Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Johannes kapitel 21 - DE_Pattlochbibel2teRev | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Lukas 22-24  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
Johannes kapitel 21
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Darauf zeigte sich Jesus abermals den J├╝ngern am See von Tiberias; er zeigte sich in folgender Weise:
2
Simon Petrus und Thomas, genannt Didymus, und Nathanael von Kana in Galil├Ąa und die S├Âhne des Zebed├Ąus und zwei andere von seinen J├╝ngern waren beisammen.
3
Simon Petrus sagte zu ihnen: "Ich gehe fischen." Sie sagten zu ihm: "Auch wir gehen mit dir." Sie gingen also hinaus und stiegen in das Schiff; doch in dieser Nacht fingen sie nichts.
4
Als es schon Morgen wurde, stand Jesus am Ufer; die J├╝nger erkannten jedoch nicht, da├č es Jesus war.
5
Jesus sprach zu ihnen: "Kinder, habt ihr nichts zu essen?" Sie antworteten ihm: "Nein."
6
Er sprach zu ihnen: "Werft das Netz auf der rechten Seite des Schiffes aus, und ihr werdet finden." Sie warfen es aus und vermochten es nicht mehr einzuziehen wegen der Menge der Fische.
7
Da sagte jener J├╝nger, den Jesus liebte, zu Petrus: "Es ist der Herr!" Als Simon Petrus h├Ârte, da├č es der Herr sei, legte er sich das ├ťberhemd um - er war n├Ąmlich ohne Kleid - und warf sich in den See.
8
Die anderen J├╝nger kamen im Schiff; denn sie waren nicht weiter als etwa dreihundert Ellen vom Lande weg und schleppten das Netz mit den Fischen nach.
9
Da sie nun ans Land stiegen, sahen sie ein Kohlenfeuer angelegt und einen Fisch darauf liegen und Brot.
10
Jesus sprach zu ihnen: "Bringt von den Fischen, die ihr eben gefangen habt!"
11
Simon Petrus stieg hinein und zog das Netz, das mit hundertdreiundf├╝nfzig gro├čen Fischen angef├╝llt war, ans Land; und obwohl es so viele waren, zerri├č das Netz nicht.
12
Jesus sprach zu ihnen: "Kommt und haltet Mahlzeit!" Keiner von den J├╝ngern wagte ihn zu fragen: "Wer bist du?" Wu├čten sie doch, da├č es der Herr war.
13
Da ging Jesus hinzu, nahm das Brot und gab es ihnen und ebenso auch den Fisch.
14
Dies war schon das dritte Mal, da├č sich Jesus seinen J├╝ngern zeigte, nachdem er von den Toten auferweckt war.
15
Als sie nun gegessen hatten, sprach Jesus zu Simon Petrus: "Simon, Sohn des Johannes, liebst du mich mehr als diese?" Er antwortete ihm: "Ja, Herr, du wei├čt, da├č ich dich liebe." Da sagte er zu ihm: "Weide meine L├Ąmmer!"
16
Wiederum sprach er ein zweites Mal zu ihm: "Simon, Sohn des Johannes, liebst du mich?" Er sagte zu ihm: "Ja, Herr, du wei├čt, da├č ich dich liebe." Er sprach zu ihm: "Weide meine Schafe!"
17
Zum dritten Mal fragte er ihn: "Simon, Sohn des Johannes, liebst du mich?" Da wurde Petrus traurig, weil er zum dritten Mal zu ihm sprach: "Liebst du mich?", und er sagte zu ihm: "Herr, alles wei├čt du; du wei├čt es, da├č ich dich liebe." Jesus sprach zu ihm: "Weide meine Schafe!
18
Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Als du j├╝nger warst, g├╝rtetest du dich selbst und gingst, wohin du wolltest; bist du aber alt geworden, wirst du deine H├Ąnde ausstrecken, und ein anderer wird dich g├╝rten und dich f├╝hren, wohin du nicht willst."
19
Dies sagte er, um anzudeuten, durch welchen Tod er Gott verherrlichen werde. Und als er dies gesagt hatte, sprach er zu ihm: "Folge mir!"
20
Petrus aber wandte sich um und sah den J├╝nger, den Jesus liebte, nachkommen, den, der auch beim Mahl an seiner Brust gelegen und gesagt hatte: "Herr, wer ist es, der dich verraten wird?"
21
Als nun Petrus diesen sah, sagte er zu Jesus: "Herr, was ist mit diesem?"
22
Jesus sprach zu ihm: "Wenn ich will, da├č er bleibe, bis ich komme, was geht es dich an? Du folge mir!"
23
Da verbreitete sich unter den Br├╝dern das Wort, da├č jener J├╝nger nicht sterbe. Jesus aber hatte zu ihm nicht gesagt, da├č er nicht sterbe, sondern: "Wenn ich will, da├č er bleibe, bis ich komme, was geht es dich an?"
24
Das ist der J├╝nger, der davon Zeugnis gibt und der dies geschrieben hat, und wir wissen, sein Zeugnis ist wahr.
25
Es gibt noch vieles andere, was Jesus tat; wollte man dieses einzeln niederschreiben, so, glaube ich, w├╝rde selbst die Welt die B├╝cher nicht fassen, die zu schreiben w├Ąren.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1285069
TodayToday2175
YesterdayYesterday2476
This WeekThis Week4651
This MonthThis Month62078
All DaysAll Days1285069
Statistik created: 2020-10-27T18:44:23+01:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com