Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Matthäus kapitel 22 - DE_Pattlochbibel2teRev | Bibel-lesen.com

Tägliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Johannes 7-9  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
Matthäus kapitel 22
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Wieder nahm Jesus das Wort und sprach in Gleichnissen zu ihnen:
2
"Das Himmelreich ist einem König gleich, der seinem Sohne Hochzeit hielt.
3
Er sandte seine Knechte aus, die Geladenen zur Hochzeit zu rufen, doch sie wollten nicht kommen.
4
Abermals sandte er andere Knechte aus und sprach: Sagt den Geladenen: Seht, mein Mahl habe ich bereitet, meine Ochsen und Masttiere sind geschlachtet, und alles ist bereit; kommt zur Hochzeit!
5
Sie aber achteten nicht darauf und gingen ihrer Wege, der eine auf seinen Acker, der andere zu seinem Geschäft.
6
Die √ľbrigen aber ergiffen seine Knechte, mi√ühandelten und t√∂teten sie.
7
Da sandte der König voll Zorn seine Truppen aus, ließ jene Mörder umbringen und ihre Stadt in Brand stecken.
8
Dann sprach er zu seinen Knechten: Die Hochzeit ist bereitet, doch die Geladenen waren nicht w√ľrdig.
9
Geht daher auf die offenen Straßen und ladet zur Hochzeit, wen immer ihr findet!
10
Und es gingen jene Knechte hinaus auf die Straßen und holten alle zusammen, die sie fanden, Böse und Gute, und der Hochzeitssaal war mit Gästen ganz besetzt.
11
Als aber der König hineinging, um sich die Gäste anzusehen, sah er darin einen Mann, der kein hochzeitliches Kleid anhatte.
12
Und er sprach zu ihm: Freund, wie bist du da hereingekommen, ohne ein hochzeitliches Kleid zu haben? Der aber verstummte.
13
Da sprach der K√∂nig zu den Dienern: Bindet ihm F√ľge und H√§nde und werft ihn hinaus in die Finsternis drau√üen; dort wird Heulen sein und Z√§hneknirschen.
14
Denn viele sind gerufen, aber wenige auserwählt."
15
Darauf gingen die Pharisäer hin und hielten Rat, wie sie ihn fangen könnten mit einem Wort.
16
Sie schickten ihre J√ľnger mit den Herodianern zu ihm und fragten: "Meister, wir wissen, da√ü du wahrhaft bist, den Weg Gottes nach der Wahrheit lehrst und dich um niemand k√ľmmerst; denn du siehst nicht auf die Person der Menschen.
17
Sag uns also, was meinst du: Ist es erlaubt, dem Kaiser Steuern zu zahlen, oder nicht?"
18
Da Jesus ihre Bosheit erkannte, sprach er: "Was versucht ihr mich, ihr Heuchler?
19
Zeigt mir die Steuerm√ľnze!" Sie reichten ihm einen Denar.
20
Und er fragte sie: "Wessen ist dieses Bild und die Aufschrift?"
21
Sie antworteten ihm: "Des Kaisers." Da sprach er zu ihnen: "Gebt also, was des Kaisers ist, dem Kaiser, und was Gottes ist, Gott!"
22
Als sie das hörten, staunten sie, ließen von ihm ab und gingen davon.
23
An jenem Tag kamen zu ihm Sadduzäer, die behaupten, es gebe keine Auferstehung.
24
Sie fragten ihn: "Meister, Moses hat gesagt: "Wenn einer stirbt, ohne ein Kind zu hinterlassen, soll sein Bruder mit dessen Frau die Schwagerehe eingehen und seinem Bruder Nachkommenschaft erwecken" (5Mos 25,5).
25
Nun waren sieben Br√ľder bei uns. Der erste heiratete und starb, und weil er keine Kinder hatte, hinterlie√ü er seine Frau seinem Bruder.
26
Desgleichen auch der zweite und der dritte und schließlich alle sieben.
27
Zuletzt nach allen starb auch die Frau.
28
Bei der Auferstehung der Toten nun, wem von den sieben wird sie als Frau gehören? Denn alle haben sie gehabt."
29
Jesus antwortete ihnen: "Ihr seid im Irrtum, da ihr weder die Schriften kennt noch die Kraft Gottes.
30
Denn bei der Auferstehung wird weder geheiratet noch verheiratet, sondern sie sind wie die Engel Gottes im Himmel.
31
Was aber die Auferstehung der Toten betrifft, habt ihr nicht gelesen, was euch von Gott gesagt worden ist:
32
"Ich bin der Gott Abrahams und der Gott Isaaks und der Gott Jakobs" (2Mos 3,6)? Gott ist nicht ein Gott von Toten, sondern von Lebendigen!"
33
Und die Scharen, die zuh√∂rten, waren au√üer sich √ľber seine Lehre.
34
Als aber die Pharisäer hörten, daß er die Sadduzäer zum Schweigen gebracht hatte, kamen sie zusammen,
35
und einer von ihnen, ein Lehrer des Gesetzes, fragte ihn, um ihn zu versuchen:
36
"Meister, welches ist das größte Gebot im Gesetz?"
37
Er antwortete ihm: ""Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben aus deinem ganzen Herzen, deiner ganzen Seele und deinem ganzen Denken" (5Mos 6,5).
38
Dies ist das größte und erste Gebot.
39
Das zweite ist ihm gleich: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst" (3Mos 19,18).
40
An diesen zwei Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten."
41
Da nun die Pharisäer beisammen waren, fragte sie Jesus:
42
"Was haltet ihr vom Messias? Wessen Sohn ist er?" Sie sagten zu ihm: "Davids."
43
Da sprach er zu ihnen: "Wieso nennt ihn aber David im Geiste "Herr", wenn er spricht:
44
"Der Herr sprach zum meinem Herrn: Setze dich zu meiner Rechten, bis ich deine Feinde unter deine F√ľ√üe lege" (Ps 110,1)?
45
Wenn nun David ihn "Herr" nennt, wie ist er dann sein Sohn?"
46
Niemand konnte ihm ein Wort erwidern, und niemand wagte es von diesem Tage an, ihn noch weiter zu befragen.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1291903
TodayToday1430
YesterdayYesterday2663
This WeekThis Week11485
This MonthThis Month68912
All DaysAll Days1291903
Statistik created: 2020-10-30T12:49:01+01:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counterÔĽŅ
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com