Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
die Lutherbibel auf bibel-lesen.com | Bibel-lesen.com
Bibel Kreuzreferenzen
The fear
Psalm 34:11-14
11
Kommt her, Kinder, höret mir zu; ich will euch die Furcht des HERRN lehren:
12
Wer ist, der Leben begehrt und gerne gute Tage hätte?
13
Behüte deine Zunge vor Bösem und deine Lippen, daß sie nicht Trug reden.
14
Laß vom Bösen und tue Gutes; suche Frieden und jage ihm nach.
Psalm 36:1
Ein Psalm Davids, des Knechtes des HERRN, vorzusingen. Es ist aus Grund meines Herzens von der Gottlosen Wesen gesprochen, daß keine Gottesfurcht bei ihnen ist.
Psalm 115:13
er segnet, die den HERRN fürchten, Kleine und Große.
1.Mose 22:12
Er sprach: Lege deine Hand nicht an den Knaben und tue ihm nichts; denn nun weiß ich, daß du Gott fürchtest und hast deines einzigen Sohnes nicht verschont um meinetwillen.
1.Mose 42:18
Am dritten Tage aber sprach er zu ihnen: Wollt ihr leben, so tut also; denn ich fürchte Gott.
1.Samuel 12:24
Fürchtet nur den HERRN und dient ihm treulich von ganzem Herzen; denn ihr habt gesehen wie große Dinge er an euch tut.
1.Könige 18:3
Und Ahab rief Obadja, seinen Hofmeister. (Obadja aber fürchtete den HERRN sehr.
1.Könige 18:4
Denn da Isebel die Propheten des HERRN ausrottete, nahm Obadja hundert Propheten und versteckte sie in Höhlen, hier fünfzig und da fünfzig, und versorgte sie mit Brot und Wasser.)
1.Könige 18:12
Wenn ich nun hinginge von dir, so würde dich der Geist des HERRN wegnehmen, weiß nicht, wohin; und wenn ich dann käme und sagte es Ahab an und er fände dich nicht, so erwürgte er mich. Aber dein Knecht fürchtet den HERRN von seiner Jugend auf.
Nehemia 5:15
Denn die vorigen Landpfleger, die vor mir gewesen waren, hatten das Volk beschwert und hatten von ihnen genommen Brot und Wein, dazu auch vierzig Silberlinge; auch waren die Leute mit Gewalt gefahren über das Volk. Ich tat aber nicht also um der Furcht Gottes willen.
Sprichwörter 8:13
Die Furcht des HERRN haßt das Arge, die Hoffart, den Hochmut und bösen Weg; und ich bin feind dem verkehrten Mund.
Apostelgeschichte 10:22
Sie aber sprachen: Kornelius, der Hauptmann, ein frommer und gottesfürchtiger Mann und gutes Gerüchts bei dem ganzen Volk der Juden, hat Befehl empfangen von einem heiligen Engel, daß er dich sollte fordern lassen in sein Haus und Worte von dir hören.
Römer 3:10-18
10
wie denn geschrieben steht: "Da ist nicht, der gerecht sei, auch nicht einer.
11
Da ist nicht, der verständig sei; da ist nicht, der nach Gott frage.
12
Sie sind alle abgewichen und allesamt untüchtig geworden. Da ist nicht, der Gutes tue, auch nicht einer.
13
Ihr Schlund ist ein offenes Grab; mit ihren Zungen handeln sie trüglich. Otterngift ist unter den Lippen;
14
ihr Mund ist voll Fluchens und Bitterkeit.
15
Ihre Füße sind eilend, Blut zu vergießen;
16
auf ihren Wegen ist eitel Schaden und Herzeleid,
17
und den Weg des Friedens wissen sie nicht.
18
Es ist keine Furcht Gottes vor ihren Augen."
enduring
Psalm 111:10
Die Furcht des HERRN ist der Weisheit Anfang. Das ist eine feine Klugheit, wer darnach tut, des Lob bleibt ewiglich.
