Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Jeremia kapitel 46 - DE_Lutherbibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Johannes 13-15  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
Jeremia kapitel 46
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Dies ist das Wort des HERRN, das zu dem Propheten Jeremia geschehen ist wider alle Heiden.
2
Wider ├ägypten. Wider das Heer Pharao Nechos, des K├Ânigs in ├ägypten, welches lag am Wasser Euphrat zu Karchemis, das der K├Ânig zu Babel, Nebukadnezar, schlug im vierten Jahr Jojakims, des Sohnes Josias, des K├Ânigs in Juda:
3
R├╝stet Schild und Tartsche und ziehet in den Streit!
4
Spannet Rosse an und lasset Reiter aufsitzen, setzt Helme auf und sch├Ąrft die Spie├če und ziehet den Panzer an!
5
Wie kommt's aber, da├č ich sehe, da├č sie verzagt sind und die Flucht geben und ihre Helden erschlagen sind? Sie fliehen, da├č sie sich auch nicht umsehen. Schrecken ist um und um, spricht der HERR.
6
Der Schnelle kann nicht entfliehen noch der Starke entrinnen. Gegen Mitternacht am Wasser Euphrat sind sie gefallen und darniedergelegt.
7
Wer ist der, so heraufzieht wie der Nil, und seine Wellen erheben sich wie Wasserwellen?
8
gypten zieht herauf wie der Nil, und seine Wellen erheben sich wie Wasserwellen, und es spricht: Ich will hinaufziehen, das Land bedecken und die Stadt verderben samt denen, die darin wohnen.
9
Wohlan, sitzt auf die Rosse, rennt mit den Wagen, la├čt die Helden ausziehen, die Mohren, und aus Put, die den Schild f├╝hren, und die Sch├╝tzen aus Lud!
10
Denn dies ist der Tag des HERRN HERRN Zebaoth, ein Tag der Rache, da├č er sich an seinen Feinden r├Ąche, da das Schwert fressen und von ihrem Blut voll und trunken werden wird. Denn sie m├╝ssen dem HERRN HERRN Zebaoth ein Schlachtopfer werden im Lande gegen Mitternacht am Wasser Euphrat.
11
Gehe hinauf gen Gilead und hole Salbe, Jungfrau, Tochter ├ägyptens! Aber es ist umsonst, da├č du viel arzneiest; du wirst doch nicht heil!
12
Deine Schande ist unter die Heiden erschollen, deines Heulens ist das Land voll; denn ein Held f├Ąllt ├╝ber den andern und liegen beide miteinander darnieder.
13
Dies ist das Wort des HERRN, das er zu dem Propheten Jeremia redete, da Nebukadnezar, der K├Ânig zu Babel, daherzog, ├ägyptenland zu schlagen;
14
Verkündiget in Ägypten und saget's an zu Migdol, saget's an zu Noph und Thachpanhes und sprecht: Stelle dich zur Wehr! denn das Schwert wird fressen, was um dich her ist.
15
Wie geht's zu, da├č deine Gewaltigen zu Boden fallen und k├Ânnen nicht bestehen? Der HERR hat sie so gest├╝rzt.
16
Er macht, da├č ihrer viel fallen, da├č einer mit dem andern darniederliegt. Da sprachen sie: Wohlauf, la├čt uns wieder zu unserm Volk ziehen, in unser Vaterland vor dem Schwert des Tyrannen!
17
Daselbst schrie man ihnen nach: Pharao, der K├Ânig ├ägyptens, liegt: er hat sein Gezelt gelassen!
18
So wahr als ich lebe, spricht der K├Ânig, der HERR Zebaoth hei├čt: Jener wird daherziehen so hoch, wie der Berg Thabor unter den Bergen ist und wie der Karmel am Meer ist.
19
Nimm dein Wanderger├Ąt, du Einwohnerin, Tochter ├ägyptens; denn Noph wird w├╝st und verbrannt werden, da├č niemand darin wohnen wird.
20
gypten ist ein sehr sch├Ânes Kalb; aber es kommt von Mitternacht der Schl├Ąchter.
21
Auch die, so darin um Sold dienen, sind wie gem├Ąstete K├Ąlber; aber sie m├╝ssen sich dennoch wenden, fl├╝chtig werden miteinander und werden nicht bestehen; denn der Tag ihres Unfalls wird ├╝ber sie kommen, die Zeit ihrer Heimsuchung.
22
Man h├Ârt sie davonschleichen wie eine Schlange; denn jene kommen mit Heereskraft und bringen ├äxte ├╝ber sie wie die Holzhauer.
23
Die werden hauen also in ihrem Wald, spricht der HERR, da├č es nicht zu z├Ąhlen ist; denn ihrer sind mehr als Heuschrecken, die niemand z├Ąhlen kann.
24
Die Tochter ├ägyptens steht mit Schanden; denn sie ist dem Volk von Mitternacht in die H├Ąnde gegeben.
25
Der HERR Zebaoth, der Gott Israels, spricht: Siehe, ich will heimsuchen den Amon zu No und den Pharao und ├ägypten samt seinen G├Âttern und K├Ânigen, ja, Pharao mit allen, die sich auf ihn verlassen,
26
da├č ich sie gebe in die H├Ąnde denen, die ihnen nach ihrem Leben stehen, und in die H├Ąnde Nebukadnezars, des K├Ânigs zu Babel, und seiner Knechte. Und darnach sollst du bewohnt werden wie vor alters, spricht der HERR.
27
Aber du, mein Knecht Jakob, f├╝rchte dich nicht, und du, Israel, verzage nicht! Denn siehe, ich will dir aus fernen Landen und deinem Samen aus dem Lande seines Gef├Ąngnisses helfen, da├č Jakob soll wiederkommen und in Frieden sein und die F├╝lle haben, und niemand soll ihn schrecken.
28
Darum f├╝rchte dich nicht, du, Jakob, mein Knecht, spricht der HERR; denn ich bin bei dir. Mit allen Heiden, dahin ich dich versto├čen habe, will ich ein Ende machen; aber mit dir will ich nicht ein Ende machen, sondern ich will dich z├╝chtigen mit Ma├čen, auf da├č ich dich nicht ungestraft lasse.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1139031
TodayToday1495
YesterdayYesterday1734
This WeekThis Week1495
This MonthThis Month17774
All DaysAll Days1139031
Statistik created: 2020-08-10T16:41:24+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com