Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Die ganze Bibel - der Leseplan daf├╝r in (365 Tage) - DE_LUHTER1912APOG - Tag 221 | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Lukas 4-6  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
Leseplan
Bibelversion
Kommentar
Tag 220 Tag 221Tag 222
Jesaja kapitel 61
1
Der Geist des Herrn HERRN ist ├╝ber mir, darum da├č mich der HERR gesalbt hat. Er hat mich gesandt, den Elenden zu predigen, die zerbrochenen Herzen zu verbinden, zu verk├╝ndigen den Gefangenen die Freiheit, den Gebundenen, da├č ihnen ge├Âffnet werde,
2
zu verk├╝ndigen ein gn├Ądiges Jahr des HERRN und einen Tag der Rache unsers Gottes, zu tr├Âsten alle Traurigen,
3
zu schaffen den Traurigen zu Zion, da├č ihnen Schmuck f├╝r Asche und Freuden├Âl f├╝r Traurigkeit und sch├Âne Kleider f├╝r einen betr├╝bten Geist gegeben werden, da├č sie genannt werden die B├Ąume der Gerechtigkeit, Pflanzen des HERRN zum Preise.
4
Sie werden die alten W├╝stungen bauen, und was vorzeiten zerst├Ârt ist, aufrichten; sie werden die verw├╝steten St├Ądte, so f├╝r und f├╝r zerst├Ârt gelegen sind, erneuen.
5
Fremde werden stehen und eure Herde weiden, und Ausl├Ąnder werden eure Ackerleute und Weing├Ąrtner sein.
6
Ihr aber sollt Priester des HERRN hei├čen, und man wird euch Diener unsers Gottes nennen, und ihr werdet der Heiden G├╝ter essen und in ihrer Herrlichkeit euch r├╝hmen.
7
F├╝r eure Schmach soll Zwief├Ąltiges kommen, und f├╝r die Schande sollen sie fr├Âhlich sein auf ihren ├äckern; denn sie sollen Zwief├Ąltiges besitzen in ihrem Lande, sie sollen ewige Freude haben.
8
Denn ich bin der HERR, der das Rechte liebt, und hasse r├Ąuberische Brandopfer; und will schaffen, da├č ihr Lohn soll gewi├č sein, und einen ewigen Bund will ich mit ihnen machen.
9
Und man soll ihren Samen kennen unter den Heiden und ihre Nachkommen unter den V├Âlkern, da├č, wer sie sehen wird, soll sie kennen, da├č sie sein Same sind, gesegnet vom HERRN.
10
Ich freue mich im HERRN, und meine Seele ist fr├Âhlich in meinem Gott; denn er hat mich angezogen mit Kleidern des Heils und mit dem Rock der Gerechtigkeit gekleidet, wie einen Br├Ąutigam, mit priesterlichem Schmuck geziert, und wie eine Braut, die in ihrem Geschmeide prangt.
11
Denn gleichwie das Gew├Ąchs aus der Erde w├Ąchst und Same im Garten aufgeht, also wird Gerechtigkeit und Lob vor allen Heiden aufgehen aus dem Herrn HERRN.
Jesaja kapitel 62
1
Um Zions willen will ich nicht schweigen, und um Jerusalems willen will ich nicht innehalten, bis da├č ihre Gerechtigkeit aufgehe wie ein Glanz und ihr Heil entbrenne wie eine Fackel,
2
da├č die Heiden sehen deine Gerechtigkeit und alle K├Ânige deine Herrlichkeit; und du sollst mit einem neuen Namen genannt werden, welchen des HERRN Mund nennen wird.
3
Und du wirst sein eine sch├Âne Krone in der Hand des HERRN und ein k├Âniglicher Hut in der Hand deines Gottes.
4
Man soll dich nicht mehr die Verlassene noch dein Land eine Verw├╝stung hei├čen; sondern du sollst ┬╗Meine Lust an ihr┬ź und dein Land ┬╗Liebes Weib┬ź hei├čen: denn der HERR hat Lust an dir und dein Land hat einen lieben Mann.
5
Denn wie ein Mann ein Weib liebhat, so werden dich deine Kinder liebhaben; und wie sich ein Br├Ąutigam freut ├╝ber die Braut, so wird sich dein Gott ├╝ber dich freuen.
6
O Jerusalem, ich will W├Ąchter auf deine Mauern bestellen, die den ganzen Tag und die ganze Nacht nimmer stillschweigen sollen und die des HERRN gedenken sollen, auf da├č bei euch kein Schweigen sei
7
und ihr von ihm nicht schweiget, bis da├č Jerusalem zugerichtet und gesetzt werde zum Lobe auf Erden.
