Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Pattlochbibeln | Bibel-lesen.com
Bibel Kreuzreferenzen
the glory
Psalm 2:6-8
6
"Ich selbst habe meinen König bestellt auf meinem heiligen Berge Sion!"
7
So will ich den Beschluß des Herrn verkünden: Der Herr sprach zu mir: "Mein Sohn bist du, ich habe dich heute gezeugt.
8
Erbitte von mir, und ich gebe dir Völker zum Erbe, zu deinem Besitz die Grenzen der Erde.
Psalm 45:6
Deine Pfeile sind scharf, Völker wirst du erschrecken; denn sie treffen ins Herz der Feinde des Königs.
Psalm 45:7
Dein Thron bleibt wie Gottes Thron für immer und ewig. Ein gerechtes Zepter ist dein Königszepter.
Psalm 72:1-20
1
[Von Salomo.] Gott, gib dein Richteramt dem König, dein gerechtes Walten dem Königssohn!
2
Er richte dein Volk in Gerechtigkeit und deine Bedrängten nach Recht!
3
Mögen die Berge dem Volke Wohlfahrt bringen, die Hügel Gerechtigkeit!
4
Den Bedrängten im Volke schaffe er Recht, helfe den Söhnen des Armen und zermalme den Bedrücker!
5
Er lebe, solange die Sonne scheint und der Mond, von Geschlecht zu Geschlecht!
6
Er sei dem Regen gleich, der auf den Rasen fällt, den Regenschauern, die das Land benetzen!
7
In seinen Tagen blühe das Recht und Fülle des Heils, bis kein Mond mehr scheint!
8
Er herrsche von Meer zu Meer, vom Euphratstrom bis an die Enden der Erde!
9
Die Gegner sollen vor ihm sich beugen und seine Feinde den Staub lecken!
10
Die Könige von Tarsis und den Inseln sollen Geschenke bringen, die Könige von Saba und Seba Gaben entrichten!
11
Alle Könige sollen ihm huldigen, alle Völker ihm dienstbar sein!
12
Denn er befreit den Armen, wenn er um Hilfe ruft, den Bedrängten und den, der keinen Helfer hat.
13
Er erbarmt sich des Geringen und Armen, das Leben der Armen rettet er.
14
Aus Bedrückung und Gewalt erlöst er ihr Leben; denn kostbar ist in seinen Augen ihr Blut.
15
Er lebe, und Gold aus Saba gebe man ihm! Man bete ständig für ihn, erflehe ihm allezeit Segen!
16
Fülle von Korn sei im Lande; selbst auf den Gipfeln der Berge woge es! Üppig wie der Libanon sei seine Frucht, und seine Halme mögen blühen wie das Gras des Feldes!
17
Sein Name sei ewig gelobt! Solange die Sonne scheint, bleibe sein Name! In ihm mögen sich segnen alle Geschlechter, alle Völker sollen ihn glücklich preisen! -
18
Gepriesen sei der Herr, Israels Gott, der allein Wunder wirkt!
19
Ja, gepriesen sei sein herrlicher Name in Ewigkeit, und die ganze Erde sei erfüllt von seiner Herrlichkeit! Amen. Amen.
20
[Zu Ende sind die Gebete Davids, des Sohnes des Isai.]
Psalm 93:1
Der Herr ist König, mit Hoheit umkleidet! Ja, es hat sich umkleidet der Herr, mit Kraft gegürtet. So ist der Erdkreis fest gegründet, daß er nicht wankt.
Psalm 93:2
Fest steht dein Thron seit je, von Ewigkeit her bist du!
Psalm 96:10-13
10
Bekennt unter den Völkern: "Der Herr ist König!" Fest gegründet ist die Erde, daß sie nimmer wankt. Er richtet die Völker nach Recht.
11
Es freue sich der Himmel, es juble die Erde, es brause das Meer und was es erfüllt!
12
Es jauchze die Flur und was auf ihr wächst! Dann sollen frohlocken die Bäume des Waldes
13
vor dem Herrn, wenn er kommt, wenn er kommt, die Erde zu richten! Er richtet den Erdkreis gerecht, die Völker in seiner Treue.
Psalm 97:1-12
1
Der Herr ist König; es juble die Erde; die vielen Inseln sollen sich freuen!
2
Gewölk und Dunkel umgeben ihn, Gerechtigkeit und Recht sind seines Thrones Stütze.
3
Feuer geht vor ihm her und versengt seine Gegner im Umkreis.
4
Seine Blitze erhellen den Erdkreis; die Erde sieht es und bebt.
5
Die Berge schmelzen wie Wachs [vor dem Herrn], vor dem Antlitz des Herrn aller Welt.
6
Seine Gerechtigkeit künden die Himmel, alle Völker schauen seinen Glanz.
7
Da müssen alle Bildanbeter sich schämen, die der Götzen sich rühmen; alle Götter müssen ihm huldigen.
