Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Pattlochbibeln | Bibel-lesen.com
Bibel Kreuzreferenzen
they
Apostelgeschichte 15:17
daß die übrigen Menschen den Herrn suchen und alle Völker, über die mein Name genannt ist, spricht der Herr, der dies wirkt,
Psalm 19:1-6
1
[Dem Chorleiter. Psalm Davids.]
2
Die Himmel rühmen die Herrlichkeit Gottes; vom Werk seiner Hände kündet das Firmament.
3
Tag gibt dem Tag die Botschaft weiter, Nacht verkündet der Nacht die Erkenntnis.
4
Ohne Rede und ohne Worte, man hört ihre Stimme nicht.
5
Dennoch ergeht über alles Land ihr Schall, bis ans Ende der Welt ihre Sprache. Er schuf für die Sonne ein Zelt daselbst.
6
Sie ist wie ein Bräutigam, der aus seinem Gemache hervorkommt, läuft freudig wie ein Held die Bahn.
Römer 1:20
Denn das Unschaubare an ihm ist seit Erschaffung der Welt an den geschaffenen Dingen mit der Vernunft zu schauen: seine ewige Macht und sein Gottsein, so daß sie unentschuldbar sind;
Römer 2:4
Oder mißachtest du den Reichtum seiner Güte, Geduld und Langmut und merkst nicht, daß die Güte Gottes dich zur Umkehr lenkt?
he be
Apostelgeschichte 14:17
und dennoch sich nicht unbezeugt gelassen hat, da er Wohltaten spendete vom Himmel her, den Regen schenkte und fruchtbare Zeiten und mit Nahrung und Frohsinn euer Herz erfüllte."
1.Könige 8:27
Wohnt denn Gott wahrhaftig auf Erden? Fürwahr, der Himmel und die Himmel der Himmel fassen dich nicht, wieviel weniger dieses Haus, das ich erbaut habe!
Psalm 139:1-13
1
[Dem Chorleiter. Von David. Ein Psalm.] Herr, du hast mich erforscht und kennst mich.
2
Du weißt es, ob ich sitze oder stehe, du durchschaust meine Gedanken von ferne.
3
Mein Gehen und mein Ruhen hast du abgemessen; mit allen meinen Wegen bist du vertraut.
4
Ja, es gibt kein Wort auf meiner Zunge, das du, o Herr, nicht gänzlich wüßtest.
5
Von rückwärts und von vorne hältst du mich umschlossen und legst auf mich deine Hand.
6
Zu wunderbar ist für mich dein Wissen, zu hoch, ich kann es nicht fassen.
7
Wohin könnte ich gehen vor deinem Geist, wohin vor deinem Antlitz entfliehen?
8
Stiege ich zum Himmel empor, so bist du dort; lagerte ich mich in der Unterwelt, so bist du zugegen.
9
Nähme ich die Flügel der Morgenröte und ließe mich nieder am Ende des Meeres,
10
auch dort würde deine Hand mich leiten und deine Rechte mich fassen.
11
Dächte ich: "Lauter Finsternis soll mich bedecken und Nacht statt Licht mich umgeben",
12
so wäre auch Finsternis vor dir nicht finster, und Nacht würde hell wie Tag.
13
Du bist es ja, der meine Nieren erschuf, mich webte im Leib meiner Mutter.
Jeremia 23:23
Bin ich denn nur aus der Nähe ein Gott" - Spruch des Herrn - "und nicht vielmehr ein Gott aus der Ferne?
Jeremia 23:24
Oder kann sich einer in Verstecken verbergen, so daß ich ihn nicht sehen kann?" - Spruch des Herrn. "Bin nicht ich es, der Himmel und Erde erfüllt?" - Spruch des Herrn.