8
Der HERR hat geschworen bei seiner Rechten und bei dem Arm seiner Macht: Ich will dein Getreide nicht mehr deinen Feinden zu essen geben, noch deinen Most, daran du gearbeitet hast, die Fremden trinken lassen;
9
sondern die, so es einsammeln, sollen's auch essen und den HERRN r├╝hmen, und die ihn einbringen, sollen ihn trinken in den Vorh├Âfen meines Heiligtums.
10
Gehet hin, gehet hin durch die Tore! bereitet dem Volk den Weg! machet Bahn, machet Bahn! r├Ąumet die Steine hinweg! werft ein Panier auf ├╝ber die V├Âlker!
11
Siehe, der HERR l├Ą├čt sich h├Âren bis an der Welt Ende: Saget der Tochter Zion: Siehe, dein Heil kommt! siehe, sein Lohn ist bei ihm, und seine Vergeltung ist vor ihm!
12
Man wird sie nennen das heilige Volk, die Erl├Âsten des HERRN, und dich wird man hei├čen die besuchte und unverlassene Stadt.
Jesaja kapitel 63
1
Wer ist der, so von Edom kommt, mit r├Âtlichen Kleidern von Bozra? der so geschm├╝ckt ist in seinen Kleidern und einhertritt in seiner gro├čen Kraft? ┬╗Ich bin's, der Gerechtigkeit lehrt und ein Meister ist zu helfen.┬ź
2
Warum ist dein Gewand so rotfarben und dein Kleid wie eines Keltertreters?
3
┬╗Ich trete die Kelter allein, und ist niemand unter den V├Âlkern mit mir. Ich habe sie gekeltert in meinem Zorn und zertreten in meinem Grimm. Daher ist ihr Blut auf meine Kleider gespritzt, und ich habe all mein Gewand besudelt.
4
Denn ich habe einen Tag der Rache mir vorgenommen; das Jahr, die Meinen zu erl├Âsen, ist gekommen.
5
Und ich sah mich um, und da war kein Helfer; und ich verwunderte mich, und niemand stand mir bei; sondern mein Arm mu├čte mir helfen, und mein Zorn stand mir bei.
6
Und ich habe die V├Âlker zertreten in meinem Zorn und habe sie trunken gemacht in meinem Grimm und ihr Blut auf die Erde gesch├╝ttet.┬ź
7
Ich will der Gnade des HERRN gedenken und des Lobes des HERRN in allem, was uns der HERR getan hat, und in der gro├čen G├╝te an dem Hause Israel, die er ihnen erzeigt hat nach seiner Barmherzigkeit und gro├čen Gnade.
8
Denn er sprach: Sie sind ja mein Volk, Kinder, die nicht falsch sind. Darum war er ihr Heiland.
9
Wer sie ├Ąngstete, der ├Ąngstete ihn auch; und der Engel seines Angesichts half ihnen. Er erl├Âste sie, darum da├č er sie liebte und ihrer schonte. Er nahm sie auf und trug sie allezeit von alters her.
10
Aber sie erbitterten und entr├╝steten seinen heiligen Geist; darum ward er ihr Feind und stritt wider sie.
11
Und sein Volk gedachte wieder an die vorigen Zeiten, an Mose: ┬╗Wo ist denn nun, der sie aus dem Meer f├╝hrte samt dem Hirten seiner Herde? Wo ist, der seinen heiligen Geist unter sie gab?
12
der Mose bei der rechten Hand f├╝hrte durch seinen herrlichen Arm? der die Wasser trennte vor ihnen her, auf da├č er sich einen ewigen Namen machte?
13
der sie f├╝hrte durch die Tiefen wie die Rosse in der W├╝ste, die nicht straucheln?
14
Wie das Vieh ins Feld hinabgeht, brachte der Geist des HERRN sie zur Ruhe; also hast du dein Volk gef├╝hrt, auf da├č du dir einen herrlichen Namen machtest.┬ź
15
So schaue nun vom Himmel und siehe herab von deiner heiligen, herrlichen Wohnung. Wo ist nun dein Eifer, deine Macht? Deine gro├če, herzliche Barmherzigkeit h├Ąlt sich hart gegen mich.
16
Bist du doch unser Vater; denn Abraham wei├č von uns nicht, und Israel kennt uns nicht. Du aber, HERR, bist unser Vater und unser Erl├Âser; von alters her ist das dein Name.
17
Warum l├Ąssest du uns, HERR, irren von deinen Wegen und unser Herz verstocken, da├č wir dich nicht f├╝rchten? Kehre wieder um deiner Knechte willen, um der St├Ąmme willen deines Erbes.
18
Sie besitzen dein heiliges Volk schier ganz; deine Widersacher zertreten dein Heiligtum.
19
Wir sind geworden wie solche, ├╝ber die du niemals herrschtest und die nicht nach deinem Namen genannt wurden.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
447331
TodayToday183
YesterdayYesterday372
This WeekThis Week2258
This MonthThis Month6094
All DaysAll Days447331
Statistik created: 2018-04-22T11:26:52+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com