Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Die Menge Bibel | Bibel-lesen.com
Bibel Kreuzreferenzen
A. M. 3468. B.C. 536. Praise ye the Lord
Psalm 106:1
Halleluja!
Preiset den HERRN (oder: danket dem HERRN), denn er ist freundlich,
ja ewiglich währt seine Gnade!
Psalm 106:48
Gepriesen sei der HERR, der Gott Israels,
von Ewigkeit zu Ewigkeit!
Und alles Volk sage »Amen!«
Halleluja!
I will
Psalm 9:1
Dem Musikmeister, nach (der Singweise = Melodie) »stirb für den Sohn!«; ein Psalm von David.
Psalm 103:1
Von David.
Lobe (= preise) den HERRN, meine Seele,
und all mein Inneres seinen heiligen Namen!
Psalm 138:1
Von David.
Danken will ich dir (HERR) von ganzem Herzen,
vor den Göttern will ich dir lobsingen;
assembly
Psalm 22:25
Denn er hat nicht übersehen und nicht verabscheut das Elend des Dulders
und sein Antlitz vor ihm nicht verborgen,
nein, als er zu ihm schrie, auf ihn gehört.«
Psalm 35:18
Dann will ich dir danken in großer Versammlung,
vor zahlreichem Volke dich preisen.
Psalm 40:9
Deinen Willen zu tun, mein Gott, ist meine Lust,
und dein Gesetz ist tief mir ins Herz geschrieben.« (vgl. Hebr 10,5-7)
Psalm 40:10
Von (deiner) Gerechtigkeit hab’ ich in großer Versammlung gesprochen,
siehe, meinen Lippen hab’ ich nicht Einhalt getan:
du selbst, HERR, weißt es!
Psalm 89:5
›Deinem Geschlecht will ich ewige Dauer verleihen
und aufbaun deinen Thron für alle Zeiten.‹« SELA.
Psalm 89:7
Denn wer in der Wolkenhöhe kommt dem HERRN gleich,
ist dem HERRN vergleichbar unter den Gottessöhnen (d.h. Engeln),
Psalm 107:32
sie mögen ihn erheben in der Volksgemeinde
und im Kreise der Alten ihn preisen!
Psalm 108:3
Wacht auf, Harfe und Zither:
ich will das Morgenrot wecken!
Psalm 109:30
Laut soll mein Mund dem HERRN Dank sagen,
und inmitten vieler will ich ihn preisen;
Psalm 149:1
Halleluja!
Singet dem HERRN ein neues Lied,
seinen Lobpreis in der Versammlung der Frommen!
1.Chronik 29:10-20
10
Da pries David den HERRN vor der ganzen Versammlung mit den Worten: »Gepriesen seist du, HERR, du Gott unsers Vaters Israel, von Ewigkeit zu Ewigkeit!
11
Dein, o HERR, ist die Hoheit und die Macht, die Herrlichkeit, der Ruhm und die Majestät; denn dein ist alles im Himmel und auf Erden. Dein, o HERR, ist die Herrschaft, und du bist als Haupt über alles erhaben.
12
Reichtum und Ehre kommen von dir, und du bist Herrscher über alles; in deiner Hand liegen Kraft und Stärke, und in deiner Hand steht es, jedermann groß und stark zu machen.
13
Nun denn, unser Gott: wir danken dir und rühmen deinen herrlichen Namen;
14
denn wer bin ich, und was ist mein Volk, daß wir imstande sein sollten, freiwillige Gaben in solcher Weise darzubringen? Nein, von dir kommt dies alles, und aus deiner Hand haben wir dir gespendet.
15
Wir sind ja nur Gäste und Fremdlinge (3.Mose 25,23) vor dir wie alle unsere Väter; wie ein Schatten sind unsere Lebenstage auf Erden und ohne Hoffnung, (hienieden zu bleiben).
16
HERR, unser Gott, dieser ganze Reichtum, den wir bereitgestellt haben, um dir ein Haus für deinen heiligen Namen zu bauen, – aus deiner Hand kommt er, und dein ist das alles!
17
Ich weiß aber, mein Gott, daß du das Herz prüfst und an Aufrichtigkeit Wohlgefallen hast; – nun, ich habe dies alles mit aufrichtigem Herzen freiwillig gespendet und habe jetzt mit Freuden gesehen, daß auch dein Volk, das hier versammelt ist, dir bereitwillig Gaben dargebracht hat.
18
HERR, du Gott unserer Väter Abraham, Isaak und Israel, erhalte solche Gesinnung und Denkweise immerdar im Herzen deines Volkes und richte ihr Herz auf dich hin!
19
Meinem Sohne Salomo aber verleihe ein ungeteiltes (oder: aufrichtiges) Herz, daß er deine Gebote, deine Verordnungen und Weisungen beobachte und alles tue, um den Prachtbau aufzuführen, den ich vorbereitet habe!«
20
Als David hierauf die ganze Versammlung aufforderte, den HERRN, ihren Gott, zu preisen, da priesen alle Versammelten den HERRN, den Gott ihrer Väter, verneigten sich und warfen sich vor dem HERRN und vor dem Könige nieder.
2.Chronik 6:3
Hierauf wandte der König sich um und sprach einen Segensspruch über die ganze Volksgemeinde Israel, wobei die ganze Gemeinde Israel stand.
2.Chronik 6:4
Dann sprach er: »Gepriesen sei der HERR, der Gott Israels, der die Verheißung, die er meinem Vater David mündlich gegeben, nun tatsächlich erfüllt hat, da er sagte:
2.Chronik 20:26-28
26
Am vierten Tage aber versammelten sie sich im ›Lobpreistal‹; dort nämlich lobpriesen sie den HERRN; daher führt jener Ort den Namen ›Lobpreistal‹ bis auf den heutigen Tag.
27
Hierauf kehrte die ganze Mannschaft Judas und Jerusalems wieder um, mit Josaphat an ihrer Spitze, um voller Freude nach Jerusalem zurückzukehren; denn der HERR hatte sie an ihren Feinden Freude erleben lassen.
28
So zogen sie denn in Jerusalem ein unter Harfen-, Zither- und Trompetenklang, zum Tempel des HERRN hin.