Psalm 112:1-6
1
Halleluja! Wohl dem, der den HERRN fürchtet, der große Lust hat zu seinen Geboten!
2
Des Same wird gewaltig sein auf Erden; das Geschlecht der Frommen wird gesegnet sein.
3
Reichtum und die Fülle wird in ihrem Hause sein, und ihre Gerechtigkeit bleibt ewiglich.
4
Den Frommen geht das Licht auf in der Finsternis von dem Gnädigen, Barmherzigen und Gerechten.
5
Wohl dem, der barmherzig ist und gerne leidet und richtet seine Sachen aus, daß er niemand Unrecht tue!
6
Denn er wird ewiglich bleiben; des Gerechten wird nimmermehr vergessen.
judgments
Psalm 10:5
Er fährt fort mit seinem Tun immerdar; deine Gerichte sind ferne von ihm; er handelt trotzig mit allen seinen Feinden.
Psalm 36:6
Deine Gerechtigkeit steht wie die Berge Gottes und dein Recht wie eine große Tiefe. HERR, du hilfst Menschen und Vieh.
Psalm 72:1
Des Salomo. Gott, gib dein Gericht dem König und deine Gerechtigkeit des Königs Sohne,
Psalm 72:2
daß er dein Volk richte mit Gerechtigkeit und deine Elenden rette.
Psalm 119:7
Ich danke dir von Herzen, daß du mich lehrst die Rechte deiner Gerechtigkeit.
Psalm 119:39
Wende von mir die Schmach, die ich scheue; denn deine Rechte sind lieblich.
Psalm 119:62
Zur Mitternacht stehe ich auf, dir zu danken für die Rechte deiner Gerechtigkeit.
Psalm 119:75
HERR, ich weiß, daß deine Gerichte recht sind; du hast mich treulich gedemütigt.
Psalm 119:106
Ich schwöre und will's halten, daß ich die Rechte deiner Gerechtigkeit halten will.
Psalm 119:137
HERR, du bist gerecht, und dein Wort ist recht.
Psalm 119:138
Du hast die Zeugnisse deiner Gerechtigkeit und die Wahrheit hart geboten.
Psalm 119:142
Deine Gerechtigkeit ist eine ewige Gerechtigkeit, und dein Gesetz ist Wahrheit.
Psalm 119:1
Wohl denen, die ohne Tadel leben, die im Gesetz des HERRN wandeln!
Psalm 147:19
Er zeigt Jakob sein Wort, Israel seine Sitten und Rechte.
2.Mose 21:1
Dies sind die Rechte, die du ihnen sollst vorlegen:
5.Mose 4:8
Und wo ist so ein herrlich Volk, das so gerechte Sitten und Gebote habe wie all dies Gesetz, daß ich euch heutigestages vorlege?
Jesaja 26:8
Denn wir warten auf dich, HERR, im Wege deiner Rechte; des Herzens Lust steht zu deinem Namen und deinem Gedächtnis.
Römer 2:2
Denn wir wissen, daß Gottes Urteil ist recht über die, so solches tun.
Römer 11:22
Darum schau die Güte und den Ernst Gottes: den Ernst an denen, die gefallen sind, die Güte aber an dir, sofern du an der Güte bleibst; sonst wirst du auch abgehauen werden.
Offenbarung 15:3
und sangen das Lied Mose's, des Knechtes Gottes, und das Lied des Lammes und sprachen: Groß und wundersam sind deine Werke, HERR, allmächtiger Gott! Gerecht und wahrhaftig sind deine Wege, du König der Heiden!
Offenbarung 16:7
Und ich hörte einen anderen Engel aus dem Altar sagen: Ja, HERR, allmächtiger Gott, deine Gerichte sind wahrhaftig und gerecht.
Offenbarung 19:2
Denn wahrhaftig und gerecht sind seine Gerichte, daß er die große Hure verurteilt hat, welche die Erde mit ihrer Hurerei verderbte, und hat das Blut seiner Knechte von ihrer Hand gefordert.