Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Hiob kapitel 37 - DE_Lutherbibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Titus 1-3  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
Hiob kapitel 37
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Des entsetzt sich mein Herz und bebt.
2
O h├Âret doch, wie der Donner z├╝rnt, und was f├╝r Gespr├Ąch von seinem Munde ausgeht!
3
Er l├Ą├čt ihn hinfahren unter allen Himmeln, und sein Blitz scheint auf die Enden der Erde.
4
Ihm nach br├╝llt der Donner, und er donnert mit seinem gro├čen Schall; und wenn sein Donner geh├Ârt wird, kann man's nicht aufhalten.
5
Gott donnert mit seinem Donner wunderbar und tut gro├če Dinge und wird doch nicht erkannt.
6
Er spricht zum Schnee, so ist er bald auf Erden, und zum Platzregen, so ist der Platzregen da mit Macht.
7
Aller Menschen Hand h├Ąlt er verschlossen, da├č die Leute lernen, was er tun kann.
8
Das wilde Tier geht in seine H├Âhle und bleibt an seinem Ort.
9
Von Mittag her kommt Wetter und von Mitternacht K├Ąlte.
10
Vom Odem Gottes kommt Frost, und gro├če Wasser ziehen sich eng zusammen.
11
Die Wolken beschwert er mit Wasser, und durch das Gew├Âlk bricht sein Licht.
12
Er kehrt die Wolken, wo er hin will, da├č sie schaffen alles, was er ihnen gebeut, auf dem Erdboden:
13
es sei zur Z├╝chtigung ├╝ber ein Land oder zur Gnade, l├Ą├čt er sie kommen.
14
Da merke auf, Hiob, stehe und vernimm die Wunder Gottes!
15
Wei├čt du wie Gott solches ├╝ber sie bringt und wie er das Licht aus seinen Wolken l├Ą├čt hervorbrechen?
16
Wei├čt du wie sich die Wolken ausstreuen, die Wunder des, der vollkommen ist an Wissen?
17
Du, des Kleider warm sind, wenn das Land still ist vom Mittagswinde,
18
ja, du wirst mit ihm den Himmel ausbreiten, der fest ist wie ein gegossener Spiegel.
19
Zeige uns, was wir ihm sagen sollen; denn wir k├Ânnen nichts vorbringen vor Finsternis.
20
Wer wird ihm erz├Ąhlen, da├č ich wolle reden? So jemand redet, der wird verschlungen.
21
Jetzt sieht man das Licht nicht, das am Himmel hell leuchtet; wenn aber der Wind weht, so wird's klar.
22
Von Mitternacht kommt Gold; um Gott her ist schrecklicher Glanz.
23
Den Allm├Ąchtigen aber k├Ânnen wir nicht finden, der so gro├č ist von Kraft; das Recht und eine gute Sache beugt er nicht.
24
Darum m├╝ssen ihn f├╝rchten die Leute; und er sieht keinen an, wie weise sie sind.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
886165
TodayToday1229
YesterdayYesterday1187
This WeekThis Week9086
This MonthThis Month25600
All DaysAll Days886165
Statistik created: 2019-10-20T16:34:15+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com