8
Sion vernimmt es und freut sich; die Landstädte Judas jubeln ob deiner Gerichte, o Herr.
9
Denn du bist der Höchste, Herr, über alle Welt, bist hoch erhaben über alle Götter.
10
Der Herr liebt die Feinde des Bösen; er behütet das Leben seiner Frommen und rettet sie aus der Frevler Hand.
11
Licht strahlt den Gerechten, Freude den redlichen Herzen.
12
Freut euch am Herrn, ihr Gerechten, und preist seinen heiligen Namen!
Psalm 99:1-4
1
Der Herr ist König; es zittern die Völker. Auf den Kerubim thront er; da bebt die Erde.
2
Groß ist der Herr in Sion, erhaben über alle Völker.
3
Man rühme deinen Namen, den großen und furchterregenden! Heilig ist er!
4
Ein Starker ist König! Er liebt das Recht! Du bist es, der die Ordnung befestigt; Recht und Gerechtigkeit schufst du in Jakob.
1.Chronik 29:11
Dein, o Herr, ist die Größe, die Stärke, der Ruhm, der Glanz und die Majestät; denn alles im Himmel und auf Erden gehört dir! Dir, o Herr, gebührt das Königtum. Als Haupt überragst du alles.
1.Chronik 29:12
Reichtum und Ehre kommen von dir. Über alles befiehlst du. In deiner Hand liegen Kraft und Stärke. In deiner Hand liegt es, Größe und Macht einem jeden zu verleihen.
Jesaja 9:6
Groß ist die Herrschaft, und der Friede ist endlos auf Davids Thron und in seinem Reich; er errichtet und stürzt es durch Recht und Gerechtigkeit von nun an bis in Ewigkeit. Der Eifer des Herrn der Heerscharen wird dies tun!
Jesaja 9:7
Wider Jakob sandte der Herr ein Wort, es fiel in Israel ein.
Jesaja 24:23
Da errötet der Mond, es schämt sich die Sonne; denn König ist nunmehr der Herr der Heere auf dem Berg Sion und in Jerusalem, und vor seinen Ältesten strahlt er in Glanz.
Jesaja 33:21
Vielmehr wird dort uns herrlich entstehen ein Ort mit Flüssen mit breiten Strömen. Kein Ruderschiff fährt darauf, kein stolzes Schiff überquert ihn.
Jesaja 33:22
Denn der Herr ist unser Richter, der Herr unser Gesetzgeber, der Herr unser König; er schafft uns Heil!
Daniel 7:13
Ich schaute in den Nachtgesichten, und siehe, mit den Wolken des Himmels kam einer, der aussah wie ein Menschensohn. Er gelangte bis zu dem Hochbetagten und wurde vor ihn geführt.
Daniel 7:14
Ihm verlieh man Herrschaft, Würde und Königtum; alle Völker, Stämme und Sprachen dienten ihm. Seine Herrschaft ist eine ewige, unvergängliche Herrschaft, sein Königtum wird nie zerstört.
Sacharja 9:9
Tochter Sion, juble laut! Jauchze, Tochter Jerusalem! Siehe, dein König kommt zu dir; gerecht und heilbringend ist er, demütig und reitend auf einem Esel, auf dem Füllen einer Eselin.
Matthäus 6:13
Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns vom Bösen. [Amen.]
Markus 11:9
und die Vorangehenden wie die Nachfolgenden riefen: "Hosanna!
Markus 11:10
Gepriesen sei, der da kommt im Namen des Herrn! Gepriesen sei das kommende Reich unseres Vaters David! Hosanna in der Höhe!"
Offenbarung 5:12
und sie riefen mit lauter Stimme: "Würdig ist das Lamm, das geschlachtet wurde, die Macht zu empfangen und Reichtum und Weisheit und Stärke und Ehre, Verherrlichung und Lobpreis."
Offenbarung 5:13
Und jedes Geschöpf im Himmel und auf der Erde und unter der Erde und auf dem Meere, samt allem darin und darauf, hörte ich sprechen: "Dem, der auf dem Throne sitzt, und dem Lamme sei der Lobpreis und die Ehre und die Verherrlichung und die Macht in alle Ewigkeit."
Offenbarung 11:15-17
15
Es blies der siebente Engel: da erschollen laute Stimmen im Himmel, die riefen: "Aufgerichtet wurde das Weltreich unseres Herrn und seines Gesalbten, er wird herrschen in alle Ewigkeit. [Amen.]"
16
Die vierundzwanzig Ältesten, die vor Gott auf ihren Thronen sitzen, fielen auf ihr Angesicht nieder, beteten Gott an und sprachen:
17
"Wir danken dir, Herr, Gott, Allherrscher, der ist und der war [und der kommt], daß du deine große Macht ergriffen und angetreten hast deine Herrschaft.