus der Stadt Thyatira, h├Ârte zu, und der Herr ├Âffnete ihr das Herz, aufmerksam den Worten des Paulus zu lauschen
15
Als sie und ihr Haus getauft waren, bat sie: "Wenn ihr mich f├╝r zuverl├Ąssig haltet vor dem Herrn, so kommt in mein Haus und bleibt." Und sie dr├Ąngte uns.
16
Als wir zum Bethaus gingen, geschah es, da├č uns eine Magd entgegenkam, die einen Wahrsagegeist hatte und ihrer Herrschaft durch Wahrsagen gro├čen Gewinn brachte.
17
Sie ging hinter Paulus und uns her und rief: "Diese M├Ąnner sind Diener des h├Âchsten Gottes, die euch einen Weg des Heils verk├╝nden."
18
Dies tat sie viele Tage lang. Paulus wurde unwillig, wandte sich um und sprach zu dem Geist: "Ich befehle dir im Namen Jesu Christi, von ihr auszufahren." Und in derselben Stunde fuhr er aus.
19
Da nun ihre Herrschaft sah, da├č die Aussicht auf Gewinn dahin sei, ergriffen sie Paulus und Silas und schleppten sie auf den Markt vor die Beh├Ârde.
20
Sie brachten sie zu den Stadtobersten und sagten: "Diese Leute bringen Unruhe in unsere Stadt; sie sind Juden
21
und verk├╝nden Br├Ąuche, die wir als R├Âmer nicht annehmen und nicht ├╝ben d├╝rfen."
22
Da nahm auch das Volk gegen sie Stellung, und die Stadtobersten lie├čen ihnen die Kleider herunterrei├čen und sie auspeitschen.
23
Nachdem man sie viel geschlagen hatte, warf man sie ins Gef├Ąngnis und befahl dem Kerkermeister, sie sicher zu verwahren.
24
Diesem Befehl entsprechend setzte er sie in den innersten Kerker und schlo├č zur Sicherung ihre F├╝├če in den Block.
25
Um Mitternacht beteten Paulus und Silas, sangen Gott Loblieder, und die Gefangenen h├Ârten ihnen zu.
26
Da entstand pl├Âtzlich ein starkes Beben, so da├č die Grundmauern des Kerkers ersch├╝ttert wurden; sofort ├Âffneten sich alle T├╝ren, und aller Fesseln l├Âsten sich.
27
Als der Kerkermeister erwachte und die T├╝ren des Kerkers offen sah, zog er das Schwert und wollte sich t├Âten, da er meinte, die Gefangenen seien entflohen.
28
Paulus aber rief mit lauter Stimme: "Tu dir kein Leid an, denn wir sind alle hier!"
29
Da bat er um Licht, ging hinein und fiel zitternd vor Paulus und Silas nieder;
30
er f├╝hrte sie hinaus und sagte: " Ihr Herren, was mu├č ich tun, da├č ich gerettet werde?"
31
Sie erwiderten: "Glaube an den Herrn Jesus, und du wirst gerettet werden, du und dein Haus."
32
Und sie verk├╝ndeten ihm und allen, die in seinem Hause waren, das Wort des Herrn.
33
Noch in derselben Nachtstunde nahm er sie zu sich, wusch ihre Striemen und lie├č sich sogleich mit all den Seinen taufen;
34
er f├╝hrte sie in sein Haus und lie├č ihnen ein Mahl bereiten und war mit seinem ganzen Haus voll Freude, da├č er zum Glauben an Gott gefunden hatte.
35
Als es Tag wurde, sandten die Stadtobersten die Gerichtsdiener und lie├čen sagen: "La├č jene Leute frei!"
36
Der Kerkermeister meldete diese Worte dem Paulus: "Die Stadtobersten haben hergeschickt, da├č ihr freigelassen werdet. So geht denn hin und zieht in Frieden!"
37
Paulus aber sagte zu ihnen: "├ľffentlich und ohne Verh├Âr haben sie uns als r├Âmische B├╝rger mi├čhandelt und ins Gef├Ąngnis geworfen, und jetzt will man uns heimlich wegschicken? Nein, sie sollen selber kommen und uns hinausgeleiten."
38
Die Gerichtsdiener meldeten diese Worte den Stadtobersten. Die aber gerieten, als sie h├Ârten, da├č es R├Âmer seien, in Furcht,
39
und sie kamen, redeten ihnen zu und geleiteten sie hinaus mit der Bitte, die Stadt zu verlassen.
40
Da gingen sie aus dem Kerker und begaben sich zu Lydia, ermunterten die Br├╝der, die sie trafen, und zogen weiter.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
961794
TodayToday140
YesterdayYesterday1173
This WeekThis Week6853
This MonthThis Month7995
All DaysAll Days961794
Statistik created: 2019-12-07T00:04:58+01:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com