Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Pattlochbibeln | Bibel-lesen.com
Bibel Kreuzreferenzen
To him which divided the Red sea into parts: for his mercy endureth for ever:
Psalm 66:5
Kommt und schaut das Wirken Gottes! Schauervoll ist sein Walten über den Menschen.
Psalm 66:6
Er verwandelt das Meer in trockenes Land, zu Fuß durchschritt man den Strom. So wollen wir seiner uns freuen!
Psalm 74:13
Du hast in deiner Kraft das Meer erschüttert, auf den Fluten die Köpfe der Drachen zerschmettert.
Psalm 78:13
Er zerteilte das Meer und führte sie hindurch, das Wasser ließ er feststehen wie einen Damm.
Psalm 106:9-11
9
Er drohte dem Schilfmeer, da wurde es trocken, er führte sie durch die Tiefen wie durch die Steppe.
10
Er rettete sie aus der Hand des Gegners, erlöste sie aus der Hand des Feindes.
11
Doch ihre Bedränger bedeckte das Wasser, nicht einer von ihnen blieb übrig.
2.Mose 14:21
Moses streckte seine Hand aus über das Meer. Der Herr aber ließ mit einem starken Ostwind die ganze Nacht hindurch das Meer zurücktreten und legte so das Meer trocken. Da spalteten sich die Wasser.
2.Mose 14:22
Die Kinder Israels schritten aber inmitten des Meeres auf trockenem Boden hindurch, während ihnen die Wasser eine Mauer zu ihrer Rechten und zu ihrer Linken bildeten.
2.Mose 14:29
Die Kinder Israels aber waren auf trockenem Boden inmitten des Meeres gegangen, weil die Wasser ihnen eine Mauer zur Rechten und zur Linken gebildet hatten.
Jesaja 63:12
der dem Moses zur Rechten seinen herrlichen Arm einherziehen ließ, der die Wasser spaltete vor ihnen her, um sich einen ewigen Namen zu schaffen,
Jesaja 63:13
der sie durch die Fluten führte wie ein Pferd, durch die Wüste, so daß sie nicht strauchelten?
Hebräer 11:29
Im Glauben zogen sie durch das Rote Meer wie über trockenes Land, während die Ägypter, die das gleiche versuchten, verschlungen wurden.