Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Jeremia kapitel 3 - DE_Pattlochbibel2teRev | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Lukas 19-21  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
Jeremia kapitel 3
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Entl├Ą├čt ein Mann seine Frau, geht sie von ihm weg und nimmt sich einen anderen Mann, wird er dann wieder zu ihr zur├╝ckkehren? W├╝rde da dieses Land nicht v├Âllig entweiht? Du aber hast mit vielen Freunden gebuhlt und solltest zu mir zur├╝ckkehren d├╝rfen?" - Spruch des Herrn.
2
"Zu den H├Âhen erhebe deine Augen und schau! Wo wurdest du nicht entehrt? An den Wegen sa├čest du, um ihrer zu warten, wie es ein Araber in der W├╝ste tut. So entweihtest du das Land durch deine Buhlereien und durch deine Bosheit.
3
Der Regen blieb aus, der Sp├Ątregen kam nicht, doch hattest du die Stirn einer Buhlerin, f├╝hltest dich nicht besch├Ąmt.
4
Ja, und jetzt rufst du mir pl├Âtzlich zu: "Mein Vater! Mein Jugendfreund bist du!
5
Z├╝rnt er wohl immer, wird er es st├Ąndig nachtragen?" So sprichst du, tust weiterhin B├Âses und bringst es fertig."
6
Der Herr sprach zu mir in der Zeit des K├Ânigs Josia: "Hast du gesehen, was Israel, die Abtr├╝nnige, tat? Sie ging auf jeden hohen Berg und unter jeden gr├╝nen Baum und trieb daselbst Unzucht.
7
Da dachte ich: Nachdem sie all dies getan, wird sie doch zu mir zur├╝ckkehren; aber sie kehrte nicht zur├╝ck. Das sah ihre Schwester Juda, die Treulose.
8
Diese bemerkte auch, da├č ich die Abtr├╝nnige, Israel, eben ihres Ehebruches wegen entlie├č und ihr den Scheidebrief ausstellte. Aber ihre Schwester Juda, die Treulose, f├╝hlte sich davon nicht abgeschreckt, sondern ging hin und trieb ebenfalls Unzucht.
9
Durch ihre leichtfertige Buhlerei entweihte sie das Land und brach die Ehe bei den Steinen und B├Ąumen.
10
Und bei alldem kehrte auch ihre Schwester Juda, die Treulose, zu mir nicht mit ganzem Herzen zur├╝ck, sondern nur zum Schein" - Spruch des Herrn.
11
Da sprach der Herr zu mir: "Die Abtr├╝nnige, Israel, ist gerechtfertigt im Vergleich mit der Treulosen, Juda.
12
Geh hin und rufe folgende Worte in n├Ârdlicher Richtung und sprich: Kehre heim, Israel, du Abtr├╝nnige" - Spruch des Herrn -, "ich schaue nicht l├Ąnger voll Zorn auf euch, denn ich bin ja gn├Ądig" - Spruch des Herrn -, "nicht grolle ich ewig!
13
Doch erkenne deine Schuld, da├č du dem Herrn, deinem Gott, die Treue brachst und deine Neigung an Fremde vergabst unter jedem gr├╝nen Baum, aber auf mein Mahnen nicht h├Ârtest" - Spruch des Herrn.
14
"Kehrt zur├╝ck, abtr├╝nnige S├Âhne" - Spruch des Herrn -, "denn ich bin euer Gebieter! Ich hole euch, einen aus einer Stadt und zwei aus einer Sippe, und schaffe euch nach Sion.
15
Dann verleihe ich euch Hirten, die nach meinem Herzen sind; diese weiden euch voll Einsicht und Klugheit.
16
Wenn ihr euch dann im Lande mehrt und fruchtbar geworden seid zu jener Zeit" - Spruch des Herrn -, "dann hei├čt es nicht mehr: "Lade des Bundes des Herrn"; sie wird niemand mehr in den Sinn kommen; man wird ihrer nicht mehr gedenken; niemand wird sie vermissen; auch wird keine neue mehr hergestellt.
17
Alsdann nennt man Jerusalem "Thron des Herrn". Daselbst werden beim Namen des Herrn in Jerusalem alle V├Âlker sich scharen, und sie werden nicht mehr dem Starrsinn ihres b├Âsartigen Herzens folgen.
18
In jener Zeit geht das Haus Juda zu dem Haus Israel, und vereint kommen sie aus dem Nordland in das Land, das ich euren V├Ątern zum Erbbesitz gab.
19
Ich dachte: Wie will ich dich unter die S├Âhne versetzen und dir ein herrliches Land geben, unter den V├Âlkern den k├Âstlichen Erbbesitz! Ich meinte, da w├╝rdet ihr "Vater" mich nennen und euch nicht abkehren von mir.
20
Doch ach, wie ein Weib treulos wird ihrem Freunde zulieb, so wurdet ihr mir treulos, Haus Israel" - Spruch des Herrn.
21
"Horch, auf den H├Âhen vernimmt man Weinen und lautes Flehen der S├Âhne Israels, da├č sie krumme Wege gegangen, da├č sie verga├čen den Herrn, ihren Gott.
22
Kehrt zur├╝ck, abtr├╝nnige S├Âhne, ich will eure Abtr├╝nnigkeit heilen!" - "Da sind wir, wir eilen zu dir, denn du bist der Herr, unser Gott!
23
Wahrlich, Trug sind die H├╝gel, das Get├Âse der Berge! F├╝rwahr, im Herrn, unserem Gott, liegt Israels Rettung!
24
Der Schandgott fra├č unserer V├Ąter Erwerb von unserer Jugendzeit an, ihre Schafe und Rinder, ihre S├Âhne und T├Âchter.
25
Wir m├╝ssen uns betten in unsere Schande, und unsere Schmach deckt uns zu, weil wir uns verfehlt am Herrn, unserem Gott, wir und unsere V├Ąter von Jugend an bis zum heutigen Tag. Wir h├Ârten nicht auf die Stimme des Herrn, unseres Gottes!"
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1127588
TodayToday584
YesterdayYesterday1866
This WeekThis Week2449
This MonthThis Month6331
All DaysAll Days1127588
Statistik created: 2020-08-04T04:32:03+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com